Skip to main content

Was ist Joomla? – Kostenloses Content Management System

Webseiten können entweder mit HTML und CSS erstellt werden, was aufwendiger sein kann oder mit einem Content Management System (CMS). Wenn ein CMS verwendet wird, dann sinkt die Notwendigkeit bzgl. des HTML und Cascading Style Sheet (CSS) Know-Hows. Joomla ist ein solches CMS, welches die Verwaltung der einzelnen Unterseiten und somit Content vereinfacht. Joomla ist kostenfrei, da es eine Open Source Software ist. Dahinter versteckt sich eine große Community, die dir auch bei deinen Probleme sicherlich gerne weiterhelfen wird.

Wenn du Erweiterungen benötigst, so kannst du dies bequem mit weiteren PlugIns erledigen. Damit steigt der Funktionsumfang deutlich an. Auch wenn du ein neues Theme benötigst, weil du deine Webseite umgestalten möchtest oder einem kompletten Redesign unterziehen willst, so kannst du dies problemlos erweitern. Joomla kann von der hier heruntergeladen werden.

 

Voraussetzungen von Joomla

Zunächst einmal benötigst du einen Webhosting Anbieter, bzw. Webhosting Platz an sich sowie eine Datenbank, um Joomla darauf installieren zu können. Von den meisten Webhosting Anbietern wird MySQL als Datenbank unterstützt und ist hierfür geeignet. Natürlich eignet sich auch ein eigener Server, um Joomla und die Datenbank darauf laufen zu lassen, sofern dieser die Systemanforderungen erfüllt, welche ebenfalls auf der Webseite von Joomla aufgeführt sind.

 

Ist Joomla kostenlos?

Da Joomla unter der GNU General Public License lizenziert ist, ist das CMS also Open Source und damit kostenlos. Es gibt auch einige Unternehmen, welches dafür einen kostenpflichten Support anbieten. Damit werden garantierte Reaktionszeiten und Leistungen vereinbart, was für einige Unternehmen von hoher Wichtigkeit ist. Solltest du dies nicht benötigten, kannst du auch den kostenfreien Support der Community in Anspruch nehmen und deine Fragen hier anbringen.

 

Für wen ist Joomla geeignet?

Joomla ist für kleine, mittlere und ggf. sogar für große Seiten sicherlich gut geeignet. Denn das CMS ist einfach zu bedienen und bietet viele Erweiterungen in Form von PlugIns sowie Themes für die Gestaltung der Internetseite. Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis kommen hier vollkommen auf ihre Kosten. Joomla wird unter anderem bei eBay, IKEA oder General Electric genutzt, das spricht für Joomla. Weitere CMS wären außerdem DrupalTypo3 und WordPress.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern