Skip to main content

Konkurrenz analysieren – Mitbewerber finden

konkurrenz analyseMan ist in der Regel nicht alleine, wenn man im Internet unterwegs ist und eine Nische oder ein Thema behandelt. Daher ist es manchmal schon von Interesse, seine Konkurrenz zu finden und diese dann auch mal näher unter die Lupe nehmen. Außerdem kann es von Interesse sein, sich mit den Mitbewerbern zu vergleichen und um mal zu sehen, wo und was haben sie, was ich nicht habe. Da geht es noch nicht einmal um die Spionage eines Konkurrenten, sondern auch darum, dass man sich auch ein wenig Inspiration holen kann. Denn so kann man weitere Ideen sammeln, um z. B. neue Backlinks zu generieren. Aber auch, um z. B. Adwords Kampagnen anders zu designen, um dann besser zu performen.

 

Wie finde ich meine Konkurrenz?

Seine Konkurrenz kann man auf verschiedenste Art und Weise finden. Am Anfang und ggf. noch vor der Projektphase kann man dies so machen, dass man die gewünschten Suchbegriffe in Google eingibt und sich dort die TOP 10 Rankings ansieht. Dann sieht man, welche Domains hier ranken. Außerdem kann man sich die verschiedenen Webseiten genauer ansehen und beurteilen. Hier geht man also direkt auf die Webseite und schaut, ob es sich um einen direkten oder indirekten Mitbewerber handelt. Sieh dir ruhig mehrere Seiten für mehrere Keywords an, wenn du wissen möchtest, ob es ein direkter oder indirekter Mitbewerber ist.

Direkte Mitbewerber

Der direkte Mitbewerber ist derjenige, der wirklich direkt mit mir in Konkurrenz steht. Sprich, er ist im genau dem gleichen Gebiet wie ich tätig und er behandelt auch die gleichen Themen. Man kann sich also miteinander vergleichen. Ein Beispiel wäre z. B. ein Lieferant, der nur gekühlte Waren transportiert. Ein direkter Mitbewerber wäre also auch einer, der ebenfalls gekühlte Ware transportiert, z. B. Eis. Das ist auch ein Mitbewerber im engeren Sinne.

Indirekte Mitbewerber

Ein indirekter Mitbewerber ist der, der zwar ebenfalls in der gleichen Branche tätig ist, aber sein Themenfeld noch weiter und breiter gefächert ist. Klar, das ist auch ein Konkurrent, aber er ist nur indirekt interessant für mich, weil er entweder zu groß ist oder sein Themenfeld eben zu breit gefächert ist. Wenn wir bei dem Beispiel mit dem Lieferanten für gekühlte Ware bleiben, dann ist der Lieferant, welcher gekühlte Waren, aber auch Kataloge transporiert, ein indirekter Konkurrent. Er ist im gleichen Bereich tätig, aber behandelt auch noch weitere Themen. Er kann von Interesse sein, vielleicht nicht jetzt, aber später, wenn die direkte Konkurrenz wieder zueinander trifft. Allerdings kann ein Teil des Unternehmens – die gekühlte Ware – für uns schon von Interesse sein und damit wird er zum Teil betrachtet.

 

Konkurrenzanalyse mit SEO Tools

Ja, OK, jetzt haben wir die Konkurrenzanalyse vor einer Projektierung gemacht. Aber, was ist, wenn wir bereits ein Projekt haben und hier immer wieder mal die Konkurrenz prüfen möchten? Na das kann man natürlich auch wie oben beschrieben machen und sich die SERPs und Webseiten für bestimmte Suchbegriffe ansehen, aber man kann hierfür auch SEO Tools verwenden. Denn dafür sind sie ja da, um nicht nur die Onpage Optimierung und Offpage Optimierung zu analysieren, sondern auch, um z. B. bei der Auffindung von Konkurrenz behilflich zu sein.

Nehmen wir mal Sistrix als Beispiel. Nachdem du dich bei Sistrix eingeloggt hast (zu Sistrix) kannst du im Suchschlitz oben eine Domain eingeben. Also gibst du z. B. deine Domain ein. Ok, nun siehst du links deine gebuchten Module mit den jeweiligen Untermenüs. Klicke beim SEO Modul auf „Wettbewerber“.

sistrix konkurrenzanalayse seo modul

Wenn du auf Wettberwerber gegangen bist, dann siehst du hier verschiedene Mitbewerber. Natürlich muss man hier nun unterscheiden, welcher Mitbewerber in der Tat ein Konkurrent ist und welcher nicht. Denn im unteren Bild sieht man verschiedene Domains aufgeführt, untersucht wurde allerdings die Domain „Spiegel.de“. Wikipedia und youtube sind bestimmt keine Konkurrenten, eher „welt.de“ und „focus.de“.

Sistrix Wettbewerb Vergleich by seo-tech.de

Weiter kannst du herausfinden, welche Suchbegriffe ihr gemeinsam nutzt und einige ausgewählte und wichtige Suchwörter kannst du mit verschiedenen Konkurrenten vergleichen.

 

Vergleich mit der Konkurrenz

Der Vergleich ist einmal wie oben beschrieben durch die „Wettbewerber“ Funktion im SEO Modul möglich, aber auch anders. Denn so bekommst du lediglich den Vergleich mit den Suchbegriffen aufgezeigt, was aber fehlt ist der direkt Vergleich mit einem Mitstreiter. Hierfür gehen wir ganz normal wieder zurück zum allgemeinen Dashboard, welches wir beim Login in Sistrix bekommen (zu Sistrix) und durch Eingabe einer Domain. Gib oder wähle deine Domain wieder aus, anschließend scrollen wir runter bis wir den Verlauf des Sichtbarkeitsindexes sehen. Hier klicken wir rechts oben auf das Zahnrad und klicken auf „Diagramm vergleichen“.

auswahlbox fuer weitere diagramme

 

OK, gib hier nun deine eigene Domain und einige weitere Mitbewerber, maximal 3 können eintragen werden.

sistrix-wettbewerber vergleich cfg

Hast du diese eingetragen, dann klicke auf „Anwenden“ und schon wird dir ein Diagramm angezeigt. Hier kannst du dann entnehmen, wie der Verlauf deiner Seite gegenüber der Konkurrenz war, hinsichtlich der Sichtbarkeit. In dem Bild unten kann man den Verlauf deutlich erkennen. Wenn man den Zoom nicht so nah eingestellt hat, dann kann man die verschiedenen Google Algorithmus Updates sehen und kann so feststellen, ob die eine oder andere Seite von einem bestimmten Update betroffen war oder nicht.

sistrix wettbewerber vergleich

 

OK, das war der eine Punkt. Aber du kannst mit Sistrix (zu Sistrix) auch noch eine andere Art von Vergleich machen. Trage hierzu in den Suchschlitz die Domains ein, welche du miteinander vergleichen möchtest. Als Beispiel:

direkter vergleich zwei domains

Du kannst dabei maximal 4 Domains eingeben, sodass du den Vergleich für die maximal 4 Domains bekommst. Als Ergebnis erhältst du eine Detailanalyse der eingegebenen Domains. Als Beispiel:

sistrix wettbewerber vergleich detail

Damit hast du nun einen direkten Vergleich von deiner Seite mit der Konkurrenz und siehst auf einem Blick, wo du besser oder schlechter als deine Mitstreiter sind. Damit bekommst du eine bessere Übersicht über deine Konkurrenzsituation.

Fazit – Konkurrenzanalyse wichtig?

Nachdem wir nun einiges über die Konkurrenzanalyse unter Verwendung eines SEO Tools (hier Sistrix (zu Sistrix)) gehört haben, möchte ich noch ein schnelles Fazit loswerden. Es ist in der Tat hilfreich, wenn man seine Konkurrenz kennt und diese auch mal unter die Lupe nimmt. Denn so bekommt man ein Gefühl zu der Marktsituation und welche Mitbewerber sind hier mit am Markt vertreten und wie stehe ich denn eigentlich dazu. Wenn man besser als der Durchschnitt ist, ist es gut, wenn nicht, dann sollte man sich hier etwas überlegen, wie man über den Durchschnitt kommt. Eine Konkurrenzanalyse ist demnach einfach getan und verschafft einem einen Überblick über den Markt. Die Analysen hier wurden zwar mit Sistrix gemacht, aber es gibt auch noch weitere Tools, mit denen du deine Konkurrenz ausfindig machen kannst.

 

Einige SEO Tools in der Übersicht:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge