Skip to main content

Was ist Drupal? – Ein CMS mit Modifikationsmöglichkeiten

Webseiten können entweder mittels Hypertext Markup Language (HTML) in Verbindung mit Cascading Style Sheet (CSS) erstellt werden und somit komplett von Hand oder mittels einem Content Management System (CMS). Ein CMS dient zur Verwaltung der einzelnen Seiten einer Domain sowie der Domain als Webseite an sich.

Bei einem CMS sind allerdings nicht so viele HTML und CSS Kenntnisse notwendig, als wenn man die Webseite komplett selbst von Hand erstellt. Für die meisten CMS existieren kostenfreie Themes, mit denen das Layout bereits vordefiniert ist, aber jederzeit durch Anpassungen verändert werden kann. Plug-Ins sorgen dafür, dass der Funktionsumfang des CMS erweitert wird.

 

Welche Voraussetzungen hat Drupal?

Um Drupal verwenden zu können, wird ein Webhosting Anbieter benötigt, welcher dir Speicherplatz bereitstellt. Aber auch ein Zugriff auf den Speicherplatz über FTP ist notwendig, ebenso eine MySQL Datenbank. Dies wird benötigt, um Drupal installieren zu können.

In der Regel kann dies von nahezu jedem Webhosting Anbieter erfüllt und bereitgestellt werden. Nicht ganz unwichtig dürfte auch die MySQL sowie PHP Version sein, die Drupal für eine einwandfreie Funktionsweise benötigt. Dies alles kann aber auf der Webseite von Drupal in Erfahrung gebracht werden.

 

Ist Drupal kostenlos?

Drupal ist eine kostenfreie Open Source Software und basiert auf der GNU General Public Licsense. Support erhält man in dem Forum von der Community. Alternativ kann eine Firma beauftragt werden, welche sich mit Drupal auskennt und somit einen entsprechenden Service, natürlich gegen Gebühr, anbieten kann.

In den meisten Fällen reicht jedoch die Community aus, denn hier werden Antworten zu vielen Fragen rund um Drupal und weiteren Themen aus dem Bereich Webdesign und teilweise Online Marketing gegeben.

 

Für wen ist Drupal geeignet?

Drupal ist einfach gehalten, sodass nicht nur Fortgeschrittene, sondern auch Einsteiger mit Drupal gut zurechtkommen dürften. Sollten dennoch mal Fragen aufkommen, so kannst du dich an die Community wenden. Des Weiteren ist das CMS nicht unbekannt uns so gibt es weitere Quellen im Internet, in denen man einige Informationen zu diesem CMS findet.

Trotz der Einfachheit können mit Drupal auch aufwendigere Webseiten erstellt werden. Ausreichend Themes und Plug-Ins sind dafür verfügbar. Neben Drupal gäbe es noch JoomlaTypo3 und WordPress.

 

Warum ein Content Management System nutzen

Wenn du deinen Content und deine Webseite möglichst einfach erstellen möchtest, ohne CSS und HTML Kenntnissen, dann ist es auf jeden Fall sehr zu empfehlen ein Content Management System zu nutzen. Denn, wenn du ein CMS und einen Page Builder verwendest, kannst du damit ganz einfach und schnell schöne und professionelle Webseiten erstellen.

Denn, ein Page Builder unterstützt dich bei der Gestaltung. Wenn du wunderbare Webseiten, gerade Landing Pages zum Verkauf deiner Produkte, Dienstleistungen oder Online Kurse erstellen möchtest, kannst du auf Funnel Builder zurückgreifen. Diese haben ebenfalls einen Page Builder integriert, sind jedoch CMS unabhängig.

Hier kannst du z. B. Funnel Cockpit, Instapage, Clickfunnels oder einen anderen Funnel Builder verwenden.

 

Welches CMS ist für mich geeignet?

Hier kommt es vollkommen darauf an, was deine Anforderungen sind. Wenn du diese kennst, kannst du hier das entsprechende CMS für dich nutzen. Es könnte sein, dass Drupal genau das Richtige für dich ist. Wenn du jedoch ein System haben möchtest, welches maximal anpassbar ist und die meisten Tools, Plugins sowie Themes hat, dann wird deine Wahl vermutlich auf WordPress fallen.

Auch was das Thema Technik und Komplexität angeht, ist ein wichtiger Faktor. Je mehr du dich mit diesen Themen auseinandersetzen möchtest, desto eher wird es auf das System Typo3 hinausgehen.

Wenn du einen Shop erstellen möchtest, wird es vermutlich erneut eher WordPress werden oder sogar ein komplett autarkes Shopsystem. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du deine Anforderungen kennst und anhand dieser Kriterien eine Entscheidung bzgl. des Content Management Systems fällst.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du möchtest deutlich mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Positionen im Ranking, optimiere die Missstände deiner Seite & bekomme unentgeltlich & unverbindlich deine SEO-Prüfung für deine Website. Mach eine kurze WDF*IDF-Analyse und prüfe den Inhalt auf doppelten Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Analyse durchführen!*


Du brauchst deutlich mehr Conversions um deinen Umsatz zu erhöhen?

Erhöhte Conversions durch geilen Funnels und Marketing Strategie. Getestete Vorlagen mit einer schnellen Pagespeed, verschiedene Tracking Tools, A/B Tests sowie simplen Drag & Drop Editor helfen dir, höhere Conversions zu erzielen.

Spare wertvolle Zeit bei Landing Page Erstellung und erziele hohe Conversion Rates mit dem professionellen Landing Page Builder: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*


Du hättest gerne einen erstklassigen Memberbereich?

So sind neben dem Design ein paar weitere Funktionen essentiell. Ein Memberbereich kann dir viel deiner Zeit sowie bares Geld sparen, weil vieles vereinfacht. Durch simple Usability schont es deine Nerven und die deiner Kunden. Deswegen besser zeitig die Nummer 1 nutzen.Hör auf deine Ressourcen zu verbrennen und verwende  Profi Werkzeuge.

Jetzt für nur 1 Euro die beste eLearning Tool testen!*

Sichere dir mit dem Coupon seotech10 10% auf alle Tarife.