Skip to main content

Online Kursplattform Vergleich. Die 13 besten Kursplattformen für deinen Mitgliederbereich im Überblick

Die 13 besten Online Kursplattformen für deinen Mitgliederbereich im Vergleich

online kurs plattformen vergleich

Online Kursplattformen im Vergleich. Wenn es darum geht, einen eigenen Online Kurs und Mitgliederbereich zu erstellen, dann wird eine entsprechende Online Kursplattform / e-Learning Software benötigt. Je nachdem, welche Kenntnisse man selber mitbringt und worauf man sich bei seinem Videokurs konzentrieren möchte, kann eine gesamte Plattform für Videokurse und allgemein für E-Learning, helfen.

Oder man nimmt sich die Zeit und “schustert” sich das Ganze mit verschiedenen Kursplattformen zusammen. Wie bei jeder Software, egal ob es sich um eine Webinarsoftware, um SEO Tools, um E-Mail-Marketing-Tools oder Affiliate Software handelt, die eigenen Anforderungen müssen erfüllt werden.

Die Frage ist nicht nur der Preis, sondern, welche Funktionen bringen diese Online Kursplattformen mit? Und welche weitern Tools benötige ich noch?

Denn, eine Kursplattform soll die Aufgabe haben, dir das Leben und das Erstellen des Mitgliederbereiches deutlich vereinfachen.

Und natürlich möglichst noch weitere Dinge, damit du dich hauptsächlich auf deinen Videokurs und die Vermarktung dessen konzentrieren kannst.

Hier eine Übersicht über verschiedene Online Kursplattformen für deinen Mitgliederbereich im direkten Vergleich.

 

Internationale vs. deutsche Plattformen

Auf dem e-Learning Markt gibt es zahlreiche Online-Kursplattformen. Die perfekte Online-Kursplattform zu wählen ist manchmal gar nicht so einfach. Vor allem unterscheiden sich die internationalen von den deutschen noch etwas.

Wer bietet welche Funktionen? Welche Vorteile und Nachteile hat es eine internationale oder deutsche Kursplattform zu wählen? Wie sind die Preise? Wie ist der Support?

Was ist mit dem Video-Hosting? Gibt es eine App? Brauche ich überhaupt eine App, einen Blog, etc.?

All das schauen wir uns hier genauer an. Fakt ist, internationale Plattformen können zahlreiche Vorteile, aber auch einige Nachteile mit sich bringen.

Wichtig ist: auf die DSGVO achten und mit deutschen Zahlungsanbietern verknüpfen können, um sich vieles zu vereinfachen.

Die Mitglieder werden es dir danken. Daher schauen wir uns hier verschiedene Anbieter und Unternehmen aus diesem Bereich an.

 

Was ist die beste Kursplattform und Mitgliederbereich?

Bei den vielen verschiedenen Online Kursplattformen, die in der Tat ein sehr gutes Set an Funktionen und Tools mitbringen, ist es gar nicht so einfach gewesen, eine Reihenfolge zu bestimmen.

Doch, jemand muss an erster und letzter Stelle stehen.

Die Preise der Software für Mitgliederbereiche sind oft vollkommen OK, da du dir einfach viele weitere Tools und Zeit sparst.

Natürlich muss das jeder für sich und sein Vorhaben prüfen. Aber es gibt auch Plattformen, welche eine kostenlose Version anbieten.

Für manche reicht evtl. ein normales Membership Plugin aus, welche hier jedoch nicht betrachtet wurden (außer DigiMember). DSGVO konform sind die hier vorgestellten laut deren Webseite und Informatione, alle.

Wichtig ist, dass du deine Anforderungen kennst und ob du deine Kurse möglichst schnell verkaufen möchtest oder ob du maximale Flexiblität in deinem Mitgliederbereich willst.

Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, ob du deine Online-Kurse in Form einer Akademie anbieten willst oder ob es doch nur ein Kurs werden soll, den du verkaufen willst. Teste die jeweilige Plattform am besten selber mal aus.

 

Memberspot – Die einfachste Kursplattorm überhaupt, TOP Mitgliederbereich kreieren

memberspot kursplattform

Memberspot* ist der Kajabi Killer und eine echte Kajabi Alternative. Richtig tolle Funktionen, sodass du deinen eigenen Online Kurs in wenigen Schritten kreieren kannst. Dabei ist die Plattform mega einfach zu nutzen.

Du kannst dir deinen Mitgliederbereich entweder von Vorne aufbauen oder das zur Verfügung gestellte Template verwenden, sodass du dir Zeit sparst. Es ist eine reine Kursplattform.

Das heißt, Memberspot* hat nur den Fokus auf die Erstellung von Online-Kursen gelegt.

Blog, Landing Page, E-Mail-Marketing und andere Funktionen bietet diese Online-Kursplattform nicht an.

Je nach Paket kannst du einen oder mehrere Mitgliederbereiche erstellen. Die Anzahl der Kurse unterhalb dieser Mitgliederbereiche unterscheidet sich ebenfalls von Paket zu Paket.

Das Besondere an Memberspot* ist, dass du auch eine eigene App hast, sodass deine Kursteilnehmer auch am Smartphone oder Tablet deinen Online Kurs ansehen können.

Auch preislich sowie vom Support kann der Anbieter überzeugen.

Ab dem Pro Paket bekommst du sogar einen kostenlosen Umzug, wenn du auf einer anderen Online-Kursplattform bist.

Die Videos kannst du entweder irgendwo hosten oder direkt bei Memberspot* hochladen. Eine klare Empfehlung! Am besten testest du die Memberspot Plattform selber:

Memberspot jetzt kostenlos testen*

 

Und mit seotech10 bekommst du auch noch 10% Rabatt, sodass es ein unschlagbares Angebot ist!

Memberspot* kann wirklich sehr gut überzeugen. Gerade zum internationalen Unternehmen Kajabi, Skillshare, Learndash und weiteren, eine echt gute Online-Kurs-Plattform und bietet viele Vorteile, inkl. App. Und das für einen sehr attraktiven Preis, wie ich finde.

Und hier kannst du meine Memberspot Erfahrungen nachlesen.

 

Mentortools – Der günstige, aber große Einstieg

mentortools start erfahrungen

Mentortools ist ein richtig gutes Tool. Neben Memberspot ist das mein zweiter Favourit. Denn, das Team dahiner ist mega. Der Support ist erstklassig und die Funktionen sind großartig.

Du bekommst alles, was für einen guten Mitgliederbereich wichtig ist. Egal ob du einen KI-Textgenerator für die Kurserstellung benötigst oder ob es Landing Pages sind.

Drip Content, also Inhalte, die pö a pö freigeschaltet werden wie auch das gesamte Hosting von Dateien und Videos ist damit ebenfalls möglich.

Vorlagen und Templates für die schnelle Erstellung eines Mitgliederbereichs? Klar, ist vorhanden. Du möchtest eine Community Funktion? Ist dabei.

Du willst von deinem bisherigen Anbieter umziehen? Mentortools übernimmt das.

Als Zahlungsanbieter können DigiStore24*, CopeCart*, Elopage* angebunden werden. E-Mail-Marketing Tools wie z.B. Klick-Tipp*, Quentn*, GetResponse* und weitere können ebenfalls ganz einfach angebunden werden.

Die Funktionen reichen noch weiter. Und der Preis? Einfach unschlagbar!

Hier kannst du das Tool selber kostenfrei ausprobieren und du wirst begeistert sein.

zu Mentortools und kostenfrei ausprobieren*

 

Und hier kannst du meine Mentortools Erfahrungen nachlesen.

 

Coachy als intuitive Online Kursplattform

Coachy* ist ein e-Learning Anbieter, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, dass digitale Produkte – und dazu gehören ja auch die Videokurse – möglichst einfach erstellt werden können.

Mit dem integrierten Page Builder kannst du deinen Mitgliederbereich erstellen, so wie du es gerne hättest. Vieles wird dir von Coachy* abgenommen und du konzentrierst dich auf deinen Online Kurs.

Mit einem relativ geringen Einstiegspreis kannst du dich hier Stück für Stück herantasten, bevor du an größere Pakete gehst.

Als Zahlungsanbieter können DigiStore24*, CopeCart*, Elopage* oder PayPal angebunden werden. Videoplayer und A/B Testing Toolls sind hier mit inbegriffen.

Die Rechnungsstellung erfolgt automatisiert über den von dir gewählten Zahlungsanbieter. Damit sparst du dir einige weitere Tools und Zeit.

Der Vorteil bei diesem Anbieter ist, dass du deine online-Kurse sehr schnell erstellen und verkaufen kannst. Du sparst dir damit viel Zeit bei der Erstellung des Mitgliederbereichs und was dazu gehört.

Der Anbieter übernimmt auch das Hosting der Videos für dich und deine Onlinekurse. Am besten Coachy* jetzt selber testen:

Jetzt Coachy kostenlos testen*

 

Coachy* ist auch eine deutsche Kursplattform und bietet mit seinen Funktionen viele Vorteile. Der Preis ist ganz in Ordnung.

Und hier kannst du meine Coachy Erfahrungen nachlesen.

 

DigiBiz24 – Funnel Builder & Kursplattform – Mitgliederbereich erstellen & mit DigiStore24 verknüpfen

digibiz24 startseite

Wer einen Funnel Builder und einen Kursplattform in einem haben möchte, der ist mit der DigiBiz24* Plattform genau richtig bedient.

Bei der DigiBiz24* Plattform kannst du mit sehr wenigen Klicks dir einen Mitgliederbereich erstellen und direkt mit DigiStore24* verknüpfen.

Denn hier wird dir auch schon eine entsprechende Struktur vorgegeben etc. Diese kannst du dann erweitern und befüllen. Außerdem kannst du deine Produkte, welche du bereits hast, mit einem Klick mit DigiStore24* verknüpfen.

Das Produkt selbst kommt vom DigiStore24 Team, bzw. Gründer, Sven Platte. Und wenn du noch kein Produkt hast, kannst du über DigiBiz24* mit ein paar Klicks erstellen.

Die Software ist relativ einfach zu bedienen. Das Gute ist, weil es aus dem Hause von DigiStore24* kommt, sind hier viele Vorteile gegeben.

So kannst du einen Marktplatz direkt mit anbinden und deinen Onlinekurs darüber verkaufen.

Eine gute Lösung, auch wiederum eine gute Alternative zu Kajabi als Online-Kursplattform.

Auch sind gleich ganze Themes vorhanden, sodass du mit einem Klick dir eine Landingpage, Opt-In Seite, Webinaranmelde- und Dankesseite erstellen kannst.

Somit hast du sehr schnell einen Mitgliederbereich erstellt, kannst durchstarten und deine Kurse verkaufen. Am besten ist es, wenn du diese e-Learning Software selber testest und deine Kurse erstellst:

zu DigiBiz24*

 

Und hier kannst du meine DigiBiz24 Erfahrungen nachlesen.

 

Funnelcockpit – Sales Funnel Builder und Online Kursplattform

funnelcockpit Erfahrungen Start

Das deutsche Pardon zu Clickfunnels ist Funnelcockpit*. Ebenfalls eigentlich eher ein Funnel Builder, doch du kannst mit dieser Software auch einen Mitgliederbereich erstellen.

Du hast hier einen Page Builder an deiner Seite, sodass du einen schönen Mitgliederbereich erstellen kannst und das mit wenigen Klicks.

Damit sparst du dir die Zeit für die Technik und das Drumherum sowie weitere verschiedene Tools. Der Vorteil ist der, dass du gleich zu deinem Videokurs die entsprechenden Sales Funnels erstellen kannst.

So kannst du dich auf deinen Videokurs und dessen Vermarktung konzentrieren. Ein entsprechender Videoplayer sowie ein Splittesting Tool wird hier ebenfalls mitgeliefert.

Du kannst hier Bezahlanbieter wie DigiStore24*, CopeCart*, Elopage* oder normal PayPal anbinden. Funnelcockpit ist ein sehr gutes All-In-One Tool!

Und der Preis ist ebenfalls vollkommen OK. Du sparst dir damit viele weiterer Tools und vor allem deine Zeit!

Die großen Vorteile mit Funnelcockpit* gegenüber Coachy*, Memberspot*, Spreadmind*, Kajabi, Skillshare etc., sind die vielen Marketing-Funktionen.

Das heißt, du kannst damit conversionstarke Landing Pages und Funnels kreieren. E-Mail-Marketing und eine Online-Kurs-Plattform ist damit auch dabei.

So steht der Erstellung und dem Verkauf von Online-Kursen via FunnelCockpit* und DigiStore24* nichts im Wege. Der Preis lässt sich sehen.

Aber am besten testest du es selber und überzeugst du dich selber davon, wie schnell und einfach du deine Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst, inkl. Funnel Aufbau:

Jetzt FunnelCockpit für 1 € testen*

 

Und hier kannst du meine FunnelCockpit Erfahrungen durchlesen.

 

Elopage als All-In-One Lösung für Kurse und Mitgliederbereiche

elopage erfahrungen kursplattform

Elopage* ist eine komplette All-In-One Lösung. Du kannst mit Elopage* deinen gesamten Online Kurs aufbauen und die Zahlungsdienstleistungen von diesem Anbieter mitnutzen.

Du könntest aber auch noch wetiere anbinden, wie z. B. DigiStore24*, CopeCart* oder natürlich auch PayPal. Elopage* bietet dir natürlich auch einen Page Builder an, so kannst du dir eine Salespage, Landingpage oder auch den Mitgliederbereich damit erstellen.

Mit Elopage* sparst du dir eine Menge anderer Tools, da vieles mitgebracht wird. Der Preis ist vollkommen OK.

Egal ob es Tests, Drip Content, CRM, e-Tickets oder andere Dinge und Funktionen sind, Elopage bietet es dir an. Anbindung an deinen Newsletter Anbieter?

Kein Problem! Webinare? Splittesting? Videoplayer? Alles mit dabei. Auch einen Marktplatz bietet dir Elopage* an. Und der Preis ist auf jeden Fall vollkommen OK!

Dafür bekommst du jede Menge Tools und Funktionen vom Anbieter an die Hand wie ich finde und kannst auf viele weitere Marketing Tools verzichten.

Und du sparst dir viel Zeit bei der Erstellung deines Mitgliederbereichs für deine online Kurse.

Elopage* ist ein deutsches Unternehmen und stellt mit seinen zahlreichen Funktionen eine gute Alternative zu Kajabi, Skillshare, Learndash und anderen internationalen Plattformen.

Mit Elopage kannst du deine Inhalte einfach erstellen und deinen Online-Kursen alles weitere mit an die Hand geben, was ein guter Onlinekurs benötigt. Nachteile?

Der Start ist nicht kostenfrei und manchmal aufgrund des schnellen Wachstums ist der Support nicht so schnell.

Aber am besten überzeugst du dich selber davon und testest es, wie schnell du deine Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst.

Jetzt eigene Elopage Erfahrungen machen und sichere dir einen 199 Euro Gutscheincode (solange es das Angebot noch gibt):

Jetzt Elopage kostenlos testen*

 

Und hier kannst du meine Elopage Erfahrungen nachlesen.

 

Spreadmind – e-Learning Plattform für echte Experten die etwas verändern wollen

spreadmind startseite

Spreadmind* ist ebenfalls eine Kursplattform aus Deutschland. Diese soll eine Plattform werden, die alles aus einer Hand anbietet.

Hier bietet der Anbieter ebenfalls an, mit einem Coaching zu helfen. Es sind in der Tat sehr viele Funktionen enthalten.

Der Preis ist dennoch relativ hoch dafür und die Transaktionsgebühren pro Verkauf mit 7,2% + 0,35 € sind ebenfalls nicht ohne.

Freilich, es sind auch viele Tools, sodass man im Idealfall keine weiteren mehr benötigen würde. Doch, die Anbieter von Spezialsoftware haben einfach ihre Berechtigung.

Spreadmind ist auf Basis von WordPress aufgebaut. Damit dürften sich WordPress User hier gut zurechtfinden.

Bei der Erstellung von Online Kursen werden hier bereits einige wichtige Seiten vorab bereitgestellt. Ein Page Builder ist hier ebenfalls mit integriert, nämlich Divi*.

Der einzige große Nachteil ist, dass diese Plattform im Bereich von Online Kursen mega langsam war, sodass auch der Test keine große Freude war.

Dies kann sich jedoch stabilisieren. Leider gibt es bei Spreadmind keine kostenlose Testversion mehr. Nur Gewinnspiele und Aktionen, bei denen du auch ein halbes Jahr einen Gratiszugang erhalten kannst.

Aber am besten überzeugst du dich selber davon und testest es, wie schnell du deine Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst, inkl. Funnel Aufbau.

Dafür kannst du Spreadmind* einen Monat lang bezahlen und somit testen:

Jetzt Spreadmind kostenlos testen*

 

Und hier kannst du meine Spreadmind Erfahrungen.

 

DigiStore24 & DigiMember – Membership Plugin

digimember wordpress membership tool

DigiStore24* & DigiMember* sind zwei Produkte unterschiedlichen Herstellern. DigiStore24* ist der Marktplatz und DigiMember* ist das Membership Plugin für WordPress. Damit kannst du dir einen Mitgliederbereich erstellen.

Die hauseigene Mitgliedersoftware von DigiStore24 heißt nämlich DigiBiz24*.

Hier sind zahlreiche Funktionen enthalten, doch du musst dich um die Integration etc. kümmern.

Einen PageBuilder in dem Sinne gibt es nicht, hier kannst du dich entsprechend mit deinen CSS Skills austoben. Alternativ nimmst du einen externen Page Builder her, wie Elementor oder Thrive Themes.

Wenn du Webinar Software verwenden willst, kannst du entweder auf Webinaris*, oder WebinarJam* bzw. Everwebinar* nutzen.

Du siehst also, du musst hier schon einiges selber tun. Es ist in dem Fall keine All-In-One Online e-Learning Plattform, sondern ein Membership Plugin mit Anbindung an den Marktplatz.

Das Gute ist aber, dass du DigiMember* bis zu 50 Mitgliedern kostenlos nutzen kannst.

Oder, wenn du DigiStore24* als Zahlungsanbieter nutzen willst. Es können außerdem viele E-Mail-Marketing Tools sowie Zahlungsanbieter integriert werden. Das macht das Tool so flexibel.

Gerade wenn du mehrere Online Kurse (z. B. eine Akademie) erstellen möchtest, dann macht dieser Anbieter durchaus Sinn.

Alle Daten verbleiben bei dir und du hast die größtmögliche Flexibilität und stets denselben Preis. Deine Kurse kannst du dann direkt über DigiStore24* verkaufen.

Am besten probierst du es jedoch selber aus und prüfst, wie du deine Kurse erstellen und verkaufen kannst:

Jetzt DigMember kostenlos testen*

 

Und hier findest du meine DigiMember Erfahrungen

 

Teachable als e-Learning Plattform

teachable Erfahrungen Start

Teachable* ist ebenfalls eine schöne e-Learning Plattform, die dir viele verschiedene Funktionen anbietet. So musst du dich nicht mit verschiedenen weiteren Tools, PlugIns und Software auseinandersetzen.

Teachable* bietet dir einen einfachen Page Builder an, mit dem du deine Pages und den Mitgliederbereich einfach erstellen kannst.

E-Mail-Marketing Tools lassen sich über Integrationen ebenfalls mit integrieren. Teachable ist auch stark international ausgerichtet.

Und von Teachable* gibt es eine kostenlose Version, die genutzt werden kann, bevor es dann so richtig mit den kostenpflichtigen Varianten gestartet werden kann. Preislich vollkommen Ok.

Aber am besten überzeugst du dich selber davon und testest es, wie schnell du deine Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst:

Jetzt Teachable kostenlos testen*

 

Und hier kannst du meine Teachable Erfahrungen nachlesen.

 

Easy2 – Allrounder – eLearning, Funnel Builder und mehr

easy2 erfahrungen

Easy2* ist wahrlicher Allrounder. Mit der Easy2 Plattform bekommst du eine Plattform, die mehr als nur ein Mitgliederbereich hat. Du kannst damit direkt deine Produkte anlegen und über den eigenen Online-Shop verkaufen.

Dabei ist auch gleich ein CRM System und ein Kalenderbuchungssystem. Bei Easy2* sind noch weitere Funktionen und Tools mit an Bord.

Bei Easy2* sind noch einige weitere Funktionen mit dabei, die dir dabei helfen werden, deinen Mitgliederbereich zu erstellen.

Dazu kannst du dann die passende Webseite und Landing Pages sowie Funnel erstellen, sodass du enstprechend alles aus einer hand bekommst.

Zudem kannst du via Schnittstellen weitere Tools integrieren, wenn du es brauchst. E-Mail-Marketing, Zahlungsanbieter oder anderweitige Tools und Plattformen.

Die Plattform hat aufgrund ihrer Leistungen und Funktionen zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Easy2* kann zudem auch noch mit einem tollen Support überzeugen.

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wirst du damit gut zurechtkommen. Am besten ist es, wenn du es selber einfach mal ausprobierst und dich überzeugst.

Hier kannst du deine eigenen Easy2 Erfahrungen machen:

zu Easy2 und jetzt kostenfrei testen*

 

Und hier findest du meine Easy2 Erfahrungen.

 

Clickfunnels – Funnel Builder und Online Kursplattform

Clickfunnels* ist eigentlich ein Funnel Builder. Aber in Clickfunnels kannst du auch einen Mitgliederbereich erstellen. Das Gute an Clickfunnels* ist, dass es schon sehr viele verschiedene Funktionen mitbringt.

Damit kannst du einen schönen Mitgliederbereich erstellen, mit allem was dazu benötigt wird. Die Erstellung findet mittels einem Page Builder statt.

Das bedeutet, du kannst neben deinem Mitgliederbereich auch deine Salespages, Landingpages etc. mittels dem Page Builder erstellen.

Clickfunnels* bietet dir die Möglichkeit einen Affiliate Bereich einzurichten und zahlreiche Integrationen vorzunehmen.

So kannst du Bezahlanbieter anbinden, wie aber auch E-Mail-Marketing Tools. Mit Clickfunnels* bist du gut aufgestellt.

Auch ein entsprechender Videoplayer wird mitgeliefert sowie Splittesting Tools. Preislich ist es für den Funktionsumfang auf jeden Fall vollkommen OK. Außerdem brauchst du dann nicht zig weiterer Tools und sparst dir zudem noch Zeit.

Daher ist es am besten, wenn du das Tool selber testest und dich davon überzeugst, wie schnell du eigene Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst, inkl. Funnel Aufbau:

Jetzt Clickfunnels kostenlos testen*

 

Und hier kannst du meine Clickfunnels Erfahrungen nachlesen.

 

thinkific als Kursplattform für e-Learning

thinkific Erfahrungen membersoftware

thinkific* ist eine weitere e-Learning Plattform. Wie bei anderen e-Learning Plattformen auch, kannst du hier deinen Mitgliederbereich, sowie deine Landingpages und Salespages mit dem integrierten Page Builder erstellen.

Damit brauchst du kaum bis gar keine HTML und CSS Kenntnisse. Du kannst dich dann hauptsächlich auf dein Tun und deinen Videokurs sowie dessen Vermarktung konzentrieren.

Funktionen wie eigene Affiliates, Gutscheincodes ausstellen sind mit thinkific* möglich.

Drip Content ist ebenso möglich wie die automatisierte Rechnungsstellung. Integrationen werden dir auch bei thinkific angeboten, sodass du weitere Tools anbinden kannst.

Der Preis von dieser Plattform stimmt auf jeden Fall.

Aber am besten überzeugst du dich selber von thinkific* als Online-Kursplattform und testest es, wie schnell du deine Online-Kurse erstellen und verkaufen kannst:

Jetzt Thinkific kostenlos testen*

 

Und hier kannst du meine thinkific Erfahrungen durchlesen.

 

 

Udemy – Größte e-Learning Plattform

udemy elearning suite

Udemy ist wahrscheinlich sehr bekannt. Denn hier können viele verschiedene Online Kurse gekauft werden. Es ist ein sehr großer Marktplatz für viele verschiedene Online Kurse.

Du brauchst hierfür keine Webseite, sondern kannst alles über Udemy laufen lassen. Es kann sogar ausgewählt werden, ob Udemy für dich Werbung betreiben soll oder nicht. Das hat zwar irgendwo Vorteile, aber auch Nachteile.

Denn bei Udemy musst du viel Geld lassen. Auch wenn die Online Kursplattform an sich kostenlos ist für dich als Trainer, vom Verkauf musst du jedoch 25 – 75% abgeben! Und das ist ein großer Batzen! Schlimmer wird es dann, wenn du das Marketing von Udemy machen lässt.

Denn dann ist das Problem, dass die Kurse für 9,99 – 11,99 Euro nahezu verschenkt werden. Dir bleibt damit nicht viel von deinem Verkauf übrig.

Hier geht es allein auf die Menge oder du bestimmst den Preis selbst und übernimmst das Marketing ebenfalls selber.

zu Udemy*

Udemy als Alternative zu anderen Kursplattformen zu sehen finde ich etwas schwierig. Schon alleine, weil bei Udemy die Kurse heftig verramscht werden.

Hier gilt nur auf Masse zu gehen. Aber für die paar Euro rentiert es sich zumal nicht einen Online-Kurs zu erstellen.

Bei 9,99 – 11,99 Euro Verkaufspreis, bleiben 3 – 5 Euro pro Kurs für dich. Oft nicht der Rede wert, außer du bietest viele kleine Online-Kurse an. Damit also keine ideale Lösung. Natürlich bringt auch Udemy einige Vorteile mit sich.

Du musst dich um weniger kümmern, das Marketing übernimmt der Anbieter zum Teil, aber auch eben viele Nachteile. Die Preise, die Beschränkungen und trotzdem viel Support leisten, ansonsten können die Kunden das Geld einfach zurückfordern…

 

 

Weitere Anbieter

Es gibt noch ein paar weitere Anbieter, wie beispielsweise Learndash, Kajabi, Teachable, Skillshare, Membermouse und noch einiges mehr.

Diese Plattformen unterscheiden sich von Memberspot*, Elopage*, Coachy*, Spreadmind* und den weiteren oben genannten nicht nur beim Namen. Manche sind komplette All-In-One Lösungen, sprich mit E-Mail-Marketing, Funnel Builder, Page Builder und vieles mehr.

Andere hingegen konzentrieren sich ledlich darauf, dass du deine digitale Produkte verkaufen kannst und sie den Mitgliederbereich darstellen, um deine Inhalte zu schützen.

Alles hat eben Vorteile und Nachteile.

 

Mitgliederbereich erstellen

Wenn du einen Mitgliederbereich erstellen möchtest, wirst du eine passende Software benötigen. Die entsprechende Software kann entweder autark oder auf WordPress Basis sein.

Bei der Erstellung des Mitgliederbereichs solltest du entscheiden, ob du viel Freiheit und Flexibilität haben möchtest oder ob du eine Vorlage nutzen willst.

Je nachdem, wofür du dich entscheidest, kann es sein, dass du deinen Mitgliederbereich mit einer anderen Software erstellen musst.

 

Mitgliederbereich mit WordPress erstellen

Mitgliederbereich mit WordPress erstellen ist nur dann sinnvoll, wenn du viele Produkte anbieten willst und / oder die maximale Freiheit und Flexibilität haben möchtest.

Wenn du nur wenige Produkte hast und planst, solltest du lieber auf eine cloudbasierte Kursplattform setzen. Denn hier wird dir vieles abgenommen.

Einen Mitgliederbereich mit WordPress erstellen bedeutet auch etwas mehr Aufwand und etwas mehr technisches Know-How. Das sollte dir auf jeden Fall klar sein.

DigiMember* oder Fastgecko* könnten hier jedoch gute Tools sein, um deinen Onlinekurs zu erstellen.

 

Website mit Mitgliederbereich erstellen

Website mit Mitgliederbereich erstellen macht in den meisten keinen Sinn. In der Regel sollte der Memberbereich auf jeden Fall von der eigentlichen Seite abgetrennt sein.

Einerseits aufgrund von Sicherheit und zweitens aufgrund der Verwaltbarkeit und des Pflegeaufwandes.

Daher ist es besser, wenn du eine Website OHNE Mitgliederbereich erstellst. Website mit Mitgliederbereich erstellen über eine Sudomain ist hier die Lösung.

 

Online Kursplattform Vergleich – Fazit – Was ist die beste Kursplattform?

Wie du sehen konntest, gibt es viele verschiedene e-Learning Plattformen. Alle haben ihre Daseinsberechtigung und bestimmte Funktionen. Bei den meisten unterscheidet sich der Preis und einige Funktionen, bzw. Limitierungen.

Deshalb ist es wichtig, dich zu fragen, welche Funktionen sind für dich wichtig und was planst du?

Welche Limitierungen können dich treffen, sodass du ggf. auf ein höheres Paket wechseln musst und deshalb evtl. eine andere e-Learning Plattform bzgl. des Preis-Leistungsverhältnisses interessant wird.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du möchtest mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann überprüfe deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Webseite und bekomme unentgeltlich & unverbindlich deine SEO-Prüfung für deine Seite. Mache auch eine schnelle WDF*IDF-Analyse & prüfe den Content auf gleichen Inhalt.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Analyse machen!*


Du möchtest mehr Leads um deinen Umsatz zu steigern?

Gesteigerte Leads aufgrund top Funnels und Marketing Strategie. Getestete Templates mit kurzen Ladezeit, diverse Tracking Tools, Splittest Tools sowie simplen Drag & Drop Editor verhelfen dir, höhere Conversions zu erzielen.

Spare Zeit bei der Erstellung von Landing Pages und generiere hohe Conversions mit einem professionellen Tool: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*


Du brauchst einen schönen Mitgliederbereich?

Dann sind außer dem Aussehen einige weitere Features essenziell. Ein Memberbereich kann meist unheimlich viel deiner Zeit sowie bares Geld sparen, weil ziemlich viel automatisiert. Durch vereinfachte Usability schont es deine Nerven und die der Klienten. Daher einfacher sofort den besten nutzen.Höre auf deine Zeit und Geld zu vergeuden und verwende  Profi Werkzeuge.

Jetzt für nur 1 € Member Tool testen!*

Spare dir mit dem Rabattcode seotech10 10 % auf jedes Paket.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *