Skip to main content

32 kostenlose SEO Tools

Um die eigene Webseite nach vorne zu bringen, muss diese stets optimiert werden. Vor allem wichtig, ist die Onpage Optimierung, samt der internen Struktur und Verlinkung, wodurch das Fundament einer jeden weiteren SEO Maßnahme gebildet wird. Bei der Optimierung ist aber auch die Offpage Optimierung von Bedeutung, damit zahlreiche Webseiten auf die eigene Webseite verlinken und man so über ausreichend Trust erhält. Darüber hinaus muss das Layout an sich ansprechend und die Navigation klar sein. Fehler auf der Webseite vermindern die Usability, was wiederum schlecht für Google, Traffic und natürlich Conversion Rate ist. Damit man die eine oder andere Optimierung vornehmen und Fehler ausmerzen kann, ist SEO Software notwendig, welche einen bei dieser Arbeit unterstützt.

Dazu können auch kostenlose SEO Tools verwendet werden, besonders, wenn die Webseite noch keinen oder keinen nennenswerten Gewinn abwirft oder wenn man erst mit SEO begonnen hat. Dazu kann man verschiedene kostenfreie SEO Tools verwenden, auch wenn diese nicht unbedingt dieselben Leistungen und Qualität bieten, wie die kostenpflichtigen SEO Werkzeuge.

Kostenlose Keyword und Fragen Recherche Tools

Keyword Recherche und Fragen Recherche Tools dienen dazu, neue Keywords zu finden, um diese für die Optimierung der Webseite, neue Artikel oder für ein neues Projekt zu verwenden. Damit weißt du, welche alternative Suchbegriffe in Frage kommen, bzw. welche Fragen gesucht werden.

 

Kostenlose Onpage Analyse / Optimierung Tools

Onpage Analyse Tools sind wichtig, um die Fehler auf der eigenen Webseite zu identifizieren. Diese Fehler sollten anschließend behoben werden, damit sich diese Änderungen positiv auf das Ranking auswirken können. Außerdem ist die Onpage Optimierung eine notwendige Basis für weitere Arbeiten, z. B. Offpage Optimierung und damit setzen von Backlinks.

 

Kostenlose Content Optimierung Tools

Content ist wichtiger denn je. Deshalb sind Tools zur Optimierung des Contents von großer Bedeutung. Schließlich solltest du deinen Lesern einen Mehrwert bieten und Duplicate Content vermeiden. Auch möchtest du deinen Content nach einigen SEO Kriterien schreiben. Daher können die entsprechenden Hilfswerkzeuge ganz nützlich sein.

Kostenfreie PageSpeed Tools

PageSpeed ist wichtig und die eigene Webseite sollte einer Optimierung der Seitengeschwindigkeit unterzogen werden. Bei der PageSpeed Optimierung können dir die folgenden Tools helfen und dir zeigen, welche Elemente der Webseite wie lange brauchen und somit ggf. die Ladezeit negativ beeinflussen.

 

Kostenlose Backlink Tools

Wenn du wissen möchtest, welche Backlinks zu deiner Webseite vorhanden sind, dann ist es nicht verkehrt, entsprechende Werkzeuge zu verwenden, die dir bei der Auffindung dieser Links helfen. Schließlich möchtest du gute und schlechte Links unterscheiden können.

 

CSS Minifier

Schlanker CSS Code hilft dir bei der PageSpeed Optimierung. Um deinen CSS Code nicht von Hand optimieren, respektive minimieren zu müssen, kannst du auch hierfür einige Hilfswerkzeuge verwenden.

 

JS minimifier

Auch ein Thema der Ladezeit Optimierung, insbesondere in Bezug auf die Anzahl der HTTP Requests an den Webserver. Je weniger Anfragen an den Webserver gestellt werden, desto weniger muss hin- und her gesprochen werden, was wiederum die Ladezeit positiv beeinflusst.

 

Above the fold Optimierung / Critical CSS Path Generator

Die Anzeige im sichtbaren Bereich ist nicht selten ein „Blocking“-Thema. Deshalb kannst du mit dem folgenden Werkzeug, dir deinen kritischen CSS Pfad anzeigen lassen, welchen du anschließend manuell oder mittels PlugIn in den Header platzieren kannst, um dieses Problem zu umgehen.

Image shrinker / optimizer

Bilder sind toll, Bilder helfen etwas besser zu veranschaulichen und zu verstehen. Allerdings brauchen Bilder auch einige Kilobytes an Speicher. Damit du die Bilder möglichst klein halten kannst, die Qualität aber darunter nicht zwangsläufig leiden muss, kannst du die nachfolgenden Bildoptimierungstools verwenden:

 

Kostenlose EyeTracking Software um Heatmaps zu erstellen

Wenn du wissen möchtest, worauf deine Benutzer viel Wert legen und auf was diese zuerst schauen und klicken, dann kannst du dies mittels einer Eyetracking, bzw. Heatmap Software herausfinden. Die folgenden könnten dir weiterhelfen:

  • OGAMA (openSource)
  • eyequant (kostenpflichtig, kostenlose Demo möglich)
  • CrazyEgg (kostenpflichtig und Verknüpfung mit Google Analytics notwendig)

 

Kostenfreie Sitemap Generator

Sitemaps helfen der Suchmaschine bei der Ermittlung und Indexierung von ULRs der Webseite. Deshalb solltest du eine Sitemap erstellen und diese bei der jeweiligen Suchmaschine einreichen.

 

Statuscode Checker

Der beste Statuscode einer Webseite ist 200 (OK). Wenn du 404 oder 5xx Statuscodes hast, solltest du dagegen etwas tun. Deshalb ist es nicht verkehrt zu wissen, welche Statuscodes auf deiner Webseite vorhanden sind. Das Tool kann helfen:

 

Mit diesen verschiedenen Tools kannst du nun deine Webseite analysieren und entsprechend reagieren, indem du die Fehler beseitigst und Optimierungen vornimmst. Die SEO Tools sind kostenlos, für manche allerdings wird eine Gebühr fällig, wenn der Testzeitraum vorbei ist. Wenn ihr weitere kostenlose Tools, vor allem in den Bereichen in denen keine kostenlosen Tools aufgelistet wurden oder ein Bereich komplett fehlt, einfach in das Kommentarfeld schreiben oder gerne auch per E-Mail an mich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Alexander Juli 18, 2015 um 07:42

Gute Zusammenfassung. An der Stelle würde ich mich freuen, wenn du mein Statuscode-Checker unter https://techseo.de/statuscodes/ mit aufführen könntest. Danke!

Antworten

Eugen Grinschuk Juli 18, 2015 um 15:05

Hallo Alex,
danke für den Hinweis. Ist sicherlich auch ganz hilfreich. Nehme ich mit auf.

Antworten

Peter Juli 21, 2015 um 03:50

Hallo,

ein guter Blog und nette Zusammenstellung, aber Onpage.org ist nicht kostenlos. Ein Hinweis wäre hilfreich. Ansonsten weiter so.

Gruß
Peter.

Antworten

Eugen Grinschuk Juli 21, 2015 um 21:13

Hallo Peter,
danke für deine Anmerkung. Aber OnPage.org ist in der Tat für kleine Seiten kostenfrei. Dies wird nun seit knapp 1 – 2 Monaten angeboten.

Gruß
Eugen

Antworten

Daniel Juli 27, 2015 um 17:39

Hallo,

ich habe kürzlich mit Seolingo ( http://www.seolingo.de ) auch ein Onpage-SEO-Tool veröffentlicht, das stärker als andere Tools auf die inhaltliche Analyse von Webseiten bzw. Domains fokussiert ist. Für kleinere Webseiten ist es dauerhaft kostenfrei nutzbar. Ich würde mich über eine Aufnahme in die Liste freuen.

Grüße,
Daniel

Antworten

Eugen Grinschuk August 1, 2015 um 10:03

Hallo Daniel,

danke für die Erwähung deines Tools. Ich denke, die Liste liesse sich noch ziemlich erweitern, da immer mehr SEO Tools auf den Markt kommen, egal ob kostenlos, kostenpflichtig oder in Kombination 🙂

Gruß
Eugen

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *