Skip to main content

Was ist Google Analytics?

google logoWer im Internet Webseiten erstellt, mit dem vorrangigen Ziel damit Geld zu verdienen, der möchte sicherlich auch wissen, wie viele Benutzer wann darauf zugegriffen, welche Aktionen diese durchgeführt haben, etc.

Hier ist im Bereich von SEO ein mögliches Tracking Tool, nämlich Google Analytics anzuführen, aber auch Matomo. Google stellt das Google Analytics Tool kostenfrei zur Verfügung. Vielmehr bezahlt man mit seinen Daten. Denn auch hier sammelt Google natürlich zahlreiche Daten über die Benutzer, deren Verhalten etc.

So weiß Google auch, welchen Suchbegriff ein Benutzer eingegeben hat, wie dieser sich auf der Seite verhalten hat und wie lange er auf der Seite verblieben ist. Dies weiß Google deshalb, weil bei der Verwendung von Analytics ein entsprechender Tracking Code in die eigene Webseite eingebunden werden muss. Dieser wird in den Header einer Webseite eingebunden. Für Content Management Systeme (CMS) gibt es hierfür passende PlugIns.

Beachte, dass bei der Verwendung von Google Analytics ein Tracking Cookie gesetzt wird. Und da die Daten an Dritte weitergegeben werden, an denen ein User identifiziert werden könnte (z. B. IP-Adresse) musst du einen Hinweis in deine Datenschutzseite hinzufügen. Als Alternative zu Anlytics kann Matomo angeführt werden. Dies ist eine Open Source Software, welche du auf deinem Webserver hosten kannst. Somit sendest du keinerlei Daten an den Suchmaschinenriesen, sondern hast sie alle bei dir.

 

Google Analytics und Marketing

Da Tracking im Online Marketing Bereich sehr wichtig ist, musst du darauf achten, dass du dein Tracking im Griff hast. Je nachdem was du damit tracken willst, solltest du definiert haben. So kannst du bestimmte Abbrüche an entsprechenden Stellen tracken, wie z. B. Abbruch beim Bezahlen des Artikels, etc.

Ebenso kannst du die Eintragungen an deinem Newsletter, Käufe, etc. tracken. Dies wird unter dem Begriff Conversion geführt. Trage hier das Ziel ein, was erreicht werden muss, damit die Aktion getrackt werden kann.

Du kannst, wenn du möchtest, auch einen Wert hinter jeder Conversion setzen. Das hilft dir, deinen ROI zu tracken und ob die Werbemaßnahme überhaupt erfolgreich war. Denn, es kann natürlich sein, dass du zwar Werbung etc. schaltest, es sich aber nicht lohnt. Aus diesem Grund ist ein ordentliches Tracking an den verschiedenen Stellen wichtig.

 

Google Analytics Remarketing

Gerade dann, wenn du einen Shop hast, kannst du das Tracking sehr gut für Remarketing nutzen. Eigentlich kannst du überall Remarketing nutzen, sofern du Zugriff auf die Daten hast. Als Affiliate kannst du mittels Affiliate Marketing nur bedingt Remarketing machen, wenn die Person auf deinen Affiliate Link klickt und dann bei dem Anbieter ist.

Du weißt nicht, ob die Person etwas gebucht hat oder nicht. Du weißt auch nicht, was die Person gebucht hat, sofern sie etwas gebucht hat. Ausnahmen stellen natürlich diejenigen Angbieter dar, die dir den Einbau deines Tracking Cookies erlauben.

Da dies bzgl. der DSGVO etwas tricky ist, weil der Anbieter dir, also einem Dritten, die Erlaubnis des Trackins und somit der Identifizierung der Besucher gibt. Das ist die Grauzone, bzw. eher nicht erlaubt. Hier kann sich die Rechtssprechung jederzeit ändern und man sollte sich hierzu informieren.

Dennoch, Tracking dient sehr gut dafür, dass man sehr genaue Remarketing Anzeigen schalten kann, welche dann die besten Conversion Rate und ROI bringen.

 

Google Analytics Alternativen

Natürlich gibt es einige Alternativen. Denn, das Problem ist, dass Google ein US Unternehmen ist und somit das deutsche oder das EU Datenschutzrecht nicht greift. Aber auch, weil es ein großes Gebiet ist, möchten auch andere Unternehmen ein Stück vom Kuchen abhaben. Und für Deutschland und der EU gibt es weitere gesonderte Tools, welche einen höheren Wert auf den Datenschutz legen. Ganz besonders auch was die Verarbeitung der Daten angeht sowie den Serverstandort.

Hier findest du einige weitere Google Analytics Alternativen.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du brauchst deutlich mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, verändere die Fehler der Webseite und bekomme kostenlos und unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Webseite. Mache eine einfache WDF*IDF-Analyse & checke den Content auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Prüfung durchführen!*


Du willst viel mehr Sichtbarkeit und noch dazu geilen Content?

Verbesserte Sichtbarkeit wegen geilen Inhalt und Content Marketing. Analyse deine aktuelle Rankings, verbessere deine Schwächen deiner Website & erhalte kostenfrei und ohne Verpflichtung einen SEO-Check
für deine Webseite. Vergleiche, wie sich dein Content verhält & optimiere ihn bei Bedarf mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*