Skip to main content

Memberspot Erfahrungen & Testbericht – Mitgliederbereich aufbauen ist dank dieser Kursplattform kinderleicht

Mitgliederbereich

Wenn du einen eigenen Mitgliederbereich für deinen Online Kurs erstellen möchtest, dann brauchst du dafür auch eine richtig gute Plattform, die dir die technischen Dinge abnimmt.

Denn, du willst dich schließlich nicht zu stark mit der Technik auseinandersetzen, sondern einen Online Kurs und Mitgliederbereich für deine Coachees fertigstellen.

Aber, einen Mitgliederbereich aufzubauen kann manchmal ganz schön nervig sein. Es fängt ja schon beim Tool an. Welches nehme ich? Warum das? Kann es A und B und C?

Und genau deshalb möchte ich dir heute meine Memberspot Erfahrungen mitteilen. Memberspot ist eine Plattform für Mitgliederbereich und eine wahre Kajabi Alternative. Mehr dazu im Artikel.

Memberspot Erfahrungen – Mitgliederbereich aufbauen

Wenn du mit Memberspot einen Mitgliederbereich erstellen und darüber deinen Kurs oder dein Coaching vertreiben willst, dann ist es ziemlich einfach. Denn, alles, was du dafür tun musst, ist dir einen kostenfreien Account zu erstellen:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Gutscheincode um 10% zu sparen: seotech10

Anschließend, wenn du im Dashboard bist, kannst du einfach auf den Button “neuer Kurs” klicken:

memberspot dashboard neuer kurs

Wenn du das getan hast, dann bekommst du nun die Möglichkeit, dir entweder einen leeren Kurs anzulegen oder das 8-Wochen Template zu nutzen. Im 8-Wochen Template sind die Module in 8 Wochen aufgeteilt und jede Woche wird ein neues Modul freigeschaltet.

memberspot kurs anlegen template

Das heißt, dass wenn du das 8-Wochen Template ausgewählt hast, dann würde die Kursplattform dir die verschiedenen Elemente erstellen. Beispielhaft sieht es wie folgt aus:

memberspot 8-wochen template beispiel

Du kannst das Template natürlich vollständig und so wie du es möchtest bearbeiten und anpassen. Am Ende könnte es dann wie folgt aussehen:

memberspot Beispiel mitgliederbereich angepasst

Solltest du Lektionen verschieben wollen, dann kannst du das ganz einfach mittels Drag and Drop tun.

Damit also ganz gut anpassbar, sodass es nach deinem Branding und CI / CD aufgebaut werden kann. Wenn du keinen Drip Content haben möchtest, kannst du das auch entfernen und die Kursinhalte deinen Mitgliedern sofort ganz bereitstellen.

Oder, wenn du monatlich etwas freischalten willst, dann geht das auch. Auch kannst du es auf “bald verfügbar” stellen, wenn da etwas kommt, aber noch nicht fertig ist. So können sich deine Mitglieder bereits auf etwas Neues freuen, was sie demnächst erhalten.

Hier kannst du deine eigenen Memberspot Erfahrungen machen:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Gutscheincode um 10% zu sparen: seotech10

Wenn du die einzelnen Module oder Wochen inkl. den Lektionen eingerichtet hast und diese nun öffentlich zugänglich machen möchtest, dann klickst du auf die Anzahl der Tage oder auf das Burgersymbol mit den drei Strichen. Anschließend navigierst du über “aktiv” zu “verfügbar”.

memberspot verfuegbar

Beachte, dass du die jeweilige Lektion nur dann verfügbar machen kannst, wenn auch der Inhalt eingepflegt wurde. Andernfalls wird es nicht funktionieren und du bekommst eine Fehlermeldung. Leider sagt die Fehlermeldung nicht, warum es nicht verfügbar gemacht werden kann.

Memberspot Erfahrungen mit den Funktionen

Kommen wir noch auf die verschiedenen Funktionen zu sprechen. Du kannst bei Memberspot deinen Mitgliederbereich ziemlich einfach erstellen und das auch mit einem Template, welches du verwenden kannst, um dir die Arbeit zu erleichtern.

Wenn du das Template verwendet und deinen Mitgliederbereich erstellt hast, kannst du noch alles gemäß deinem CI / CD, sprich Branding anpassen, so wie du es gerne hättest. Solltest du das Gelernte abfragen wollen, sprich via Prüfungen, dann kannst du das jederzeit tun.

Du kannst bei der Memberspot Plattform Tests definieren mit entsprechenden Fragen und Antworten. Für das Bestehen wird eine Mindestpunktzahl notwendig sein, welche du selber definieren kannst.

Erreichen es deine Mitglieder nicht, können sie es wiederholen und ihr Wissen erneut testen.

memberspot pruefungen fragen

Möchtest du deine Inhalte zeitversetzt freischalten, dann kannst du das mittels der Drip Funktion tun. Oder du kannst Inhalte anteasern, die bald verfügbar werden.

Außerdem kannst du dich und deine User bei bestimmten Dingen stets per E-Mail benachrichtigen lassen.

Das kann sehr hilfreich sein, gerade dann, wenn bestimmte Inhalte nun freigeschaltet wurden. Dann können sich die Nutzer einloggen und die Lektionen ansehen.

Einbindung von iFrames, also von externen Inhalten ist ebenso möglich. Zudem hast du ein klares Reporting bzgl. deiner Mitglieder. Du kannst die Mitglieder und deren Zugänge bearbeiten, ebenso wie die Bestellungen.

Du siehst, die Plattform von Memberspot bietet die eine Software für deine Online-Kurse und eLearning sehr viele Funktionen an. So wird das Wissen vermitteln und lernen, schnell zu einem wahren Erlebnis. Und das ist wichtig, denn immer mehr Menschen möchten digital lernen.

eLearning ist also ein großer Wachstumsmarkt. Ideal für alle Coaches, Trainer und Berater. Online-Kurse und Coachings, die digital stattfinden, liegen voll im Trend. Deshalb gewinnt YouTube immer mehr an Bedeutung.

 

Für Mitarbeiter und Kunden digital OnBoarding

Außerdem kannst du sogar Online-Kurse für deine neuen Mitarbeiter erstellen. Die Mitarbeiter können ihr Wissen dann schnell auffrischen oder sich neue Fähigkeiten aneignen. Eine gute Möglichkeit, um Mitarbeiter zeitig anzulernen und das digital.

Wenn du Kunden oder neue Mitarbeiter onboarden möchtest, kannst du ebenfalls entsprechende Online-Kurse erstellen und diese Videos, etc. für sie freischalten. Deine Kunden oder Mitarbeiter gehen den jeweiligen Online-Kurs durch und wissen am Ende, was zu tun ist.

Dadurch kannst du evtl. sogar deine Preise erhöhen oder hast durch die Digitalisierung mehr Zeit für dein Geschäft, um mehr Mitglieder zu gewinnen oder mehr Umsatz zu machen, online, wie auch offline.

 

Memberspot Erfahrungen – Die Besonderheiten

Das Besondere an dieser Kursplattform ist nicht das, dass die Software aus Deutschland stammt und damit natürlich DSGVO konform ist. Nein, es bietet dir sogar noch eine weitere richtig coole Funktion an. Du kannst eine eigene App erstellen.

So können deine Mitglieder auf deinen Kurs und den Mitgliederbereich via einer App auf ihrem Smartphone oder Tablet zugreifen.

memberspot mitglieder app

 

Sehr praktisch. Die App kannst du hier auch branden. Damit vereinfacht dir die Kursplattform auch dies.

Da du mit der Plattform unterschiedliche E-Mails verschicken lassen kannst, gibt es hier auch die entsprechenden Vorlagen, für dich bereits fertig.

Auch das spart ziemlich viel Zeit. Du kannst dann selber auswählen, welche E-Mails verschickt werden sollen und wenn du willst, kannst du die Texte der E-Mails bearbeiten.

Die unheimlich einfache Bedienung machen die Mitgliederbereiche bei Memberspot noch attraktiver.

Fingerprint (schützt den Inhalt und macht ihn sicher vor Zugriff Unbefugter) und Massenuploader runden das Ganze ab.

Für mich eines der besten Software, für den e-Learning Bereich und das Management meiner Mitglieder. Eine gute Alternative zu meiner vorherig selbstgehosteten WordPress Variante.

Hier kannst du deine eigenen Memberspot Erfahrungen machen und dein eigenes e-Learning Geschäft aufbauen:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Gutscheincode um 10% zu sparen: seotech10

Memberspot Erfahrungen und die Integrationen

Möchtest du bestimmte Dinge mit der Kursplattform nutzen, sprich, andere Tools und Software, wie z. B. ein E-Mail-Marketing Tool wie Klick-Tipp, Quentn oder activeCampaign, dann kannst du es hierüber nutzen.

Hubspot, CopeCart, DigiSTore24, Instapage, Mailchimp und weitere Möglichkeiten via Zapier sind hier ganz einfach anzubinden.

memberspot erfahrungen mit integrationen

Da hier eine Anbindung an Zapier vorhanden ist, hast du damit eine nahezu unendliche Vielfalt an Möglichkeiten, welche du anbinden kannst.

Du kannst auch Landing Page Builder verwenden, wie z. B. FunnelCockpit (Jetzt FunnelCockpit für 1 € testen*), deine Online-Kurse via Google oder Social Media (Facebook, Instagram, Tiktok, YouTube) verkaufen und deine neuen Kunden in deine Mitgliederbereiche und den passenden Kurs führen.

 

Unterstützung beim Verkaufen deiner Kurse

Eine direkte Unterstützung beim Verkaufen deiner Kurse bekommst du nicht. Du kannst jedoch Tipps von Memberspot zum Thema Online Marketing erhalten. Die Umsetzung musst du durchführen.

Es gibt nicht nur die eine Möglichkeit, wie du deine Kurse verkaufen kannst. Um neue Mitglieder und Kunden gewinnen zu können, kannst du Social Media, egal ob Facebook, Instagram, TikTok, YouTube oder Snapchat verwenden.

Aber auch via Google ist es möglich. Google und YouTube eignet sich hervorragend als Suchmaschine. Social Media (bezahlt oder organisch) ist hingegen gut geeignet, um deine potenziellen Nutzer und Kunden emotional anzusprechen.

Der Service wird auch von anderen Anbietern zum Teil angeboten, egal ob Coachy, Elopage, Kajabi, Udemy und weiteren. Auch hier gibt es die eine oder andere Funktion, um dein E-Learning Geschäft nach vorne zu bringen, damit du deren Software nutzt.

 

Memberspot Erfahrungen mit dem Support

Das mache ich ganz kurz. Der Support gefällt mir sehr gut. Ich wurde nicht nur auf ein Zoom-Gespräch eingeladen, wo mir Fritz die Software erklärt, und alles gezeigt hat, sondern auch via WhatsApp.

Das finde ich klasse, weil man seine Fragen so schnell beantwortet bekommt, ohne lange warten zu müssen. Damit bin ich bisher sehr zufrieden.

Außerdem hat mir die Plattform Memberspot eine Migration für meine Online-Kurse angeboten. Das heißt, meine ganzen Online-Kurse aus einer anderen Plattform würde kostenlos umgezogen werden.

Zuvor hatte ich meine Mitgliederbereiche mit WordPress und DigiMember erstellt.

Ganz egal, ob ich bei DigiMember, Elopage, Kajabi, Thinkific, Udemy, Spreadmind, etc. bin, sie würden meine Online-Akademie umziehen.

Daher sind meine Memberspot Erfahrungen so positiv, weil Service und Support echt gut sind. Auf YouTube oder als Alternative auf ihrem Blog bekommst du zudem noch mehr Tipps von Memberspot, um mehr Mitglieder zu gewinnen oder wie du die Software gut nutzt.

 

Vorteile und Nachteile

Kommen wir zu dem Thema der positiven und negativen Aspekte dieser Plattform. Wenn du deine Mitgliederbereiche schnell und einfach online aufbauen möchtest, dann ist es definitiv damit und den Funktionen kinderleicht.

Die Bedienung der Plattform für dich als Kursersteller ist easy, aber auch für die Nutzer. Du kannst dein eigenes Branding verwenden, ganz einfach Module und Lektionen erstellen, verschiedene Inhalte (Video, Audio, Texte, Bilder) hinzufügen.

Auch die Funktion Fingerprint ist sehr hilfreich. Denn, gerade für Coaches ist dies super, damit die Inhalte nicht mit anderen nicht zahlenden Mitgliedern geteilt werden können.

Auch das Management des Tools ist einfach. Du brauchst dafür kein WordPress.

Nachteile habe ich kaum, welche gefunden, evtl. nur, weil man nicht direkt noch einen Blog einbinden kann. Aber ansonsten gibt es immer neue Features und Updates, was echt super ist.

Coaches, Trainer und Berater, die aktuell noch nicht digital sind, können sich damit einen Online-Kurs oder eine ganze Online-Akademie erstellen.

Der Bereich eLearning wächst ständig weiter, daher gibt es auch verschiedene Anbieter, wie Elopage, Kajabi, Spreadmind, Mentortools, DigiMember, Thinkific, Teachable, Coachy und viele weitere.

Im Vergleich zu anderen Anbietern schneidet dieses Tool hervorragend ab.

 

Community Aufbau und Management

Wenn du eine Community aufbauen möchtest, dann ist es mit dieser Software gut möglich. Auch ein entsprechendes Netzwerk für z. B. Unternehmer kannst du damit aufbauen. Das Management und die Bedienung sind im Vergleich zu den Alternativen zum Teil echt einfach.

Du kannst deine Inhalte schützen, indem du z. B. das Fingerprint Feature nutzt. Aber auch so sind die Inhalte sicher, sodass sie niemand einfach herunterladen kann.

Auch das ist im Vergleich zu einer anderen Software und den Alternativen gut gelöst. Deine Community wird deinen e-Learning Bereich, den du mit deinem Branding versehen hast, lieben.

Durch das tolle Erlebnis kann es sein, dass deine Community oder Netzwerk deinen Online-Kurs empfiehlt. Egal ob auf Social Media oder einen Blogbeitrag oder YouTube Video erstellt, sodass mehr Besucher und Mitglieder über Social Media, Google oder YouTube zu dir kommen.

Eine gute Möglichkeit, um mehr Mitglieder über organisches Wachstum zu erhalten.

 

Memberspot Preise & Kosten

Kommen wir zu den Preisen und Kosten. Hier gibt es drei verschiedene Pakete, zwischen denen du wählen kannst. Das kleinste Paket “essential” bekommst du ab 31,20 Euro im Monat.

Darin enthalten ist, dass du 1 Kurs verwenden kannst, 500 aktive Mitglieder und unbegrenzt viel Speicher hast.

Das ist ein Paket für kleinere Kurse oder Coachingpakete und wenn du mit einem Produkt beginnen möchtest. Aber dennoch schon viel Leistung in diesem kleinen Paket.

Das mittlere Paket “Pro” bekommst du ab 71,20 Euro und hast 10 Kurse, eine eigene App, bis zu 3 Admins, 5.000 aktive Mitglieder, unendlich viel Speicher.

Zudem kannst du eigene Vimeo Videos verwenden, eine eigene Domain anbinden und bekommst auch noch eine Gratismigration von deinem bisherigen Anbieter. Videos aus YouTube kannst du natürlich immer integrieren.

Bei der Business Version, welche ab 127,20 Euro im Monat erhältlich ist, hast du 2 Mitgliederbereiche, 20 Kurse, 150 Admins, 10.000 aktive Mitglieder, unendlich viel Speicher, eine eigene App, eigene Domain und natürlich auch die kostenlose Migration.

Somit super geeignet für mehrere verschiedene Bereiche und für viele Kurse. Bei der jährlichen Zahlweise gibt es 20% Preisnachlass. Und mit diesem Gutscheincode kannst du nochmal 10% sparen: seotech10

Die Preise sind vollkommen OK und mit dem Gutschein, sind die Preise ja noch niedriger. Je nachdem wie viele Kurse, Mitglieder und Mitgliederbereiche du benötigst, kannst du verschiedene Pakete wählen.

 

memberspot preise kosten 122022

Und was ist, wenn dein eLearning Geschäft brummt und du “zu viele” Kunden hast? Dann kannst du mehr Kurse, Admin Logins, Mitgliederbereiche, etc. hinzubestellen. Die Kosten und Preise sind überschaubar.

Ansonsten kannst du auch einen entsprechenden Tarif anfragen.

Die E-Learning Plattform bietet dir auch die Möglichkeit, dich per SSO (Single Sign On) anzumelden, eine CRM-Anbindung, Gamification, Chat und einiges mehr. Daher stelle einfach eine Anfrage, solltest du mehr oder einen anderen Tarif benötigen.

Und gerade als Kajabi Alternative super geeignet, weil die Preise niedriger sind.

Hier kannst du deine eigenen Memberspot Erfahrungen machen:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Gutscheincode um 10% zu sparen: seotech10

 

Memberspot Gutscheincode

Du kannst dir mit dem folgenden Gutscheincode 10% sparen: seotech10.

Damit hast du nicht nur eine richtig coole Kursplattform wie ich finde, welche dir einiges an Arbeit abnimmt und ohnehin ständig weiterentwickelt wird, wovon du profitierst, sondern kannst dir auch noch Geld sparen.

Damit kannst du erstklassige Mitgliederbereiche erstellen, tolle Inhalte und Kurse anbieten und somit deine Mitglieder erfreuen. Nie war es einfacher eine eigene Online-Akademie und Online-Kurse im e-Learning Bereich aufzubauen.

Mit Memberspot als Plattform ist es wirklich einfach und schnell möglich, dank der zahlreichen Funktionen. Ideal für Coaches, Trainer, Berater und Anbieter von Online-Kursen.

Jetzt den Gutschein sofort einlösen und eigene Memberspot Erfahrungen machen!

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Memberspot Alternativen

Welche Memberspot Alternativen gibt es? Ich meine, es gibt nicht nur diese eine Kursplattform, sondern noch einige weitere Anbieter. Memberspot ist allerdings eine super Alternative zu Kajabi, Coachy, Elopage, DigiMember, Spreadmind, Thinkific und zu einigen weiteren eLearning Plattformen.

Hier kannst du einige Memberspot Alternativen sehen:

Testbericht/
Kriterien
MemberspotCoachyCoachannel FunnelCockpitSpreadmindElopageTeachablethinkificClickfunnels
Webseitezu Memberspot*zu Coachy*zu Coachannel*zu Funnelcockpit*zu Spreadmind*zu Elopage*zu Teachable*zu Thinkific*Zu Clickfunnels*
Preisab 23,20 €37 €ab 47 €ab 47 €ab 119 €ab 29 €ab 39 USDab 49 USDab 97 USD
Rabatt 10 % Gutscheincode: seotech10 bis zu 22% bis zu 9% bis zu 17% bis zu 20%

99 Euro Gutschein über seo-tech.de
bis zu 33% bis zu 20%
Gebührenkeine, aber bei DigiStore24, etc.keine, aber bei DigiStore24, etc.2,9 - 7,9% + 1€ / Verkaufkeine, aber bei DigiStore24, etc.7,2 % / Verkauf + 0,35€ab 3,9 % + 0,25 € / VerkaufUS: 2,9% + 30 US Cent, Intern.: 4,45 + 30 US Centkeinekeine, aber bei DigiStore24, etc.
Test & Dauer 14 Tage bis 30 Min. Kursmaterial 14 Tage 14 Tage für 1€ keine kostenlose Testversion 30 Tage kostenlose Version 30 Tage 14 Tage
kostenlos testenJetzt Memberspot kostenlos testen*Jetzt Coachy kostenlos testen*Jetzt Coachannel kostenlos testen*Jetzt Funnelcockpit kostenlos testen*Jetzt zu Spreadmind*Jetzt Elopage kostenlos testen*Jetzt Teachable kostenlos testen*Jetzt Thinkific kostenlos testen*Jetzt Clickfunnels kostenlos testen*
Kursanzahl1 - 30, mehr auf Anfrage1, jeder weitere 9€3 - 10010 Projekteunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenzt
Teilnehmer5000 - 30.000 (aktive), mehr auf Anfragebis 50001000 - 25.000 (zahlende)
10.000 - 100.000 (nicht zahlende)
unbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenzt
Affiliates über Digistore
Gutschein-
codes
über Digistore
Zahlungs-
anbieter
DigiStore24, CopeCart und mehrDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkarteDigiStore24, Klarna, PayPal, weitereDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkarteSEPA Lastschrift, Paypal, Kreditkarte, Giropay, iDeal, Sofortüberweisung und epsDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkartePaypal, Kredikarte, DigiStore24Paypal, StripeClickbank, JVZoo, Stripe, PayPal
Rechnungs-
stellung
über Zahlungsanbieter über Zahlungsanbieter über Zahlungsanbieter über Zahlungsanbieter
Website mit WordPress
Blog mit WordPress
Drip Content
KursmaterialAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, DateienAudio, Text, Video, Dateien
E-Mail Marketing mit 3rd Party Tool eigenes (Basic Mails) & mit 3rd Party Tool inkl. + 3rd Party inkl. mit 3rd Party Tool inkl. + 3rd Party mit 3rd Party Tool inkl. + 3rd Party
Landingpage
DSGVO konform
BesonderheitEigene App für deinen MitgliederbereichAll-In-One Lösung, schneller Startdeutsche Plattform, sehr einfach und schnell umzusetzen, viele FunktionenAll-In-One Lösung, schneller Start, TOP Funnel BuilderAll-In-One Lösung mit MentoringGute Kursplattform, viele FeaturesAll-In-One Lösung, schneller StartAll-In-One Lösung, schneller StartAll-In-One Lösung, schneller Start, TOP Funnel Builder
geeignet für:Einsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - AdvancedEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & Experten
Webseitezu Memberspot*zu Coachy*zu Coachannel*zu Funnelcockpit*zu Spreadmind*zu Elopage*zu Teachable*zu Thinkific*Zu Clickfunnels*
TestberichtMemberspot TestberichtCoachy TestberichtCoachannel TestberichtFunnelCockpit TestberichtSpreadmind TestberichtElopage TestberichtTeachable Testberichtthinkific TestberichtClickfunnels Testbericht

 

Jeder dieser Plattformen kannst du testen und prüfen, ob und wie sie zu dir passen. Die günstigste Plattform bringt dir nichts, wenn du damit nicht zurechtkommst, diese dich nur viel Zeit kostet, die du anderweitig nutzen könntest.

Vor allem ist Memberspot eine echte Kajabi Alternative. Denn die teure Software aus den USA hat nicht nur ihren Sitz in den USA, sondern ist auch relativ teuer und für den deutschen Markt nicht immer gut geeignet.

Aber nicht nur das, auch hierzulande eine gute Coachy und Elopage Alternative.

 

Memberspot Erfahrungen – Fazit

Kommen wir zum Fazit des Artikels “Memberspot Erfahrungen & Testbericht”. Wie du sehen konntest, kann die Plattform sehr viel und bietet viele Funktionen für deine Kurse an.

Sie unterstützt dich bei dem Aufbau deines Mitgliederbereichs. Dabei legt der Anbieter sehr viel Wert darauf, dass sie ganz einfach ist zu nutzen ist.

Das ist ihm – meiner Meinung nach – sehr gut gelungen. Ich konnte in der Tat in nur wenigen Minuten meinen Mitgliederbereich erstellen.

Die Videos (Vimeo, YouTube und direkt Upload) und Dokumente muss man freilich selber vorher erstellt haben oder erstellt diese danach, aber ansonsten kann alles sehr einfach erstellt und definiert werden.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass es hierfür eine App gibt und die bereits verschiedenen Integrationsmöglichkeiten, die vorhanden sind.

Auch der Support kann sich sehen lassen. Bei mir war der Support via WhatsApp und auch per Telefon, bzw. Zoom.

Hier wurde ich abgeholt, begrüßt und mir noch ein wenig mehr über die Plattform erzählt. Außerdem hat mir Fritz eine kostenlose Migration angeboten, was ich auch ziemlich spannend finde, weil der Umstieg so nahezu von alleine geht.

Hier kannst du deine eigenen Memberspot Erfahrungen machen:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Gutscheincode um 10% zu sparen: seotech10

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du möchtest viel mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Fehler deiner Seite & erhalte unentgeltlich und unverbindlich eine SEO-Prüfung für deine Webseite. Mach eine kurze WDF*IDF-Analyse und checke den Content auf gleichen Content.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Prüfung durchführen!*


Du brauchst mehr Leads um den Umsatz zu steigern?

Erhöhte Leads wegen top Funnels und Marketing Strategie. Tolle Templates mit einer schnellen Pagespeed, diverse Tracking Tools, Splittest Funktionen sowie simplen Drag & Drop Editor ermöglichen es dir, höhere Conversions zu erreichen.

Spare wertvolle Zeit bei der Erstellung von LPs und erreiche höhere Conversions mit einem professionellen Tool: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *