Skip to main content

Thinkific Erfahrungen & Testbericht

thinkific LogoBei der Erstellung eines Online Kurses oder allgemein eines digitalen Produktes bedarf es einer passenden Plattform. Die Plattform sollte all das können und unterstützen, dass man erwartet. Wenn man Abstriche machen muss, muss dies bewertet werden, ob mit den Abstrichen gelebt werden kann und wie sich dies auswirkt. In diesem Artikel „Thinkific Erfahrungen & Testbericht“ möchte ich dir über diese Kursplattform berichten.

 

Thinkific als Kursplattform – Die Funktionen

Bei der Erstellung eines Online Kurses weiß man in der Regel, welche Funktionen man nutzen möchte. Zumindest meint man, diese zu kennen. Es ist klar, wie der Kurs in der Regel aufgebaut werden soll, doch, wenn man sich mit der Materie beschäftigt, merkt man, dass die eigenen Vorstellungen evtl. nicht ausreichend waren. Und zusätzlich lassen sich evtl. neue Funktionen vorfinden, an die man zuerst gar nicht gedacht hat. Thinkific bietet dir dabei unterschiedliche Funktionen, die du für die Erstellung deines Videokurses benötigst. Und darüber hinaus Funktionen, die du für das Managen von deinen Kursteilnehmern etc. benötigst.

Bei der Erstellung deiner Landingpage sowie des Mitgliederbereiches bekommst du Unterstützung, indem du einen entsprechenden Editor mit an die Hand bekommst. Damit musst du dich nicht mit HTML oder CSS befassen. Und du kannst deine Seiten natürlich auch komplett Branden.

Das Coole ist, du hast viele verschiedene Formate und Multimediatypen, die du für deinen Online Kurs verwenden kannst. So kannst du nicht nur Video, Audio und Text bereitstellen, sondern auch Umfragen, Tests, Downloads und einiges mehr.

Du kannst auch 3rd Party Tools und Seiten bei dir integrieren, GoogleDocs, Dropbox, Chats & Diskussionen und einiges mehr. Hier kannst du deine eigenen Thinkific Erfahrungen machen:Jetzt Thinkific kostenlos testen*

thinkific multimedia fuer kurs

Bei deinem Kurs kannst du die Preise natürlich vollkommen frei definieren. Entweder ist der Kurs kostenlos oder kostenpflichtig. Wenn es kostenpflichtig sein darf, dann kannst du es als einmalige Bezahlung oder Abo machen. Du kannst auch bestimmte Inhalte zeitbegrenzt machen. Kostenloses Schnuppern deiner Kurse kannst du ebenfalls anbieten.

Das dazugehörige Tracking deiner Verkäufe, Conversion Tracking und Retargeting Pixel setzen, ist auch möglich. Wenn du Affiliate und Affiliate Marketing nutzen möchtest, um deinen Kurs nach vorne zu bringen, kannst du es mit Thinkific ebenfalls tun.

Gutscheincodes und Aktionen sind damit ebenfalls möglich wie Drip Content. Es können außerdem Bundles und upsells erstellt werden, sofern du die upsells nicht schon anderweitig geregelt hast. Aber du kannst sie hier nochmals anbieten, wenn der Teilnehmer oder die Teilnehmerin den Kurs durchgearbeitet hat.

Wenn du deine Studenten automatisch begrüßen willst etc., gibt es auch hierfür einige Funktionen, die dir eine entsprechende Kommunikation mit den Studenten via E-Mail ermöglichen. Du kannst aber auch intern mit ihnen chatten oder auch in Gruppen. Webhooks, API und SSO sind werden ebenfalls angeboten. Spannend ist, dass du auch private und versteckte Kurse erstellen kannst. Hier gelangt man nur auf Einladung hinein.

Das Gute ist, es gibt keine Transaction fee, außer du nutzt natürlich Drittanbieter als Zahlungsanbieter.

Hier kannst du deine eigenen Thinkific Erfahrungen machen: Jetzt Thinkific kostenlos testen*

Thinkific Testbericht – Integrationen

Beim Thinkific Testbericht wurden Integrationen zu verschiedenen E-Mail-Marketing Tools gesichtet. So kannst du E-Mail-Marketing Tools wie Convertkit, AWeber, ActiveCampaign oder Mailchimp integrieren. Mit einem Stripe Account und der Anbindung kannst du dann sogar deine Kurse international in unterschiedlichen Währungen anbieten. Und du kannst auch PayPal anbinden.

Wenn du weitere Software und Tools integrieren möchtest, kannst du dies mittels Zapier tun. Denn mit dieser Plattform lässt sich noch einiges mehr integrieren. So könntest du theoretisch auch Klick-Tipp, DigiStore24 und einiges mehr integrieren und nutzen. Für deine Webinare könntest du entsprechende Webinar Software wie Webinaris oder WebinarJam verwenden.

Außerdem kannst du noch diese folgenden Tools und Software anbinden:

  • Brillium
  • Accredible
  • Google Analytics
  • Stunning
  • Segment.io
  • Interact
  • Sumo
  • Mixpanel
  • WordPress
  • Disqus
  • Mailchimp

Somit ist es schon sehr individualisierbar. Hier kannst du deine eigenen Thinkific Erfahrungen machen: Jetzt Thinkific kostenlos testen*

thinkific integrationen

Thinkific & DSGVO, Double Opt in, Datenschutz

Da Thinkific kein deutsches Unternehmen ist, ist es durchaus legitim zu fragen, wie es bzgl. der DSGVO aussieht. Der e-Learning-Betreiber bietet hier ebenfalls einen ADV, auf Englisch „Data Processing Addendum, kurz DPA“ an. Somit musst du eine ordentliche Datenschutzerklärung erstellen und die E-Mails etc. nach dem Double Opt In Verfahren einsammeln. die verschiedenen Tools stehen dir zur Verfügung.

 

Thinkific – Kosten & Preise

Bei Thinkific gibt es unterschiedliche Pakete. Zuerst gibt es ein kostenloses Paket. Damit kannst du bis zu 3 Videokurse kostenlos erstellen. Eine Begrenzung hinsichtlich der Schüler gibt es ebenfalls nicht. Als Content kannst du Video, Audio und PDFs anbieten. Perfekt zum Testen. Jetzt Thinkific kostenlos testen*

Bei der 1. Bezahlvariante, dem Basic Plan, welcher 49 USD pro Monat kostet, kannst du unbegrenzt viele Kurse und Schüler haben, Gutscheincodes anbiete, Drip Content erstellen, Affiliates verwalten und kannst auch eine eigene Domain verwenden. Außerdem kannst du hier dann deine Newsletter Software anbinden sowie Zapier.

Bei dem „Pro“ Paket, welches 99 USD pro Monat kostet, hast du alle Funktionen aus dem „Basic“ Paket, plus zusätzlich2 Seitenadministratoren und 5 Kursadministratoren. Bereits ab hier kannst du dann auch private und versteckte Kurse anbieten. Außerdem kannst du ab diesem Paket Mitgliedschaften und Bundles verkaufen. Dazu hast du noch die Möglichkeit, mehr zu Customizen.

Das „Premier“ Paket kostet 499 USD pro Monat und bringt dir viele verschiedene Funktionen, die gerade für Enterprise und interne e-Learning Plattform interessant wäre. So hast du 5 Seitenadministratoren, 50 Kurse Admins, SSO und ein Onboarding Paket mit dazu.

thinkific preise kosten Jetzt Thinkific kostenlos testen*

 

Thinkific Alternativen

Thinkific ist nicht die einzige Kursplattform, die es gibt, sondern es gibt einige weitere. So kannst du mit den Funnel Buildern Clickfunnels und Funnelcockpit ebenfalls sehr coole Mitgliederbereiche aufbauen. Dort kannst du dann deine Kurse entsprechend organisieren. Dazu hast du dann ein klasse All-In-One Marketing Tool. Mit Elopage, DigiMember + DigiStore24 aber auch mit Coachy hast du ebenfalls sehr gute Alternativen, die du für deine Videokurse verwenden kannst.

Anbei findest du eine Gegenüberstellung der unterschiedlichen Kursplattformen.

Testbericht/
Kriterien
ClickfunnelsFunnelcockpitCoachyElopageTeachableDigiStore + DigiMemberthinkifice-ShepherdUdemySpreadmind
Webseitezu Clickfunnels*zu Funnelcockpit*zu Coachy*zu Elopage*zu Teachable*zu Digistore*zu Thinkific*zu e-shepherd*zu Udemy*zu Spreadmind*
Preisab 97 USDab 47 €37 €27 €ab 39 USD0 €ab 49 USDab 19,90€0 €ab 119 €
Rabatt bis zu 22% bis zu 20% bis zu 33% bis zu 9% bis zu 20%
Gebührenkeine, aber bei DigiStore24, etc.keine, aber bei DigiStore24, etc.keine, aber bei DigiStore24, etc.ab 3,9 % + 0,25 € / VerkaufUS: 2,9% + 30 US Cent, Intern.: 4,45 + 30 US Cent7,9% + 1€ / Verkaufkeine8,5% / Verkauf50%+ / Verkauf8 % / Verkauf
Test & Dauer 14 Tage 14 Tage für 1€ bis 30 Min. Kursmaterial 14 Tage kostenlose Version kostenlose Version 30 Tage 30 Tage nein, da kostenlos kostenlose Version
kostenlos testenJetzt Clickfunnels kostenlos testen*Jetzt Funnelcockpit kostenlos testen*Jetzt Coachy kostenlos testen*Jetzt Elopage kostenlos testen*Jetzt Teachable kostenlos testen*Jetzt DigMember kostenlos testen*Jetzt Thinkific kostenlos testen*Jetzt e-shepherd kostenlos testen*zu Udemy*Jetzt Spreadmind kostenlos testen*
Kursanzahlunbegrenzt10 Projekte1, jeder weitere 9€unbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenzt
Teilnehmerunbegrenztunbegrenztbis 5000unbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenztunbegrenzt
Affiliates über Digistore
Gutschein-
codes
über Digistore
Zahlungs-
anbieter
Clickbank, JVZoo, Stripe, PayPalDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkarteDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkarteDigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, KreditkartePaypal, Kredikarte, DigiStore24DigiStore24, CopeCart, Elopage, PayPal, weiterePaypal, StripePaypal, Lastschrift, KredikartePaypal, KredikartePaypal, Lastschrift, Kredikarte
Rechnungs-
stellung
über Zahlungsanbieter über Zahlungsanbieter über Zahlungsanbieter
Website mit WordPress
Blog mit WordPress
Drip Content mit DigiMember
KursmaterialAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, VideoAudio, Text, Video
E-Mail Marketing inkl. + 3rd Party inkl. + 3rd Party mit 3rd Party Tool mit 3rd Party Tool inkl. + 3rd Party mit 3rd Party Tool mit 3rd Party Tool mit 3rd Party Tool 4 Mails / Monat inkl.
Landingpage
DSGVO konform
BesonderheitAll-In-One Lösung, schneller Start, TOP Funnel BuilderAll-In-One Lösung, schneller Start, TOP Funnel BuilderAll-In-One Lösung, schneller StartGute Kursplattform, viele FeaturesAll-In-One Lösung, schneller Startdeutsche Plattform, führendAll-In-One Lösung, schneller StartMit Mentoringgroße Plattform, vermarktet für dichAll-In-One Lösung mit Mentoring
geeignet für:Einsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - Profi & ExpertenEinsteiger - AdvancedEinsteiger, ohne WebseiteEinsteiger - Advanced
Webseitezu Clickfunnels*zu Funnelcockpit*zu Coachy*zu Elopage*zu Teachable*zu Digistore*zu Thinkific*zu e-shepherd*zu Udemy*zu Spreadmind*
TestberichtClickfunnels TestberichtFunnelCockpit TestberichtCoachy TestberichtElopage TestberichtTeachable TestberichtDigiStore24 Testbericht /
DigiMember Testbericht
thinkific Testberichte-Shepherd TestberichtUdemy TestberichtSpreadmind Testbericht

 

Thinkific Erfahrungen & Testbericht – Fazit

Kommen wir zum „Thinkific Erfahrungen & Testbericht“ Fazit. Thinkific ist schon ganz cool und bietet dir hier unterschiedlichste Funktionen für die Erstellung deiner digitalen Infoprodukte, besonders Videokurse an. Du hast damit sehr viele Freiheiten und die Preise sind dafür moderat gewählt. Das Gute ist, man kann die Software und Plattform zunächst gut kostenlos testen. Und kostenlose Kurse kosten dann ohnehin nichts. Das ist also auch ein Vorteil, du könntest zuerst deinen Kurs kostenlos anbieten, um Testimonials zu sammeln und diesen dann anschließend kostenpflichtig anbieten. Und die gesammelten Testimonials bieten den entsprechenden Social Proof.

Ich finde, dass Thinkific ziemlich cool ist. Einzig und allein, dass das Backend auf Englisch ist, kann stören. Aber keine Angst, du kannst das die Frontend-Seite, also die Seiten, welche die Teilnehmer sehen, auf eine andere Sprache umstellen. So kannst du mit wenigen Klicks es auf Deutsch umstellen.

Ich hoffe, dieser Testbericht und meine Thinkific Erfahrungen haben dir helfen können. Ansonsten kannst du hier deine eigenen Thinkific Erfahrungen machen: Jetzt Thinkific kostenlos testen*

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst deutlich mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings in den SERPs, verändere die Missstände der Webseite & erhalte kostenlos und unverbindlich eine SEO-Prüfung für deine Webseite. Mache auch eine kurze WDF*IDF-Analyse und prüfe deinen Text auf gleichen Content.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Analyse anstellen!*

Du brauchst deutlich mehr Sichtbarkeit und noch dazu guten Inhalt?

Verbesserte Sichtbarkeit durch geilen Inhalt und Content Marketing. Analysiere deine Platzierungen, optimiere deine Schwächen der Webseite & erhalte unentgeltlich & ohne Verpflichtung eine SEO Prüfung für deine Seite. Analysiere, wie sich dein Content verhält und optimiere ihn ggf. mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Sponsor: Lexx-net

HochwertigeSuchmaschinenoptimierungerhalten

Wegen der langjährigen Expertise im SEO Bereich können wir zahlreiche Ergebnisse vorweisen.

Und darum können wir auch Sie unterstützen, Ihre Ergebnisse zu optimieren.

Das sind unsere Leistungen:

Jetzt kostenfrei und unverbindlich ein Angebot anfragen



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Susanne September 12, 2019 um 14:55

Hi,

vielen Dank für deinen Test und vor allem die Übersicht!

Weißt du, ob man über Thinkific deutsche und englische Kurse parallel anbieten kann? Also das das Front-End in einem Kurs auf englisch und im anderen auf deutsch ist?

Schöne Grüße
Susanne

Antworten

Eugen Grinschuk September 12, 2019 um 15:06

Hallo Susanne,

ja, geht in der Tat. Denn, du beschreibst ja alles selbst, sprich, du designst dein Frontend und Backend etc. Thinkific ist hier sehr breit und international aufgestellt.

Alles Gute
Eugen

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vgw