Skip to main content

Kostenloses Marketing – 5 Möglichkeiten und Strategien

kostenloses marketing

Marketing ist immer wichtig. Nur, weil du ein gutes Produkt oder eine Dienstleistung hast, heißt es noch lange nicht, dass es sich auch gut verkaufen wird. Kostenloses Marketing wie auch kostenpflichtiges können dir hier bei der Vermarktung helfen. Je nachdem wo du dich befindest und wie viel Budget du hast, kann es sinnvoll sein, dass du dich zuerst auf das kostenlose Marketing stürzt. Und genau darum wird es in diesem Blogpost gehen. Ich zeige dir hier 7 verschiedene Möglichkeiten und Strategien für kostenloses Marketing auf.

Kostenloses Marketing mit SEO

Wenn du eine Webseite und / oder einen Blog hast, dann kannst du mittels SEO kostenloses Marketing betreiben. Denn SEO ist kostenlos und sehr effektiv. Dank der Suchmaschinenoptimierung kannst du es schaffen, dass deine Webseite und deine Blogposts auf die oberen Plätze in den Suchergebnissen zu befördern. Das bedeutet, dass du dann ein besseres Ranking hast und damit mehr Traffic. Mehr Traffic bedeutet für dich mehr Umsatz.

SEO ist ein langfristiges Spiel. Das heißt für dich, dass du mit SEO keine schnellen Sprünge und Ergebnisse erwarten darfst. Vielmehr stellen sich die Erfolge und Ergebnisse nach Wochen oder gar Monaten ein. Denn so lange wird es dauern, bis dies durch die Suchmaschinen erkannt und final verarbeitet wurde.

Warum dauert das so lange? Weil die Suchmaschine mehrmals den Blogpost und die Webseite crawlt und auch nochmal die anderen URLs in den Suchergebnissen. Diese werden dann miteinander verglichen, ausgewertet, gewichtet und gerankt.

Um hier keine voreiligen Schlüssel zu fassen, wird es mehrmals gemacht und über einen gewissen Zeitraum. So die Vermutung. Schlussendlich weiß das nur Google und deren entsprechenden Mitarbeiter. Um das Maximum aus deinem Content herauszuholen, solltest du eine ordentliche Analyse und Optimierung machen.

Dafür eignet sich die Content Suite hervorragend: Jetzt PageRangers Content Suite kostenlos testen*

Dort machst du alle Analysen, Recherchen und erstellst den entsprechenden Artikel oder nimmst die Verbesserungen vor. Hier ist ein hilfreicher Blogpost, indem du erfährst, wie du Leads mit WordPress generieren kannst. Du erfährst da wie du eine Landing Page mit einem Landing Page Builder erstellst und einiges mehr.

SEO ist ein starkes kostenloses Marketing Instrument, wenn du es einzusetzen weißt.

 

Kostenloses Marketing auf Instagram

Instagram ist ebenfalls ein guter Kanal, wenn es um kostenloses Marketing geht. Denn auch hier wirst du wie beim SEO nur deine Zeit benötigen. Du hast keinerlei Kosten, sofern du auf kostenpflichtige Dinge, wie shoutouts kaufen oder bezahlte Werbung verzichtest. Dann erstellst du entsprechende Postings und postest diese zu gewissen Zeiten.

Damit diese von möglichst vielen Personen gesehen werden, solltest du vorher eine hinreichende Hashtag Recherche durchgeführt haben. Achte außerdem darauf, dass du eine Community aufbaust und mit dieser interagierst.

Bevor du jedoch auf Instagram durchstartest, solltest du zuerst dein Profil optimieren. Heißt, ein gutes Profilfoto wählen und eine gute und ansprechende Bio erstellen. Wenn das steht, kannst du auf dieser Basis weitere Schritte einleiten.

Nutze die Story Funktion und die neusten Sticker etc. Verwende Filter, Orte und markiere, sofern es Sinn macht andere Personen. Damit hast du dann gute Chancen, dass du mehr Reichweite generierst.

Folge außerdem anderen Personen aus deinem Gebiet. Du kannst bei diesen Personen Kommentare hinterlassen und mit deren Community interagieren. Natürlich solltest du auch und vor allem mit deiner Community interagieren.

Wenn jemand deine Postings kommentiert, dann antworte dieser Person. Begrüße neue Follower und erfahre, wie du ihnen ggf. helfen kannst.

Du kannst auch andere, bereits größere und erfolgreiche Accounts fragen, ob sie dich verlinken, bzw. erwähnen wollen. Oder mache ein Live auf instagram mit ihnen. Auch das kann dir helfen, dass du zu mehr Reichweite und Bekanntheit kommst.

Du siehst, es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du auf Instagram richtig gut durchstarten kannst. Das kann dir einiges an Traffic einbringen.

 

Kostenloses Marketing auf Facebook

Facebook ist das größte soziale Netzwerk. Auch wenn viele sagen, dass Facebook tot ist, lebt es mehr denn je. Denn es tummeln sich über 2 Milliarden(!) Menschen darauf. Man darf nicht vergessen, dass viele Menschen nicht nur auf deren Profilen aktiv sind, sondern und vor allem in Gruppen.

Außerdem gehören auch Instagram und WhatsApp zu Facebook. Somit hat Facebook eine unglaublich große Datenbasis. Ok, das ist vor allem für Ads sehr interessant. Doch die Gruppen und die Möglichkeit auf deinem eigenen Profil etwas zu posten, was von anderen gesehen wird, kannst auch du zu deinem Vorteil nutzen.

Poste interessante und hilfreiche Sachen auf deinem Profil und hilf deinen Freunden auf Facebook weiter. Außerdem kannst du in verschiedenen FB Gruppen aktiv sein, was dir und deiner Reputation sowie deiner Reichweite und Bekanntheit hilft.

Und wenn du eine eigene Facebook Gruppe hast, dann ist es erst recht klasse. Dann kannst du deine Produkte und Dienstleistung darüber vermarkten. Aber beachte, dass du nicht zu viel Werbung machen, sondern deiner Community vorrangig helfen solltest. So wirst du vielmehr im Kopf bleiben.

Achte darauf, dass du in deinen Postings, in deinem Profil und in deiner eigenen Gruppe einen Call-To-Action (CTA) einbaust. Denn nur so werden sie mit dir schneller interagieren. Das hat den Vorteil, dass noch mehr Menschen deine Beiträge sehen.

Damit besteht die Chance, dass es andere teilen und es noch mehr Menschen sehen. Hier sind zwei weitere interessante und passende Blogposts für dich, um mit Facebook Ads erfolgreich zu werden:

 

Kostenloses Marketing auf LinkedIn

LinkedIn ist eine weitere Ressource, auf die du zurückgreifen kannst. Gerade dann, wenn du im B2B Bereich unterwegs bist. Im B2B-Bereich ist LinkedIn grandios. Denn die Menschen, die hier auf der Plattform sind, bzw. wenn sie sich auf dieser Plattform einloggen haben einen bestimmten Bedarf.

Und jeder auf dieser Plattform weiß, es geht um das Business. Somit ist es darüber einfacher über Business Themen zu berichten. Auch hier kannst du Texte wie auch Videos und andere Dokumente erstellen und teilen. Das wiederum verhilft dir zu mehr Reichweite und Bekanntheit. Nutze auch diese Möglichkeit, gerade dann, wenn du im B2B-Bereich tätig bist.

LinkedIn wird immer größer, immer beliebter und somit ein soziales Netzwerk für das Business, welches du nicht vernachlässigen solltest. XING ist zwar auch interessant, wird aber vom internationalen Konkurrenten komplett in den Schatten gestellt. Das wiederum kann für dich eine große Chance sein. Am besten ist es natürlich, wenn du auf beiden B2B-Plattformen vertreten bist.

Natürlich nutzen die meisten diese beiden Plattformen für Jobs und Austausch zu ihren speziellen Themen. Darüber können und werden jedoch auch gute Geschäfte gemacht. Bring dich in Gruppen ein, poste interessante Beiträge und interagiere mit deiner Zielgruppe und Community.

Du wirst sehen, dass dir das – wie auch auf den anderen Plattformen – zu mehr Reichweite und Bekanntheit und somit schlussendlich zu mehr Traffic verhelfen wird. Kostenloses Marketing mit hohem Wirkungsgrad für dich und dein Business, inkl. Steigerung der Bekanntheit, Vertrauen und schlussendlich mehr Traffic.

 

Kostenloses Marketing mit YouTube

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine und gehört damit auch zu Google. Auch hierüber kannst du kostenloses Marketing betreiben. Und zwar via Videos. Erstelle interessante und hilfreiche Videos, mit denen du deiner Zielgruppe entsprechend helfen kannst. Bei YouTube kannst du lediglich Videos erstellen und posten.

Dabei kann es sich jedoch um ein Erklärvideo, Präsentation, Interview etc. handeln. Wichtg ist einfach, dass du mit deinem Video hilfreiche Informationen teilst und somit einen Mehrwert bietest. Erstelle einen ansprechenden Titel, welcher auch gesucht wird. Hierfür kannst du unter anderem Keyword Recherche Tools verwenden, wie z. B. das hier: zu PageRangers und kostenlos testen*

Wenn du ein Video erstellt hast, musst du dafür noch eine Beschreibung erstellen, wie auch die entsprechenden Tags recherchieren. Verlinke deine Webseite in dem YouTube Video, sodass es den Zuschauern einfacher fällt, auf die Webseite zu gelangen und weiterführende Informationen zu konsumieren.

Für die Recherche der Tags kannst du Tools wie VidIQ oder TubeBuddy verwenden. Beide haben auch eine kostenlose Variante im Angebot. Andernfalls kannst du es für relativ wenig Geld nutzen. Gerade TubeBuddy bietet dir das Tool für 4,50 USD an, wenn du noch keine 1000 Abonnenten hast. Dort findest du hilfreiche Analysen und Tipps zu Tags und anderen Dingen.

Wenn du das alles hast, kannst du deinen YouTube Link auf unterschiedlichen Seiten verteilen. Du kannst auch mit anderen Menschen interagieren. Wenn jemand dein Video kommentiert, dann solltest du dir ebenfalls die Zeit nehmen und darauf antworten. Außerdem kannst du mit anderen Menschen von anderen YouTube Kanälen interagieren.

Auch das kann am Anfang deine Bekanntheit und Reichweite steigern und ist eine Möglichkeit, wie du kostenloses Marketing betreiben kannst.

Hier findest du einen hilfreichen Blogpost für YouTube SEO, inkl. Tipps und Tricks.

 

Ziel: ganzheitliche Strategie erstellen

Wie du gesehen hast, gibt es einige Möglichkeiten, wie du kostenloses Marketing betreiben kannst. Fakt ist, dass es Zeit kostet, aber dafür kostet es kein Geld. Diese Möglichkeiten des Online Marketings sind ohnehin Mittel und Wege, welche du in deiner Marketing Strategie enthalten haben solltest. Diese sind für einen gesunden Marketing-Mix wichtig.

Außerdem sind es Plattformen, auf denen viele Unternehmen heutzutage nicht mehr fehlen dürfen. Ja, es sind zwar langfristige Strategien und helfen dir nicht, wenn du SCHNELLE Ergebnisse benötigst, dafür sind sie nachhaltig. Das bedeutet nicht, dass bezahlte Werbung nicht nachhaltig ist. Du solltest vielmehr stets kostenloses Marketing sowie kostenpflichtiges Marketing betreiben. Damit bist du dann gut aufgestellt.

Wichtig ist, dass du die Marketingkanäle verwendest, die dir etwas bringen, bzw. in denen du dich gut auskennst oder bereit bist, dich einzuarbeiten. Denn gerade kostenpflichtiges Marketing kann viel Geld kosten, wenn du nicht weißt, was du tust! Kostenloses Marketing hat diese Gefahr des Geld verbrennens zwar nicht, dennoch kannst du dich da verstricken und zu viel Zeit aufwenden.

Wähle deinen Kanal daher mit bedacht, bzw. lege dir eine gute Strategie zurecht. Dabei kann dir ein Contentplan helfen, dass du dich und dein Marketing gut organisierst. Mit dem Contentplan wirst du sehen, wann du was und wo posten solltest. Aber beachte, kostenloses Marketing mit zahlreichen Plattformen und Kanälen kann schon etwas aufwendig und zeitintensiv werden.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst deutlich mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann analysiere deine Rankings in den SERPs, verändere die Schwächen deiner Seite & erhalte unentgeltlich und unverbindlich deine SEO-Analyse für deine Webseite. Mache auch eine kurze WDF*IDF-Analyse & checke den Content auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Analyse anstellen!*

Du möchtest deutlich mehr Sichtbarkeit und geilen Inhalt?

Gesteigerte Sichtbarkeit wegen top Inhalt und Content Marketing. Analyse deine Platzierung, optimiere die Schwächen deiner Website & erhalte kostenlos & unverbindlich einen SEO-Check
für deine Seite. Analysiere, wie sich dein Content verhält & verändere ihn bei Bedarf mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Du brauchst deutlich mehr Kunden?

So sind neben dem Besucherandrang eine gute LP & eine hohe Conversion Rate enorm wichtig. Hast du eine grottige Landing Page und eine schlechte Conversion Rate, vergeudest du deinen Traffic und verschwendest somit Geld. Hör auf deine Ressourcen zu verschwenden und verwende  Profi Tools.

Jetzt für nur 1 € deutschlands besten Funnel Tool-Anbieter ausprobieren!*



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *