Skip to main content

Was ist CPV? – Cost per View als Abrechnungs- und Provisionsmodell

CPV bedeutet „Cost per View“ oder zu Deutsch „Kosten pro Vorschau“. Ebenfalls eine Abrechnungsart aus dem Online Marketing. Ein Synonym hierfür ist PPV (Pay per View). Der Affiliate erhält eine Vergütung, wenn der Besucher sich eine bestimmte Zeit lang ein Video ansieht oder auf einen Banner oder link klickt und anschließend auf der Zielseite entsprechend lang verweilt. Nur, wenn diese Zeit eingehalten wird, erhält der Affiliate eine Provision, andernfalls entstehen für den Werbetreibenden keine Kosten.

 

Wie funktioniert CPV?

Cost per View funktioniert so, dass ein Besucher sich ein Video über eine bestimmte Dauer ansehen muss. Erst dann wird dem Affiliate die Provision gut geschrieben. Bei dem Ansehen des Videos gibt es allerdings zwei verschiedene Arten der Bezahlung, besser gesagt, unterschiedliche Betrachtungsdauern. Hat der Werbetreibende die Werbeanzeige mit True-View gebucht, so muss der Werbetreibende erst bezahlen, wenn der Besucher das Video eine bestimmte Mindestdauer angesehen hat. Dies wird oft auf Videoplattformen verwendet, wie bspw. bei Youtube.

 

Alternativen zu CPV

Zu dem Abrechnungsmodell CPV gibt es weitere Alternativen. Unter anderem sind die folgenden Modelle mögliche Alternativen und haben andere Einsatzzwecke:

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern