Skip to main content

Sistrix SEO Toolbox Erfahrungsbericht Update Teil 2

Sistrix LogoIm ersten Update Testbericht (Sistrix SEO Toolbox Erfahrungsbericht Update Teil 1) wurde ein wenig über allgemeins zu Sistrix berichtet, sowie die Module SEO, Optimizer und Ads vorgestellt.

In dem zweiten Testbericht soll es um die Module Links, Social Signals sowie Universal Search gehen.

Außerdem noch ein paar Worte zu Reports, Pins, etc.

 

zu Sistrix und kostenlos testen*

 

Links Modul

Mithilfe des Link Moduls von Sistrix kannst du die Backlinks deiner Seite oder die der deiner Konkurrenz analysieren. Du siehst in dem Dashboard, wie viele Links die Domain besitzt und wie dies auf die einzelnen Hostnamen, Domains, IPs und Netzwerke sowie TLDs und Länder aufgeteilt ist. Des Weiteren werden die die TOP Linktexte angezeigt sowie die TOP Linkziele.

Sistrix Link Modul Überblick by seo-tech.de

Mit der Aktivierung von Linkplus bekommst du eine Übersicht des Verlaufs der Links sowie auch das Verhältnis von Startseiten und Deeplinks. Zusätzlich werden dir die meist verlinkenden Domains in Form einer Cloud Tag Wolke angezeigt.

Mehr Details gibt es in den jeweiligen Untermenüs. Im Untermenü „Links“ siehst du dort alle Links aufgeführt, welche auf deine Seite verweisen. Dir wird nicht nur angezeigt, um welche URL es sich handelt, so bekommst auch Informationen wie

und weitere Details angezeigt (den Scrollbalken nach rechts schieben). Dafür musst du allerdings ebenfalls das LinkPlus aktivieren. Ganz oben kannst du verschiedene Filter setzen, um den Informationsgehalt einzugrenzen.

Sistrix Link Analyse by seo-tech.de

 

 

Unter „Link-Entwicklung“ wird dir grafisch der Verlauf deiner Links angezeigt und wie sich die Anzahl der Backlinks entwickelt hat. Unterhalb der Grafik werden dir täglich die Informationen über deine Links angezeigt, wie viele du hattest, von welcher Domain, Host, IP und Netzwerke sie kamen.

Unter „Linktexte“ siehst du, welche Linktexte wie oft verwendet wurden inklusive den Informationen IP, Hostname, Domain und Netzwerke. Möchtest du wissen, welche deiner URLs am häufigsten verlinkt wurden, siehst du das unter „Verlinkte Seiten“. Hier auch wieder wie gewohnt inklusive Domain, Hostnamen und IP. Du kannst außerdem bestimmte Links auf Verfügbarkeit prüfen. Wenn du die TOP Linkziele auf Verfügbarkeit prüfst, wird Sistrix die Erreichbarkeit prüfen und dir einen Statuscode zurückgeben, (200, 301, 302, 404…). Aber auch andere kaputte Links kannst du so finden und diese entsprechend korrigieren. Oder aber auch kaputte Konkurrenzlinks finden, Inhalt erstellen und den Webmaster anschreiben und auf den kaputten Link hinweisen und ihm deinen Link anzubieten. Somit neuen Backlink gefunden, mit Mehrwert und Traffic generiert.

Unter „Domains“ siehst du die verschiedenen Domains inklusive Sichtbarkeitsindex, Links, Hostnamen, IP und Netzwerk, die auf deine Domain verlinken. Unter „TLDs“ siehst du die Verteilung deiner Links auf die verschiedenen Top Level Domains inkl. den üblichen Informationen wie Hostnamen, IP, Netzwerk und Domains. Unter „Länder“ siehst du die Verteilung deiner Links auf die verschiedenen Ländern nochmal auf der Karte aufgeteilt.

Interessant wird es dann auch nochmal unter „Neue Links“. Hier siehst du, welche Links neu hinzugekommen sind, von welcher Quelle sie kommen und wohin sie zeigen, inklusive dem Datum, an dem diese gesehen wurden wie auch den dazugehörigen Linktext.

Sistrix neue Links Übersicht by seo-tech.de zu Sistrix und kostenlos testen*

Social Signals Modul

Social Media ist immer wichtig und je nach Branche und Geschäftsmodell, kann hierüber ein ganz wichtiger Teil des Traffics auf die Seite kommen. Deshalb ist es nicht verkehrt, wenn man dies nicht so stark außer Acht lässt. Das Social Signals Modul ist ohnehin kostenfrei mit dabei. Damit kannst du deine Social Media Aktivitäten etc. analysieren. Du siehst somit, wie viele „Social Signals“ deine Seite hat und wie diese auf die jeweiligen Social Media Netzwerke (Facebook, Twitter, Googleplus, LinkedIn und Pinterest) verteilt sind.

Hast du wieder LinkPlus aktiviert, dann siehst du zusätzlich noch die Verteilung in einer Grafik sowie die Interaktionen auf den verschiedenen Kanälen. Du kannst so herausfinden, auf welche Social Media Kanal die jeweilige Seite ausgerichtet ist.

Sistrix Social Signals Dashboard Übersicht by seo-tech.de

 

Weitere Details gibt es wie gewohnt in den jeweiligen Untermenüs. Unter „neue URLs“ siehst du, welche URLs neu in den Social Media Kanälen hinzugekomen sind. Unter „TOP URLs“ siehst du, welche URLs den größten Erfolg in den sozialen Netzwerken haben und du siehst, in welchem sozialen Netzwerk sie diesen Erfolg haben.

Sistrix Social Signals TOP URLs by seo-tech.de

 

Unter den jeweiligen Untermenüs zu den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und LinkedIn) findest du weitere Details, wie z. B. Shares, Likes sowie Kommentare.

Sistrix Social Signals Facebook by seo-tech.de

zu Sistrix und kostenlos testen*

 

Universal Search Modul

Das Universal Serach Modul zeigt dir, für wie viele und welche Suchbegriffe deine Seite in der Universal Search bei Google rankt. Du siehst aus wie viele Wörtern dein Suchterm besteht und vor allem, ob es sich dabei um News, Bilder, Videos oder Maps handelt. Die Grafik zeigt dir den Verlauf der jeweiligen Universal Search Objekte. So siehst du, mit welchen Elementen du wie stark in der Suchmaschine von Google vertreten bist. Unterhalb der Grafik werden die die verschiedenen Suchbegriffe angezeigt, für die du in der Universal Search rankst, inklusive der Ranking Position, URL, Wettbewerb, CPC, Typ sowie den dadurch möglichen ankommenden Traffic, bzw. das Suchvolumen für das Keyword.

Sistrix Universal Search Dashboard by seo-tech.de

 

Unter dem Untermenüpunkt „Keywords“ siehst du alle Keywords aufgeführt, mit denen du in der Universal Search vertreten bist inklusive der Ranking Position, URL, Wettbewerb, CPC, Typ sowie den dadurch möglichen ankommenden Traffic, bzw. das Suchvolumen für das Keyword. Hier kannst du Filter nach deinen Belieben setzen, die Ergebnisse exportieren oder aber auch, die Daten für anderen Tage abrufen.

Wenn du mit deiner Seite in Google Shopping vertreten bist, dann siehst du hier ebenfalls Ergebnisse und Informationen und kannst so z. B. den Verlauf und weitere Infos entnehmen.

Bist du mit deiner Seite in den Google News vertreten, dann siehst du hier ebenfalls einige Informationen aufgeführt. So ist der Verlauf deiner Rankings in den News ersichtlich, grafisch aufbereitet inklusive den Google Updates. Aber auch die Position für die verschiedenen Suchbegriffe, Wettbewerb, CPC, Trend und Suchvolumen sind einsehbar.

Sistrix Universal Search News by seo-tech.de

 

Genau dasselbe gibt es bei Maps, Blogs und Videos, sodass du deine Seite hierauf ausreichend hin analysieren kannst.

zu Sistrix und kostenlos testen*

 

Sistrix Reporting

Bei den Sistrix Reports kannst du dir eigene Vorlagen mit deinem eigenen Log konfigurieren, sodass, wenn du einen Report ziehst, dass du hier auch dein Logo drauf hast. Das ist vor allem für Agenturen ganz nützlich, die ihren Kunden Reports zur Verfügung stellen.

Du kannst im Grunde gesagt, so gut wie alles verstellen und so festlegen, wie es dir gefällt und passt. Hintergrund, Diagramme, Tabellen und verschiedene Farben sowie Highlights lassen sich konfigurieren. Damit kannst du ohne Probleme Reports ziehen und diese deinen Kunden bereitstellen.

Sistrix Reporting by seo-tech.de

Hier wäre ein Beispielreport zu sehen:

Sistrix Report Beispiel

 

Sistrix API

Mit der Sistrix API kannst du dir die Informationen aus der Sistrix Toolbox herausziehen und diese in einem eigenen Workflow oder sonst wo verwenden. Die API ist bei Sistrix gut dokumentiert, sodass es nicht schwer ist, diese zu verwenden. Du benötigst allerdings für jede Abfrage einige Credits. In der API Dokumentation ist hinterlegt, welche Abfrage, bzw. Datenpunkt einer Abfrage wie viel Credits verbraucht.

 

Wie funktioniert das Credit-System bei Sistrix?

Pro Modul stehen dir 10.000 Credits zur Verfügung. Du kannst also maximal 50.000 Credits haben, wenn du alle 5 Module buchst. Außerdem werden die Credits pro Monat wieder zurückgesetzt, sodass du jeden Monat diese Anzahl an Credits wieder hast. Vor jedem Download des Exports, wird dir angezeigt, wie viele Credits du noch hast und wie viele Sistrix Credits der Export kostet.

Für die Keywords stehen dir allerdings nur 1.000 Keyword-Credits zur Verfügung, du kannst aber weitere dazu buchen und zwar 2.000, 5.000 oder 10.000 Credits. Keyword Monitoring pro Woche braucht 1 Credits, tägliches Monitoring 5 Credits.

 

Preise Sistrix – Was kostet Sistrix?

Bei den Preisen ist Sistrix ganz einfach. Denn jedes Modul kostet 100 Euro – ausgenommen, das Social Signals Modul, das ist kostenfrei. Je mehr Module du bestellst, desto mehr Rabatt bekommst du. Wenn du nun 3 Module bestellst, kriegst du 25 Euro Rabatt, bei 4 Modulen sind es 50 Euro und bei 5 Modulen 100 Euro Nachlass. Damit bekommst du bei 5 Modulen ein Modul kostenlos mit dabei. Das gute ist, dass bei Sistrix eigentlich keinerlei Einschränkungen vorliegen, nur in Sachen Optimizer, Export und API Nutzung. Denn diese Punkte unterliegen einem Credit System. Sprich, je mehr Keywords mit kürzeren Intervallen du im Optimizer monitoren möchtest, desto mehr Credits benötigst du. Genau so ist es bei der API Nutzung und dem Export.

 

Fazit – Erfahrungen mit Sistrix

Nun sind wir am Ende des letzten Testberichts der Sistrix Toolbox. Die Sistrix Toolbox bietet eine Menge an Funktionen und liefert viele wichtige und interessante Funktionen. Das Tool ist auch wirklich sehr schnell und die Ergebnisse kommen auch bei größeren Seiten sehr schnell zum Vorschein, das ist sehr gut. Der Informationsgehalt ist gut und es sind viele verschiedene Filtermöglichkeiten gegeben. Gut ist auch, dass man gar keine Limitierungen hat, hauptsächlich nur bei den Credits und somit Optimizer sowie Downloads. Die wichtigsten Module sind demnach – meiner Meinung nach – für die meisten das SEO Modul, Link Modul und der Optimizer. Social Signals Modul ist ohnehin mit dabei und der Rest ist für größere Kunden gedacht. Ads z. B. für Kunden, die viel Geld in Adwords stecken und Universal Search, naja, das kann man dann kostenfrei mitnehmen, wenn man ohnehin 4 Module gebucht hat 🙂

Der Funktionsumfang von Sistrix ist wirklich enorm und man kann mit Sistrix in der Tat sehr sehr viele Sachen analysieren um so seine Konkurrenz unter die Lupe zu nehmen, aber auch ganz klar, um seine eigene Webseite entsprechend kennenzulernen und zu verbessern. Somit eine klare Empfehlung!

zu Sistrix und kostenlos testen*

 

Mögliche Alternativen zu Sistrix:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *