Skip to main content

Nofollow Links – vererben kein PR und Linkjucie

Was sind nofollow Links? – Backlinks ohne Linkjuice Vererbung

Backlink KetteNofollow Links sind Links, die von den Crawlern, bzw. Spidern nicht weiterverfolgt werden. Somit wird der Pagerank der linkgebenden Seite nicht vererbt. Auch der Linkjuice, bzw. die Linkkraft wird nicht weitergegeben.

Auch wenn nofollow Links im Gegensatz zu den dofollow Links nicht weiterverfolgt werden, sind diese Links für ein natürliches Linkbuilding wichtig. Denn es wird zwar nichts vererbt und nicht weiterverfolgt, die nofollow links können aber trotzdem Besucher auf deine Seite bringen.

 

Außerdem ist es – wie bereits erwähnt – gut, wenn es eine Mischung gibt. Schließlich wird beim natürlichen Verlinken auch nicht immer ein dofollow Link gesetzt. Sondern mal ein dofollow Link, mal ein nofollow Link, dann evtl. auch ein Link als Bild etc. Somit ergibt sich eine gesunde Mischung beim Linkbuilding.

Welche Vorteile haben nofollow Links?

Nofollow Links vererben also nichts, werden nicht weiterverfolgt und steigern dadurch dein Ranking nicht. Aber einen Vorteil haben nofollow Links trotzdem. Denn es können trotzdem Besucher auf deine Seite gebracht werden, wenn dein Link von anderen gesehen wird. So machst du deine Seite bekannter, auch wenn keine PR Vererbung und Linkjuice Weitergabe stattfindet. Setze also ruhig auch ein paar nofollow Links. Diese findest du meistens in Blog Kommentaren, aber ggf. auch in Webkatalogen und Social Bookmarks.

Wo gibt es nofollow Links?

Nofollow Verlinkungen gibt es überall, egal ob es ein Blog, eine Webseite, Forum, etc. ist. Du kannst auf vielen Seiten einen nofollow Link erhalten. Kommentare in Blogs sind meist nofollow, damit der SPAM mit den Kommentaren unterbunden werden kann. Nofollow wird aber auch in vielen anderen Stellen verlinkt. Unter anderem kannst du auf Webseiten, die einen sehr hohen Trust und eine sehr hohe Anzahl an Besuchern zu verzeichnen haben, einen nofollow Link erhalten. Darunter fallen Seiten wie Youtube, Social Media oder aber auch Wikipedia.

Eine Verlinkung aus Wikipedia kann dir auf jeden Fall viele Besucher verschaffen. Ebenfalls auf Youtube. Auch, wenn du einen nofollow Backlink setzen kannst, so kommen die User auf Youtube wegen des Videos, was auch in den Suchergebnissen auftauchen kann. Wenn den Besuchern das Video gefällt, wird es geteilt und oft angeschaut. Wenn es dann sogar noch viral verbreitet wird, sprich, von alleine durch die sozialen Medien geht etc. wird dein Link zu deiner Internetseite ggf. ebenfalls gesetzt.

So kommst du womöglich sogar noch an dofollow Links, perfekt oder? Viraler Content – egal in welcher Art und Weise – ist allerdings nicht einfach so zu bekommen, sondern es geschieht einfach.

Warum soll ich dann noch nofollow Links setzen?

Natürlich kannst du dich nun fragen, wieso du überhaupt nofollow Verlinkungen setzen solltest, wenn du ohnehin keinen Benefit in Form von PR, Linkjuice oder Trust Vererbung hast. Wie gesagt, es bringt dir Traffic und du kannst somit die Natürlichkeit deines Linkprofils bewahren. Es bringt dir also auf jeden Fall etwas. Und Trust kannst du bei den Menschen sammeln, da deine Seite hier und da erwähnt wird und du somit den Trust auf eine andere Art und Weise erhältst, eben in Form von Bekanntheit und als Expertenstatus.

 

Was beachten bei nofollow Links?

Bevor du einen Link auf einer Seite setzen möchtest, solltest du immer überprüfen, ob dir diese Seite etwas positives bringt (Trust, PR, Linkjuice, Traffic) oder ob es negative Auswirkungen haben könnte (z. B. wegen Abstrafung, Spam Seite, illegale Seite, etc.). Bei einigen Themen können dich SEO Tools unterstützen, wie Sistrix (zu Sistrix), PageRangers (zu PageRangers), OnPage.org (zu OnPage.org), XOVI (zu XOVI) oder seobility (zu seobility).

Du kannst dich auch mit verschiedenen Ranking Faktoren vertraut machen, um dies besser beurteilen zu können, siehe hier:

Fazit

Zusammengefasst kann man sagen, dass auch nofollow Verlinkungen sinnvoll und vor allem auch wichtig sind. Da nicht jeder mit einem dofollow Link verlinkt, ist es also gut, eine gesunde Mischung zu haben. Schon alleine deswegen, damit manuell gesetzte Verlinkungen nicht auffallen, da es sonst zu einer manuellen Maßnahme führen kann oder auch zu einer Automatischen und somit zu einer Abstrafung.

 

Einige SEO Tools in der Übersicht:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge