Skip to main content

RankingCoach Erfahrungen und Testbericht

rankingcoach logoWenn es um SEO Tools geht, dann ist der Markt ziemlich groß und es gibt eine große Auswahl. Da ist manchmal die Frage, welches Tool macht was. Im Bereich SEO Tool Vergleich findest du einige verschiedene im Vergleich. Doch, es gibt natürlich noch einige weitere. In diesem Artikel „RankingCoach Erfahrungen und Testbericht“ möchte ich dir deshalb RankingCoach vorstellen. Ich habe immer wieder was von dieser SEO Software gehört. Doch, nun wollte ich es mal selber testen, was es macht, was es bringt und ob es überhaupt was taugt. RankingCoach ist an mich herangetreten und mich gefragt, ob ich es testen möchte. Dies habe ich getan und das Ergebnis findest du in diesem Testbericht.

 

RankingCoach Erfahrungen Funktionen

Was bietet dieses Tool an Funktionen an? Wenn du einen Account bei dieser SEO Software hast, dann durchläufst du zunächst einen entsprechenden Einrichtungsprozess. Zuerst gibst du dort deine Domain ein. Dann wird diese erst geprüft und dir als ein kleines Übersichtsbild angezeigt. Du wirst gefragt, ob es sich um ein lokales oder globales Unternehmen handelt. Außerdem wird geprüft, wo deine Webseite überall eingetragen ist. Das „interessante“ ist, dass hier lediglich verschiedene Branchenverzeichnisse abgefragt werden, teilweise auch noch unpassende. Hier ist die Liste, welche angezeigt wird.

 

rankingcoach einrichtung eintragung branchenverzeichnisse

 

Natürlich macht es Sinn, dass bestimmte Unternehmen in bestimmten Branchenverzeichnissen drin sind. Gerade für lokale Unternehmen ist es wichtig für das lokale SEO. Doch, nicht jede eite passt in Tripadvisor oder noch weniger in UBER hinein. Außerdem werden bestimmte Dinge nicht korrekt ausgewertet, wie es aussieht. Aber gut, gehen wir weiter. Nun kannst du einige Keywords eingeben. 3 wird als Minimum angesehen und soll dein Unternehmen & Seite beschreiben. OK, ich habe einige eingegeben und bekomme daraufhin einige weitere vorgeschlagen. Diese sind in 4 verschiedene Farben eingeteilt. Rot, gelb, grün und grau. Bei einigen stehen Zahlen dabei, bei anderen wiederum nicht. Die einen sind größer, die anderen nicht.

OK, das heißt, die Größe spiegelt das Suchvolumen wieder und die Zahlen die derzeitige Platzierung. Alles klar. Nun geht es die Farben zu bestimmen. Womöglich bestimmt die Farbe die Härte der Konkurrenz, also wie viele Konkurrenten vorhanden sind und wie schwer es demnach ist, hier gut zu ranken. Das ist vernünftig und schaut eigentlich auch ganz gut aus. Durch ein einfaches Klicken auf die jeweiligen Bubbles, werden die Suchbegriffe aufgenommen.

 

rankingcoach einrichtung keyword auswahl

Jetzt kommt noch ein weiterer Schritt und man soll seine Konkurrenz bestimmen. Auch das ist grafisch ordentlich aufbereitet und wird einem gut ausgegeben. Da hat der Crawler gute Arbeit gemacht. Es werden vernünftige Vorschläge ausgespuckt. Auch hier wählst du deine Konkurrenten mittels Klick auf das jeweilige Bild aus und kannst sie speichern. Wenn du weitere hinzufügen möchtest, die noch nicht aufgeführt sind, kannst du sie durch eine manuelle Eingabe hinzufügen, speichern und weiter geht es.

rankingcoach konkurrenten auswahl

 

Jetzt wird dir eine sehr kurze Übersicht über den aktuellen Stand ausgegeben. Wie gut die seite optimiert ist, wie die Sichtbarkeit in Google und Bing ist, sprich wie viele Seiten indexiert sind. Interessant ist, dass in Bing meiner Seite wohl 10 mal so viele Seite indexiert sind, als bei Google. OK, womöglich die ganzen Tags, Bilder, Categorien und einiges, was nicht in den Index gehört.

Auch kommt hier nochmal die Übersicht mit den Branchenverzeichnissen und die Verlinkung von außen zum Vorschein. Es werden einige Seiten angezeigt, die auf meine Webseite verlinken. Auch die Analyse von social Media wird kurz angezeigt. Immer mit dem Vermerk „Die App wird dir helfen…“ cool. Na dann bin ich ja gespannt. Interessant finde ich, dass meine Seite lediglich zu 60% optimiert ist. Die Frage ist nun, anhand was wird das gemessen? Ich habe dann gleich – nachdem ich nicht glauben konnte, dass sie so schlecht optimiert ist – in PageRangers und Seobility geschaut. Diese beiden SEO Tools nutze ich in meiner täglichen Arbeit. Und dort finde ich einen Score von 91 bzw. 80 wieder. Nun, evtl. werden wir im Laufe des Testberichts mehr erfahren.

rankingcoach optimierung analyse

 

RankingCoach Erfahrungen Keyword Recherche & Monitoring

Eine Überwachung der verschiedenen Suchbegriffe, die man eingegeben oder in den vorherigem Teil eingegeben hat, findet man in dem Bereich „Keyword-Details“ wieder. Du bekommst hier lediglich die Suchwörter mit der jeweiligen Platzierung für die letzten 14 Tage taggenau angezeigt. Leider fehlt hier die Angabe des Suchvolumens und wie stark der Wettbewerb ist. Weitere Keywords kannst du an dieser Stelle nicht eingeben. Dies geht nur, wenn du den Setup Prozess erneut startest und dort die Suchbegriffe entsprechend definierst. Oder unter Allgemein und dann unter „Keywords“. Dort siehst du den jeweiligen Suchterm, die Platzierung, Suchvolumen und die Einstufung der Priorität. Bei der Priorität bin ich anderer Meinung und würde nicht darauf bauen.

Was gut ist, du kannst hier bis zu 10 Städte aufnehmen. So wird geprüft, ob es für das jeweilige Keyword auch eine Eintragung in Google Maps gibt. Eine Keyword Recherche gibt es an dieser Stelle leider auch nicht. Die einzige Möglichkeit der „Keyword Recherche“ gibt es eigentlich nur, wenn du im Setup Prozess die entsprechenden Vorschläge annimmst. Aber das ist keine Keyword Recherche.

 

Onpage & Offpage Analyse

Ich kann mich erinnern, dass es in einer früheren Version mal eine Onpage Analyse bei dem Tool gab, zumindest habe ich das mal wo gesehe. Hier habe ich überhaupt keinerlei Möglichkeiten der Analyse und Onpage Optimierung gesehen. Möglichkeiten der Offpage Optimierung waren auch nicht zu sehen. Es werden zwar einige Informationen ausgegeben, jedoch habe ich keinerlei Möglichkeiten der Anlayse und Optimierung gesehen, schade. Verwirrt war ich, nachdem ich am nächsten Tag das Tool aufgemacht habe und sah, dass meine Seite nur noch  zu 42% optimiert war. OK, obwohl ich nichts verändert habe, sprang der Wert von 60 auf 42%.

optimierungswert naechster tag

Oder er macht dies anhand von Aufgaben fest, die man als erledigt kennzeichnen kann. Womöglich liegt es daran, da dort 1 Aufgabe als fehlerhaft angezeigt wurde. OK, lassen wir das so stehen.

 

Vorgeschlagene Aufgaben

Man bekommt hier einge Aufgaben vorgeschlagen, die man erledigen sollte, damit die Seite besser optimiert wird. OK, macht ja Sinn. Nur habe ich irgendwie das Gefühl, dass diese nicht korrekt ausgewertet werden. So wird mir z. B. angezeigt, ich solle ein Google My Business Konto, Google Konto, Facebook & Twitter Konto anlegen, obwohl dies bereits existiert. Es machen auch nicht unbedingt alle Aufgaben bei allen Seiten Sinn. OK, damit kann die Seite womöglich auch nie zu 100% optimiert werden. Auch, weil die Analyse nicht korrekt gemacht wird.

 

RankingCoach Preise & Kosten

Was kostet dieses Tool denn nun? Hier gibt es verschiedene Preismodelle. Angefangen bei 24,95 Euro im Monat mit einem Projekt inklusive, 35 Keywords für das Monitoring, 3 Orte und 5 Konkurrenten. Weitere Projekte kosten 19,95 Euro. Das Agenturpaket mit 5 Projekten inklusive, 100 Keywords für dsa Keyword Monitoring, mit 10 Orten und 10 Konkurrenten kostet 99,95 Euro. Und dann gibt es noch das Reseller Paket, welches dem jeweiligen Unternehmen anbietet, dies weiter zu verkaufen. Meine Meinung zu den Preisen und Leistungen? WTF? Für diese Preise nimmst du dir definitiv lieber seobility oder PageRangers, XOVI oder Ryte. Und dann hast du definitiv mehr davon, VIEL mehr.

rankingcoach preise kosten

 

RankingCoach Atlernativen

RankingCoach Alternativen gibt es sehr viele. Hier würde ich – gerade für Anfänger und Einsteiger – evtl. mit Sistrix Smart oder Ryte free starten (beide kostenlos mit eingeschränktem Funktionsumfang). Oder, wenn du gleich für die Zukunft vorbauen möchtest und mehr Leistung haben willst, empfiehlt sich hier PageRangers (mit dem SEO Tech special 50% günstiger) oder Seobility. Da hast du viel mehr Leistung, deutlich detailliertere Analysen und Optimierungsmöglichkeiten. Du bekommst sehr guten Support und stets Hilfe. Branchenverzeichnisse sind zwar ganz nett, doch dies ist bei weitem nicht alles. Und die wichtigsten Einträge für deine local SEO findest du hier und hier.

Und hier findest du eine Übersicht von verschiendene SEO Tools. Jede einzelne hier aufgeführte Software ist mehr als nur eine Alternative dazu.

Testbericht / Kriterien
Page-Rangers seobility RyteSistrixXOVISemrushMangoolsSearch-metrics
Websitezu PageRangers und kostenlos testen* zu seobility und kostenlos testen*zu Ryte und kostenlos testen*zu Sistrix und kostenlos testen*zu XOVI und kostenlos testen*zu Semrush und kostenlos testen*zu Mangools & kostenlos testen*zu Searchmetrics und kostenlos testen*
Bewertung:
Leistung
Preis/Leistung
Service
=Gesamt
 
1,3
1,3
1,0
=1,2
 
1,5
1,1
1,0
=1,2
 
1,3
1,5
1,1
=1,3
 
1,2
1,4
1,3
=1,3
 
1,4
1,2
1,6
=1,4
 
1,5
1,4
1,3
=1,4
 
1,8
1,5
1,3
=1,53
 
1,2
1,6
2,0
=1,6
Preisab 79,95 €
(oder ab 39,95 € als seo-tech.de Special!)
ab 39,90 €
oder kostenlos:
seobility free
ab 99 € oder kostenlos: Ryte Freeab 100 € oder kostenlos:
Sistrix Smart
ab 99 €ab 99,95 $ab 25,90 € (jährliche Zahlung)ab 69 € (Suite-Preis auf Anfrage)
Rabattbis zu 15% oder 50% seo-tech.de Rabatt, mit dem Gutscheincode: seotech10*bis zu 20% oder mtl. 10% seo-tech.de Rabattbis zu 10%bis zu 20%bis zu 20%bis zu 16,5%bis zu 20% (jährl. Zahlung)auf Anfrage
Projekteab 5ab 3ab 3ab 1unbegrenztab 5ab 20 Analysen / Tagab 2
Konkurrenzunbegrenzt20+ab 14unbegrenztunbegrenztab 20 Analysen / Tagbis 3 im Vergleich
Kostenloser Test14 Tage kostenlos testen30 Tage kostenlos testen30 Tage kostenlos testen14 Tage kostenlos testen14 Tage kostenlos testen14 Tage kostenlos testen14 Tage kostenlos testen14 Tage kostenlos testen
Keywordsab 1.000ab 300ab 100ab 200 bei täglicher Überwachungab 2.500 Abfragen pro Wocheab 500ab 200ab 250
Keyword Recherche
Anzahl URLsab 30.000ab 25.000ab 50.000ab 10.000 (100.000 im Detailmodus)ab 25.000100.000ab 500ab 10.000
Backlinks Analyse
Social Signals
Onpage / Offpage Analyse
PageSpeed
Duplicate Content
WDF*IDF Tool
Content Marketing Tool / Suite Jetzt PageRangers Content Suite kostenlos testen*
int. Verlinkung
Landingpage Analyse
Brand monitoring
Alerts
Trends
Google Updates (manuell)
Klickpfade
Adwords Analyse
Für wen geeignet?kleine - große Projekte. Agenturenkleine - mittlere Projekte. Agenturenkleine - große und komplexe Projekte. Agenturenkleine - große und komplexe Projekte. Agenturenkleine - große Projekte. Agenturenkleine - große Projekte. Agenturenkleine - mittlere Projekte. TOP Keyword Recherche Toolkleine - große und komplexe Projekte. Agenturen
Laufzeitab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monatab 1 Monat
ZahlungRechnung, LastschriftRechnung, Lastschrift, Paypal, KreditkarteRechnung, Lastschrift, KreditkarteRechnung, Lastschrift,Vorkasse/ Überweisung, PayPal, LastschriftRechnung, Lastschrift, KreditkarteRechnung, PayPal, ÜberweisungRechnung, Lastschrift, Kreditkarte
Weitere Projekte?Auf AnfrageAb 9,90 €. Rabat ab 5 Projekteab 19,90€ab 100€ für 5inklusiveAuf AnfrageAuf AnfrageAuf Anfrage
Websitezu PageRangers und kostenlos testen* zu seobility und kostenlos testen*zu Ryte und kostenlos testen*zu Sistrix und kostenlos testen*zu XOVI und kostenlos testen*zu Semrush und kostenlos testen*zu Mangools & kostenlos testen*zu Searchmetrics und kostenlos testen*
TestberichtPageRangers Testberichtseobility TestberichtRyte TestberichtSistrix TestberichteXOVI TestberichtSemrush TestberichtMangoolsSearchmetrics Testbericht

 

RankingCoach Strato

Diese Software gibt es wohl auch als „RankingCoach Strato“ Edition. Damit kannst du dies über Strato beziehen, wenn du deine Seite dort hostest. Damit möchte dir der Webhosting Anbieter eine SEO Software mit an die Hand geben, damit du zu Beginn einige Optimierungen machen kannst. Für den kompletten Anfänger kann dies zwar irgendwie in einer Weise hilfreich sein, doch, das Problem ist, dass gerade zu Beginn hier viel für Verwirrung gesorgt wird. Und wichtige Analysen zum Thema PageSpeed, Onpage Optimierung, Content und Keyword Recherche werden ziemlich vernachlässigt. Das ist gerade am Anfang sehr wichtig.

 

RankingCoach kündigen

Wenn du solch einen Account also bereits hast und dich für mehr Leistung entscheiden willst, kannst du dies gerne tun und RankingCoach entsprechend kündigen. Dazu findest du auf der Startseite von dem Werkzeug eine Anleitung wie du kündigst. Oder einfach eine Kündigung an support@rankingcoach.com schicken. Du kannst deine Kündigung auch per Post hinsenden, was aber mehr Aufwand ist. Daher schicken die Kündigung per Mail und teile mit, dass du den Account kündigen willst. Beachte hier die Kündigungsfrist von 7 Tagen vor Vertragsende.

 

RankingCoach Erfahrungen und Testbericht Fazit

Kommen wir zum Schluss des „RankingCoach Erfahrungen und Testbericht“ Artikels. Also ich muss schon sagen. Ich habe schon einige Tools getestet, das ist leider ein Tool, welches ich auf keinen Fall einsetzen würde. Dem Tool würde ich vermutlich eine glatte 5 geben. Die Benutzerführung und einige Funktionen sind ja brauchbar, aber das war es schon. Teilweise sind Funktionen enthalten, die weder brauchbar sind noch funktionieren. Bei der harten Konkurrenz frage ich mich teilweise schon, wie diese Software so weit verbreitet und am Markt ankommen kann.

Von mir auf keinen Fall eine Empfehlung! Klar, du kannst es selbst kostenlos testen und prüfen, ob es doch was für dich ist, aber ich würde diese Zeit sinnvoller in einen der oberen Tools investieren, sorry.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings in den SERPs, verändere die Fehler der Webseite und erhalte kostenfrei und unverbindlich deine SEO-Analyse für deine Webseite. Mache auch eine schnelle WDF*IDF-Analyse und analysiere deinen Text auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Prüfung machen!*

Du möchtest mehr Sichtbarkeit und super Inhalt?

Erhöhte Sichtbarkeit durch geilen Content und Content Marketing. Analyse deine momentane Platzierung, verbessere deine Schwächen der Webseite und bekomme kostenlos & unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Webseite. Analysiere, wie sich der Content verhält und verändere ihn bei Gelegenheit mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Partner: Lexx-net

HochwertigeSuchmaschinenoptimierungerwerben

Aufgrund der langjährigen Expertise im Bereich der Suchmaschinenoptimierung können wir zahlreiche Resultate vorweisen.

Und aus diesem Grund können wir auch Sie unterstützen, Ihre Resultate zu steigern.

Das sind unsere Leistungen:

  • Regionale Suchmaschinenoptimierung
  • SEO Optimierung überregional
  • Backlinks setzen
  • Unterschiedliche
    Qualitäts- und Preisklassen

Jetzt unentgeltlich und unverbindlich ein Angebot anfragen



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vgw