Skip to main content

26 Keyword Tools für einfache Keyword-Recherche (8 kostenlose Keyword-Tools)

das richtige keyword finden kostenlos

Worüber schreiben? Was sind interessante Suchbegriffe? Wonach wird überhaupt gesucht? Oder soll man einfach drauflos schreiben und hoffen, dass der gute Inhalt einfach gefunden und geteilt wird?

Einige Fragen, die sich bei der Erstellung von neuen Contents gestellt werden können. Und genau hierbei können Keyword Tools helfen, um eine Analyse durchzuführen und die Suchanfragen hinsichtlich Attraktivität und Relevanz zu bewerten.

Denn, auch wenn du ein super gutes Produkt hast, das unbedingt jeder haben muss, weil es sooo gut ist. Aber, wenn es niemand finden kann und niemand davon weiß, kann es nicht verkauft werden.

Deswegen ist es unabdingbar den Inhalt zu vermarkten. Doch, Moment, vermarkten? Was ist mit der Erstellung? Bei der Erstellung schon an die Vermarktung denken.

 

kwfinder von mangools – Eines der besten Werkzeuge für Keywords Analyse

mangools kwfinder start

Mein absoluter Favorit in Sachen Keyword Analyse. Der Kwfinder* von mangools* ist ein echt gutes Werkzeug, wenn es um die Keyword Recherche geht.

Du bekommst hier eine sehr gute Übersicht der potenziell möglichen Keywords, die für dich passen könnten.

Du kannst zwischen Vorschläge, Autocomplete und Fragen auswählen. Als Ergebnis bekommst du die Suchbegriffe angezeigt und dazu das Search Volume, die Schwierigkeit sowie den CPC Preis.

mangools kwfinder ergebnisse - Keyword Recherche Tools

Für mich ein klasse Keyword Research Tool, das ich gerne verwende, um Alternativen für weitere Suchbegriffe zu finden. Linkminer* für Linkanalyse ist ebenfalls mit dabei, wie auch ein Websiteanalyse Tool.

Die Keyword-Analyse mit dem Kwfinder* geht echt schnell. Alle relevanten Keywords werden aufgeführt, sodass du die Keyword-Ideen gleich verwenden kannst. Zudem siehst du auch Suchergebnisse rechts daneben.

Was zählt, sind nicht unzählig viele irrelevante Keywords, sondern nur relevante Suchbegriffe. Und genau das bekommst du hier mit dem Kwfinder*.

Hier findest du die verschiedenen Mangools Testbericht

Und hier kannst du es kostenlos testen:

Mangools jetzt kostenlos testen*

In der Free Version sind pro Tag sind 5 Abfragen kostenlos mit Einschränkungen möglich.

 

seobility – Onpage, Inhaltsanalyse und Keyword Analyse

seobility erfahrungen

seobility* an sich ist kein Keyword Recherche Tool an sich. Allerdings bietet seobility* auch seit 2022 eine Möglichkeit der Keyword-Recherche an. Es zeigt dir ebenfalls die wichtigen Keywords und deren Suchvolumen an. 

Außerdem bietet es zahlreiche Funktionen rund um das Thema Onpage Analyse und Onpage Optimierung an. seobility* gehört meiner Meinung nach zu den besten SEO-Tools überhaupt.

Ein Rank-Tracker, also ein Keyword-Monitoring ist bei dem Tool ebenfalls inkludiert.

Zudem unterbreitet es dir Keyword Vorschläge für die du rankst, diese aber noch nicht in deinem Keyword Monitoring hast, das finde ich auch sehr interessant.

An der einen oder anderen Stelle auch sehr hilfreich, weil du evtl. mit ein paar Handgriffen diese URLs nochmals optimieren kannst und die Chance auf ein besseres Ranking hast.

Hier findest du die seobility Erfahrungen

Und hier kannst du es kostenlos testen:

seobility jetzt kostenlos testen*

 

Surfer SEO – Deep Dive Analyse

surferseo start

SurferSEO* ist ein sehr spezielles Keyword-Tool. Denn, es bietet nicht nur reine Keyword-Checks an, sondern, du kannst damit die Keywords direkt in den Content einpflegen.

Es zeigt dir an, wie der Wettbewerb zu dir bei diesen Keywords aussieht, wie hoch die Suchanfrage pro Monat ist inkl. weiterer Keyword-Daten.

Eine sehr detaillierte SERP-Analyse ist mit diesem KI SEO-Tool ebenfalls möglich. Möchtest du einen KI-Textgenerator damit verknüpfen, so kannst du Jasper* ideal anbinden.

Somit hast du die geballte Power von der Analyse von Keywords sowie Contenterstellung. 

SurferSEO* zeigt dir sehr viele Daten an. Außerdem kannst du damit auch zum Teil Linkbuilding betreiben. Du kannst allerdings (zumindest bis heute) noch keinen direkten Content damit erstellen.

So hast du mehr Daten und findest diejenigen Suchterme, welche das größte Potenzial haben, um in den Suchmaschinen ein gutes Ranking zu erreichen und deine Seite bei Google in die TOP 10 oder gar TOP 3 zu hieven.

Aber auch das wird vermutlich bald kommen.

Hier kannst du meine SurferSEO Erfahrungen nachlesen.

Und hier kannst du dieses Keyword Tool kostenlos testen:

zu Surfer SEO und jetzt kostenfrei testen*

 

SE Ranking – Umfangreiches All-In-One SEO Tool

se ranking start

SE Ranking*, ein weiteres Tool auf der Liste der Keyword-Tools. Mit SE Ranking* kannst du eine ausgiebige Keyword Recherche machen und gute Suchbegriffe für deine Content Optimierung oder -erstellung finden.

Vor allem ist es ein äußerst gutes All-In-One SEO Tool, welches mehr als nur eines der Keyword-Recherche-Tools ist. Es kann definitiv mit ahrefs, Sistrix und Co mithalten.

SE Ranking keyword suggestion tool Ergebnis

Du kannst dir Ideen und ähnliche Suchbegriffe ausgeben lassen. Auch der Report “Ranking Dynamics” ist ziemlich nice. Damit siehst du, wie sich die Rankings für ein bestimmtes Suchwort entwickelt haben.

Zudem hat es einen

  • Content Editor (ähnlich wie SurferSEO*)
  • Backlink-Checker für dein Linkbuilding
  • umfassenden Site Audit
  • ziemlich guten Rank-Tracker
  • Ranking-Analyse einzelner Seiten und Domains
  • und noch einiges mehr

Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Außerdem ist es günstiger als die Konkurrenz wie ahrefs, Sistrix und co.

Die Pro Version von SE Ranking* kostet bei jährlicher Zahlweise nur 43 € pro Monat. Und Anfänger können mit der Essential Version für ca. 19 € pro Monat beginnen.

Bei Semrush*, Sistrix und Co bezahlst du dafür gerne 100 Euro und mehr.

Hier kannst du meine SE Ranking Erfahrungen nachlesen.

Und hier kannst du es selber kostenlos testen:

SE Ranking jetzt kostenlos testen*

 

LowFruits – Der Geheimtipp!

lowfruits start

LowFruits* ist ein geniales Tool. Denn, das beste an dieser Software ist, dass du damit gleich ganz Keyword-Cluster erstellen kannst. So werden gleich mehrere Keywords zusammengefasst.

Das Ziel ist, dass du gleich für mehr Keywords ranken kannst. Du kannst eine bestimmte Suchphrase oder Wort eingeben, bekommst das Suchvolumen (was durchschnittlich pro Monat gesucht wird), den Wettbewerb und dessen Stärke, sowie einige weitere Details.

Anhand der Keyword-Vorschlägen und des Keyword-Clusters kannst du dir viel Zeit sparen, weil die Keyword-Recherche schneller geht. Hier nimmt dir das Tool in der Tat schon sehr viel Arbeit ab.

LowFruits* kann dir damit helfen, mehr Traffic zu erhalten. Ein echt gutes Keyword-Recherche-Tool, welches dir beim Ranken für deine gewünschten Suchanfragen helfen kann.

Hier kannst du meine LowFruits Erfahrungen nachlesen.

Und hier kannst du das Tool selber kostenlos testen:

zu LowFruits und jetzt kostenfrei testen*

 

WriterZen – Das KI Tool mit Keyword-Cluster-Funktion

WriterZen Erfahrungen

WriterZen* ist eigentlich ein KI-Textgenerator. Aber, bevor du mit dem Schreiben des Textes beginnst wird es eine Keyword-Recherche durchführen. Erst dann kannst du den KI Text schreiben lassen.

Das Gute ist, dass du damit dir viel Zeit sparst, weil auch hier ein Keyword-Cluster erstellt wird, ähnlich wie bei LowFruits*.

Aber, WriterZen* kann noch mehr. Wenn du die Texte mit dieser künstlichen Intelligenz schreibst, dann kannst du sie auch gleich damit analysieren lassen. WriterZen* zeigt anhand NLP Analyse, welche Wörter du noch wie oft im Text unterbringen solltest.

writerzen content creator

Auch diese Analyse basiert auf den SERPs und damit der Google-Suche. Das kann z.B. ahrefs, Sistrix und Co. aktuell noch nicht.

Hier kannst du meine WriterZen Erfahrungen nachlesen.

Und hier kannst du das Tool selber kostenlos ausprobieren:

SE Ranking jetzt kostenlos testen*

 

Semrush – Detaillierte Website und Keyword Analyse

semrush startseite

SEMRush* bietet dir nicht nur die Möglichkeit deine Rankings zu überwachen und neue Suchbegriffe und Alternativen zu finden, sondern auch noch vieles mehr.

So ist sind Onpage und Offpage Analysen inbegriffen, ebenso die Analyse von Anzeigen in Google Ads. Preislich ganz gut für die ganzen Features.

SEMRush* ist ein sehr mächtiges Werkzeug und zieht viele Daten aus Google, zeigt dir trends an und ist für die Keyword-Recherche sehr gut geeignet. Vor allem, weil du damit auch deine gesamte Website bestens analysieren kannst.

Hier findest du meine Semrush Erfahrungen

Und hier kannst du es kostenlos testen:

Semrush jetzt kostenlos testen*

 

XOVI als eines der Keyword Recherche Tools

xovi erfahrungen start

XOVI* ist ein All-In-One Werkzeug für die Suchmaschinenoptimierung, das es dir ermöglicht, eine Keyword-Recherche zu machen und deine gewünschten Suchbegriffe gleich ins Keyword Monitoring aufnimmt.

Dies ist nur ein kleiner Bestandteil dieser Software. Denn du kannst auch deine komplette Webseite damit entsprechend analysieren und optimieren.

Preislich auch mehr als OK, da es keine Limitierung bzgl. der Projekte gibt. Du kannst also deine gesamten Projekte, aber auch die der Konkurrenz mit in die Analyse und Überwachung hineintun.

Das heißt, du kannst beliebig viele Keywords analysieren lassen. Mit der unbegrenzten Anzahl an Keyword-Recherche-Möglichkeiten ist XOVI* für viele SEOs ein gutes Tool.

Außerdem kannst du unzählig viele Konkurrenten, Google Ads, Social Media und vieles mehr analysieren.

Hier findest du die verschiedenen XOVI Testbericht

Und hier kannst du es kostenlos testen: zu XOVI und kostenlos testen*

 

PageRangers – Keyword-Recherche für Google, Amazon, YouTube

pagerangers startseite

PageRangers* ist zuerst eine All-In-One Suite. Das bedeutet, damit kannst du deine Webseite gründlich untersuchen.

Gerade die Content Suite* von PageRangers* ist richtig stark, sodass du deinen Content entsprechend besser planen und gestalten kannst.

Gerade für (Content Marketing) Agenturen ein sehr mächtiges alltägliches Werkzeug, die sich Content Marketing auf die Fahne geschrieben haben, wie ich finde. PageRangers* hat verschiedene Möglichkeiten, wie du eine Keyword Recherche durchführst.

Du kannst hier ebenfalls Vorschläge, Autovervollständigung, die Datenbank von PageRangers sowie Suchbegriffe aus Amazon, Wikipedia, etc. finden lassen.

Finde ich gut. Suchvolumen, Wettbewerbsstärke und CPC Preis werden auch hier angezeigt.

Somit kann es deutlich mehr als nur eine Keyword-Recherche.

Hier findest du meine PageRangers Erfahrungen

Und hier kannst du es kostenlos testen:

PageRangers jetzt kostenlos testen*

Rabatt: Gutscheincode: seotech10*

 

Frase.io

frase Erfahrungen

Frase* ist eigentlich ebenfalls ein KI-Textgenerator. Allerdings gilt auch hier. Bevor du mit dem Schreiben des Textes beginnst, kannst du eine Keyword Recherche machen. 

Diese ist jedoch nicht so ausführlich wie beim kwfinder*, LowFruits*, WriterZen*, etc., jedoch auch ausreichend. Vor allem, weil wenn du den Text erstellst oder schreiben lässt, dir Frase zeigt, welche Wörter und Phrasen du noch wie oft verwenden solltest.

Dafür kannst du schneller die Texte erstellen (lassen) und der gesamte Prozess wird schneller vonstattengehen.

So kannst du aber sichergehen, dass dieses Keyword, welches du als Hauptkeyword deklariert hast, ausreichend oft vorkommt und alle weiteren Wörter ebenfalls enthalten sind, welche von Frase* als wichtig eingestuft wurde, da die Konkurrenz sie auch verwendet hat.

Hier kannst du meine Frase Erfahrungen nachlesen.

Und hier kannst du das Tool selber kostenfrei ausprobieren:

zu Frase und jetzt kostenfrei testen*

 

Answer the public

answerthepublic ist eine sehr gute Möglichkeit, wenn du Fragen herausfinden möchtest, die deine User eingeben und danach suchen.

Es ist ideal, um die unterschiedlichen Suchmotive eines Keywords zu erkennen und mehr über die Zielgruppe zu erfahren.

Außerdem lässt es dich mehr über deine User und deren Suchverhalten herausfinden. Du findest auch heraus, welche Fragen gesucht werden, etc.

Answerthepublic eignet sich sehr gut für das Finden von Long-Tail-Keywords. Außerdem zeigt es auch das Suchvolumen dafür an und vieles mehr.

answerthepublic suchmaschinenoptimierung

Bereits ab 9 € im Monat kannst du es nutzen oder dich für die Lebenszeit Variante entscheiden. Damit du alles ganz genau überprüfen kannst, welche Fragen deine User suchen, ist das ein gutes und hilfreiches Tool.

 

Google Keyword Planner

google keyword planner

Der Google Ads Keyword-Planer, vormals bekannt als Google Adwords Keyword Tool, galt lange als das Go-to-Tool für die Keyword-Suche.

Allerdings hat seine Nützlichkeit in dieser Hinsicht stark nachgelassen.

Denn seit August 2016 zeigt er bei den Keyword-Vorschlägen die genaue monatliche Suchanfrage für Keywords nur an, wenn du eine laufende Ads-Kampagne betreibst.

Ohne aktive Kampagne erhältst du nur grobe Schätzungen wie 10 – 100, 100 – 1.000, 1.000 – 10.000 und so weiter.

Zudem werden Suchvolumina von Keywords (etwa Singular gegen Plural) gruppiert, was die Genauigkeit der Daten beeinträchtigt. Das bedeutet, dass “keyword tool”, “keyword tools” und “keywordtool” das gleiche Suchvolumen aufweisen würden.

Es gibt jedoch einen Weg, mit dem Google Keyword-Planer genauer zu arbeiten. Wähle dazu das gewünschte Keyword über die Checkbox aus und füge es einem Plan oben hinzu.

Allerdings ist auch das nicht mehr ganz so genau und viel zu umständlich. Außerdem ist es hauptsächlich für Google Ads gedacht und nicht für SEO. Daher solltest du lieber den kwfinder, SE Ranking oder LowFruits* verwenden.

 

Google Trends

google trends

Mit Google Trends kannst du nachvollziehen, wie häufig und in welchen Ländern oder Regionen bestimmte Keywords von Google-Benutzern gesucht werden.

Dieses Analyse-Tool ist ideal, um saisonale und regionale Trends bei Keywords zu identifizieren. Es hilft auch dabei, vorherzusagen, ob das Suchvolumen eines Keywords zunehmen oder abnehmen wird.

Zudem ist auch hervorragend zur Überwachung deiner eigenen Marke geeignet.

Einziger Nachteil:

Das Interesse an spezifischen Keywords wird nicht in absoluten Zahlen, sondern nur im Verhältnis zum gesamten Suchverkehr dargestellt.

 

Google Suggest

Google Suggest, oft als Google Autocomplete bezeichnet, ist keine separate Anwendung, sondern ein Feature der Google-Suchmaschine.

Tippe ein Keyword in die Google-Suchleiste und es werden dir umgehend zusätzliche Keyword-Empfehlungen präsentiert.

Am Ende der Suchergebnisseite präsentiert Google zudem verwandte Suchbegriffe.

google suggest funktion

 

Google Search Console

google search console

Die Search Console (früher als Google Webmaster Tools bekannt) dient nicht nur dazu, SEO-Probleme auf deiner Seite zu identifizieren und Google zu unterstützen, deine Seite effizienter zu durchsuchen und zu indexieren.

Sie ist auch ein hervorragendes Instrument für die Keyword-Suche und -Überwachung!

Für jede Webseite werden Keywords samt Ranking, Impressionen, Klickrate und Klickanzahl aufgelistet. Das ermöglicht dir, wertvolle neue Keywords zu entdecken, bei denen du entweder noch nicht gelistet bist oder bei denen du noch höher ranken könntest.

Warum ist das interessant?

Das Optimieren bestehender Inhalte liefert oft zügiger und unkomplizierter Ergebnisse als das Verfassen neuer Inhalte!

Zusammengefasst:

Die Google Search Console sollte auf keiner Webseite fehlen.

 

Keywords Everywhere – Keyword-Recherche-Tool als Browser Plugin

keywords everywhere erfahrung

Keywords Everywhere ist ein Browser Plugin für Chrome oder FireFox. Dort bekommst du beim Surfen im Netz und durch die Suchanfragen via Google, deine Keyword Recherche ausgespuckt. Aber das ist noch nicht alles.

Auch bei der Verwendung von Google Search Console bekommst du dort deine Suchvolumen, CPC und vieles mehr. Das ist natürlich äußerst hilfreich, wenn man eine Keyword-Recherche durchführen möchte.

Zudem werden noch einige weitere Webseiten unterstützt, sodass du auch dort deine Informationen einsehen kannst.

keywords everywhere seiten

 

Wordtracker

wordtracker erfahrungen

WordTracker ist ein reines Keyword-Recherche-Tool. Hier bekommst du ebenfalls Daten wie das Suchwort selber, die Konkurrenzstärke, sowie das monatliche Suchvolumen.

Zudem bekommst du dazu noch weitere Keywords vorgeschlagen, die du evtl. berücksichtigen könntest. Wie bei manchen anderen Keyword Tools kannst du auch hier die Keywords samt Suchvolumina von Amazon, eBay, YouTube und andere Plattformen recherchieren lassen.

 

ahrefs

ahrefs start

Seit einiger Zeit gilt ahrefs als das führende All-In-One-Tool für SEO.

Klar gibt es SEO-Tools, die in bestimmten Bereichen, wie On-Page-Analyse oder Keyword-Suche, besser abschneiden. Doch in Bezug auf das Gesamtangebot übertrifft ahrefs andere Experten-Tools wie SISTRIX, XOVI*, PageRangers*, Majestic oder Semrush*.

ahrefs’ Hauptstärke liegt traditionell in der Backlink-Analyse. Dank seiner immensen Datenmenge von über 3,4 Billionen externen Links übertrumpft es viele Konkurrenten.

Das Gleiche lässt sich über die Keyword-Recherche sagen: ahrefs verfügt über eine beeindruckende Datenbank von mehr als 19,8 Milliarden Keywords.

Es präsentiert nicht nur verschiedene Keyword-Vorschläge basierend auf einem eingegebenen Keyword (Keywords mit denselben Begriffen, Suchempfehlungen und Keywords, für die auch die Top-10-Websites ranken), sondern auch Informationen wie:

  • Suchvolumen den Hauptbegriff (zur besseren Themenzuordnung)
  • CPC (Kosten pro Klick)
  • die Keyword-Difficulty
  • das Verhältnis von Suchanfragen mit und ohne Klicks

In der Keyword-Analyse auf Domain-Level zeigt ahrefs seine klare Überlegenheit gegenüber Semrush*. Obwohl die Übersicht der Top-Seiten ähnlich aussieht, identifiziert ahrefs für einige Seiten deutlich mehr Keywords.

Dennoch, in der letzten Zeit ist es nicht nur deutlich teurer geworden und hat somit viele User vergrault, auch gibt es weitere Stimmen, dass die Qualität und Performance langsam abgenommen hat.

 

Sistrix

sistrix startseite

SISTRIX ist ein vielseitiges Tool-Set, das insbesondere bei deutschen SEO-Experten hoch im Kurs steht.

Doch ich muss ehrlich sein:

In meinem täglichen SEO-Workflow hat SISTRIX nicht den höchsten Stellenwert. Für Aufgaben wie Keyword-Recherche, SERP-Untersuchungen, Backlink-Überprüfungen und Ähnliches würde ich ahrefs, Surfer SEO* und Semrush* vorziehen.

Es gibt jedoch einen Bereich, in dem ich SISTRIX als überlegen und effektiver als andere SEO-Tools betrachte:

Bei der Untersuchung von Google-Updates.

Der Sichtbarkeitsindex (kurz SI) von SISTRIX hat sich im Laufe der Zeit als eine der Hauptreferenzen in der SEO-Welt etabliert.

Er verknüpft die Menge der Keywords, bei denen eine Domain gelistet ist, mit dem Suchvolumen dieser Keywords und der Klickrate des Rankings. Laut SISTRIX basiert er auf 100 Millionen Datenpunkten.

Der SI gibt dir ein umfassenderes Bild von der Präsenz einer Domain als isolierte Metriken, wie das Ranking in der Google Search Console oder konkrete bzw. geschätzte Traffic-Daten.

Die SEO Suite ist schon umfangreich, aber auch kostspielig. Daher gibt es zahlreiche Sistrix Alternativen, wie z. B. Seobility*, PageRangers*, XOVI*, SemRush* oder ahrefs.

 

Ubersuggest

ubersuggest erfahrungen

Ubersuggest ist ein weiteres Tool zur Keyword Recherche. Früher war dieses Tool kostenfrei. Seitdem es Neil Patel übernommen hat, wurde es ziemlich stark erweitert.

Du bekommst hier die Werte wie Suchvolumen, CPC sowie die Schwierigkeit fürs bezahlte und organische Ranken. Die Ergebnisse sind ziemlich umfangreich. Außerdem kannst du damit eine Konkurrenz-Analyse machen sowie Backlink-Analyse und vieles mehr.

Ich nutze Ubersuggest gerne in Kombination mit dem KWfinder* und SE Ranking* (gerade für die Konkurrenzanalyse und Analyse bzgl. genauesten Rankings einer Domain oder URL).

 

Das Keyword-Tool von Ryte

ryte erfahrungen

Ryte bietet dir ebenfalls eine Keyword Recherche an, natürlich auch in Kombination mit einigen weiteren wichtigen Features zur Keywordüberwachung und mehr.

Ryte ist ein All-In-One Tool für Suchmaschinenoptimierung, welches dir bei deiner Onpage Optimierung hilft und dir Fehler und Optimierungspotenziale innerhalb deiner Seite aufzeigt. Du kannst damit also deine gesamte Seite entsprechend analysieren, auch deinen Content.

Für kleinere Webseiten reicht die zu Ryte Free* Version, die auch kostenlos ist. Wenn die Seite gewachsen ist, kannst du ein Upgrade machen.

Hier findest du die Ryte Erfahrungen

Und hier kannst du es kostenlos testen:

Ryte jetzt kostenlos testen*

 

Searchmetrics – Allrounder Software

searchmetrics startseite

Searchmetrics bietet für unterschiedliche Größen von Unternehmen auch unterschiedliche Lösungen an.

Mit der Essentials Version werden hauptsächlich Affiliates und kleinere Unternehmen bzw. Projekte angesprochen. Mit der Research Cloud eher größere / Enterprise Unternehmen.

Denn die Funktionen sind in der Tat sehr vielfältig und zwar rund um die komplette Webseite und die Rankingverbesserung, sowie deinen Inhalt, Konkurrenzanalyse, etc. Aufgrund des Preises der Research Cloud für Enterprise Unternehmen.

Hier findest du den Searchmetrics Test

Und hier kannst du es kostenlos testen:

Searchmetrics jetzt kostenlos testen*

 

Die besten kostenlosen Keyword-Recherche-Tools: 4 kostenlose Tools

Die nachfolgenden Werkzeuge sind komplett kostenlos. Du kannst zwar bei Bedarf upgraden, sodass du noch mehr Leistung bekommst, kannst sie zunächst aber auch kostenlos nutzen. Den kwfinder* von mangools kannst du auch kostenlos nutzen, bis zu 5 Abfragen pro 24 Stunden.

 

Keywordtooldominator

Beim Keywordtooldominator* sind pro Tag 3 Abfragen kostenlos enthalten. Du kannst das Tool für deine Recherchen und zum Auffinden von alternativen Suchbegriffen verwenden.

 

keywordtool.io

Ebenso das keywordtool.io ist mit Einschränkungen kostenlos. Auch sehr umfangreich und vielfältig was das Auffinden von Suchtermen angeht. Ich finde, dass es dem kwfinder im nichts nachsteht.

Der Vorteil hierbei ist sogar, dass du noch eine Keyword Recherche für Amazon, Wikipedia etc. machen kannst, wenn du sowas gebrauchen kannst. Hier sind 2 Abfragen pro Tag kostenlos, außer du hast dich registriert, dann müssten es 5 Abfragen sein.

 

WREL Keywordfragen – Fragen Recherche

Wenn du nach Fragen recherchieren möchtest, aber eine kostenlose Software benutzen möchtest, kannst du das wrel Fragen Recherche Tool verwenden. Allerdings soll dies bald eingeschränkt werden.

 

SEORCH kostenloses Keyword Recherche Tool

Das SEORCH Keyword Recherche Tool ist kostenlos und ermöglicht dir neben einer gewöhnlichen Suchbegriff Recherche auch eine Fragenrecherche.

 

Keyword Analyse für Google

Wenn du eine Keyword Analyse für Google machen willst, dann kannst du es entweder manuell oder mit einem der oben genannten Software machen. Oder es gibt auch noch die hybride Variante.

Keyword Analyse Werkzeuge verwenden, das ist denke ich mal einleuchtend und selbsterklärend. Wenn du jedoch eine Keyword Analyse für Google auf dem manuellen Weg machen möchtest, rufst du die Google Webseite auf.

Für deine Keyword-Recherche gibst du nun deinen Suchterm ein, zum Beispiel Aquarium. Anschließend gibst du Aquarium a, Aquarium b, Aquarium c, etc. ein

keyword recherche aquarium a

Damit wirst du schon ziemlich gute Daten und Keywords von Google bekommen. Du kannst aber auch Google Trends verwenden, so siehst du, was die aktuellen Trends sind. Du siehst, ob zum Beispiel aktuell mehr nach Keyword A oder nach Keyword B gesucht wird.

So kannst du die Trends für dich, deine Keyword-Recherche und Contenterstellung nutzen.

 

Suchvolumen für Google ermitteln

Das Suchvolumen für Google ermitteln ist eigentlich nur über die Keyword-Tools möglich. Denn, Google alleine gibt die Daten nicht so raus. Aus diesem Grund solltest du im besten Fall auf SEO Tools und hier speziell Keyword-Tools zurückgreifen.

Du kannst aber auch den Google Keyword Planner verwenden. Allerdings wird dieser sehr ungenau sein, außer du gibst viel Geld in Werbung aus.

Bei den meisten ist es nicht der Fall, daher ist es besser, du greifst auf Keyword-Tools zurück. Ahrefs ist auch eine Software dafür.

 

Keywords finden – kostenlos

Wenn du Keywords finden möchtest, aber das auf die kostenlose Art und Weise, kann das gehen. Hier gibt es ein paar kostenlose Keyword-Tools. Aber auch der manuelle Weg via Google Suche ist eine gute Möglichkeit, um an diese Daten und Keywords zu kommen.

Allerdings wirst du von Google keinerlei Suchvolumen angezeigt bekommen. Das geht nur mit der entsprechenden Software.

 

YouTube Keyword Recherche – Passende Keywords finden

Wer für YouTube Keyword Recherche betreiben möchte, der muss entweder auf spezielle Tools zurückgreifen oder verwendet die Tools, die auch eine YouTube Keyword Recherche anbieten.

So sind unter anderem ahrefs, SemRush*, PageRangers* eine gute Wahl. Damit kannst du auch eine YouTube Keyword Recherche machen.

Spezielle Tools wie Tubebuddy* oder Vidiq* sind hierfür jedoch fast schon empfehlenswerter. Wichtig dabei ist, dass die Daten auch für deinen Zielmarkt und Sprache vorhanden sind.

 

Relevante Keywords finden und deine Keyword-Liste aufbauen

Möchtest du relevante Keywords für dich und dein Projekt finden, dann solltest du auf jeden Fall auf Profi Tools wie Kwfinder*, SE Ranking*, LowFruits* setzen.

Gebe dort dein Hauptkeyword ein und lass die Analyse durch das Tool machen. Anschließend solltest du dir Keyword-Cluster erstellen.

Dafür kannst du LowFruits* oder WritzerZen* verwenden. So wirst du dir viel Zeit sparen und bekommst gute Ergebnisse.

 

Content für dein SEO Keyword optimieren

Von Zeit zu Zeit solltest du deinen Content optimieren. Prüfe dann auch hier mit den Tools wie z.B.:

wie der aktuelle Stand ist. Wenn es notwendig ist, kannst du dann deinen Content um weitere wichtige Wörter und Suchphrasen erweitern. Du kannst das Keyword bei Google eingeben und schauen, wie es dort aussieht.

Welche weiteren Keywords werden dir angezeigt? Welche Fragen geben die User ein? Und einiges mehr.

 

Kostenpflichtige Keyword-tools oder reichen auch kostenlose Tools aus?

Das kommt vollkommen auf das Budget an. Wenn du gar kein Budget hast, dann würde ich auf jeden Fall mit den kostenlosen Tools anfangen, um dort die möglichst viele Informationen rauszuholen.

Wenn du dann etwas Budget hast, kannst du dir für einen Monat ein kostenpflichtiges Tool holen, alle Keyword-Recherchen durchführen und wieder kündigen.

Solltest du Budget haben, dann würde ich hier auf kostenpflichtige Profi-Tools wie Kwfinder*, SE Ranking*, LowFruits* setzen. Das wird dir viel Zeit sparen und dafür mehr Geld bringen, weil die Datenqualität besser ist

 

Meine eingesetzten Keyword-Tools

Die Keyword-Recherche Tools, um die relevanten Keywords zu finden, verwende ich hauptsächlich:

und ein paar weitere Tools.

 

Fazit & Empfehlung Keyword Recherche Tools (du wirst nicht alle benötigen)

Damit kommen wir zum Ende des “Keyword Recherche Tools” Artikels. Wie du siehst gibt es verschiedene Keyword-Tools, die du für deine Recherche verwenden kannst.

Das sind auch nur ein paar der verfügbaren Werkzeuge. Du kannst dir auch den SEO Tools Vergleich ansehen, wenn du mehr Details brauchst.

Als Empfehlung für Keyword Recherche kann ich hier den Kwfinder* anbringen. Brauchst du weitere Quellen für deine Keyword-Recherche (z. B. Amazon, eBay & Co.), dann entweder PageRangers*, Semrush*, ahrefs oder keywordtool.io verwenden.

Schlussendlich kommt es auf deinen Verwendungszweck an, welchen Werkzeugbaukasten du benötigst und für dich am besten passt. Hier hilft auch selbst mal zu testen, um zu sehen, was zu dir und deinem Business passt.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du möchtest viel mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann überprüfe deine Rankings, verbessere die Missstände deiner Seite und erhalte kostenfrei & unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Seite. Mach eine einfache WDF*IDF-Analyse & analysiere deinen Inhalt auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Prüfung machen!*


Du willst mehr Conversions um deinen Umsatz zu steigern?

Mehr Leads wegen top Landing Pages und Marketing Strategie. Getestete LPs mit kurzen Pagespeed, verschiedene Tracking Tools, Splittest Funktionen und einfachem Drag & Drop Editor verhelfen dir, sehr hohe Conversions zu erzielen.

Spare Zeit bei Landing Page Erstellung und generiere hohe Conversions mit dem professionellen Funnel Builder: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*


Du willst einen einzigartigen Memberbereich?

Dann sind außer dem Aussehen einige weitere Features essentiell. Ein Kursbereich kann i.d.R. unheimlich viel Zeit sowie bares Geld einsparen, weil ziemlich viel automatisiert. Durch einfache Benutzerführung schont es die Nerven und die deiner Kunden. Deswegen besser sofort die Nummer 1 wählen.Höre auf deine Zeit und Geld zu vergeuden und nutze  Profi Tools.

Jetzt für nur 1 € das beste Kursplattform Tool ausprobieren!*

Bekomme mit dem Gutscheincode seotech10 10 Prozent auf alle Tarife.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *