Skip to main content

Mangools SiteProfiler Test & Erfahrungen

Mangools SiteProfiler ermöglicht dir eine super schnelle Übersicht über (d)eine Webseite. Alle Details siehst auf einen Blick. In diesem SiteProfiler Erfahrungsberichte, möchte ich meine Mangools SiteProfiler Erfahrungen mit dir teilen.

mangools siteprofiler Dashboard

Mangools ist eine SEO Suite, die einige hilfreiche SEO Tools mitbringt, sodass du deine OnPage Optimierung, wie auch Offpage Optimierung hinreichlich untersuchen und optimieren kannst (zu Mangools & kostenlos testen*). Aber mit Mangools kannst du nicht nur deine Seite analysieren, sondern jede beliebige andere Seite auch, also auch die deiner Mitbewerber. Mangools hat folgende verschiedene SEO Tools mit an Bord:

  • kwfinder* – ideal für die Keyword Recherche
  • linkminer* – super um das Linkprofil genauer zu untersuchen
  • SERPchecker* – ideal um die Suchergebnisse kurz zu analysieren
  • SERPwatcher* – ist ein Keyword Monitoring Tool

Mit SiteProfiler* hast du bei Mangools nun ein SEO Tool, mit dem du schnell und einfach eine Schnellanalyse machen kannst.

SiteProfiler Erfahrungen & Testbericht

Der SiteProfiler ist ein Schnellanalyse Tool und ermöglich eine schnelle Analyse der Webseite, egal ob Onpage oder Offpage. Damit bekommst du also einen guten Überblick über die jeweilige Internetseite. Dabei ist das Tool in verschiedene Teile als „OnePager“ aufgeteilt:

  1. Übersicht: Domain Authority, Citation Flow, Page Authority, Trust Flow, etc.
  2. Traffic: Besucherzahlen, Dauer auf Seite, Bounce Rate, etc.
  3. Backlinks: Neue / verlorene Backlinks, verlinkende IP Adresse, Verteilung, etc.
  4. TOP Content: Content mit den meisten FB Shares, Verlinkungen
  5. Zielgruppe: Herkunft, Bildungsgrad, Geschlecht, etc.
  6. Konkurrenz: Kurze Mitbewerberanalyse

Wenn du eine Webseite mit dem SiteProfiler analyiseren möchtest, dann loggst du dich am besten in deinen Mangools Account ein, sofern du schon einen hast. Wenn du keinen hast kannst du das Tool dennoch nutzen. Ansonsten ist eine Registrierung kostenlos möglich. Als nächstes navigierst du dann zu SiteProfiler und siehst dieses Fenster:

mangools siteprofiler start

Wenn du hier die zu analysierende Domain oder URL eingibst und dann auf „Analyze website“ klickst, startet die Software und analysiert die eingegebene Domain oder URL. Nun bekommst du die nachfolgende Übersicht angezeigt. Auf der linken Seite (auf dem unteren Screenshot nicht ersichtlich), hast du eine Navigation, so siehst du immer, wo du dich gerade befindest. In dem Screenshot unten siehst du Angaben zum Alexa Rank die verweisenden IPs sowie Facebook Shares und deren Verlauf. Ebenso siehst du die Domain Authority, Page Authority, Citation Flow und den Trust Flow. Ich habe für diesen SiteProfiler Erfahrungsbericht die Domain „gruender.de“ verwendet:

mangools siteprofiler Dashboard

Für uns in Deutschland sind fast alle Metriken von Interesse. Der Alexa Rank, welcher von Amazon entwickelt wurde, ist in Deutschland allerdings nicht so aussagend wie international, da es hierzulande nicht genau genug ist. Als Quelle für die IPs dient Majestic und die Facebook Shares kommen direkt von der Facebook API. Domain Authority und Page Authority kommen direkt von Moz, Citation Flow und Trust Flow werden wieder von Majestic angeliefert. zu SiteProfiler*

 

Traffic Daten im Überblick

Kommen wir nun zum Traffic Teil in diesem SiteProfiler Testbericht. Wenn du wissen möchtest, wie dein Traffic ist, dann hast du hoffentlich Google Analytics, Piwik (Matomo) oder ähnliches installiert. Diese Daten sind dann sehr genau. Aber wenn du wissen möchtest, welchen Traffic eine Seite eines Mitbewerbers hat, dann kannst du nicht mal eben auf Google Analytics oder sonstiges zugreifen. Hier kann dir jedoch der SiteProfiler helfen. Denn mit dem SEO Werkzeug bekommst du eine gute Übersicht und siehst die Besucher pro Monat sowie die Steigerung und Senkung dieser. Außerdem siehst du weitere Informationen wie die „Pages per visit“, die durchschnittlich verbrachte Zeit auf der Seite sowie auch die Bounce rate inkl. den Änderungen. Die Daten werden für die letzten 6 Monate ausgegeben.

mangools siteprofiler traffic Übersicht

Wenn du wissen willst, woher der Traffic kommt, scrollst du ein weniger weiter runter. Dort siehst du dann gleich eine Auflistung per Land und wie sich dieser auf die Herkunftsländer deiner User verteilt. Es werden hier nur die Desktop Daten herangezogen.

Weiter geht es mit der Trafficanalyse. Als nächstes werden die verschiedenen Trafficquellen analysiert, sprich, woher kommt der Traffic überhaupt. Hier wird dir gezeigt, welchen Anteil der direkte Traffic hat, wie viel Besucher organisch aus den Suchmaschinen kommen, aus Social Media, E-Mail sowie aus bezahltem Traffic z. B. von Google Adwords etc. kommen. zu SiteProfiler*

mangools siteprofiler channel verteilung

Das Feature ist zwar nett, aber leider auch wenig aussagekräftig. Denn schöner wäre es natürlich zu wissen, was die TOP Domains und URLs sind. Klar, sowas ist deutlich aufwendiger zu erhalten, zu verwerten und anzuzeigen, aber wer weiß, evtl. kommt das im nächsten Update, schließlich ist der SiteProfiler neu.

Was aber gut ist, ist die Anzeige der „TOP organic keywords“ und „top paid keywords“. Die „TOP Paid keywords“ wurden bei mir leider nicht angezeigt. Dafür aber bei der Beispieldomain die TOP organischen Suchbegriffe. Denn hier siehst du die besten Suchbegriffe, die der Seite wohl auch den meisten Traffic bringen. Du kannst nun auf eines dieser Suchwörter klicken und kommst direkt zum Kwfinder (zu kwfinder*) und kannst dir dort verschiedene Analysen und Vorschläge anzeigen lassen. Du kannst die Suchwörter auch in den SERPWatcher (zu SERPwatcher*) übernehmen und diese dann überwachen lassen, da es sich schließlich um wichtige Suchbegriffe für dich und deine Webseite handelt.

 

Backlinkprofil Analyse – Wie setzt sich das Backlinkprofil zusammen?

Backlinks sind nach wie vor sehr wichtig im Bereich der Suchmaschinenoptimierung und daher möchte man auch möglichst genau und viel über sein Backlinkprofil wissen. Da Mangools mit dem Linkminer (zu linkminer*) viele Informationen zu den Links der verschiedenen Webseiten sammelt, kann auch der SiteProfiler hier einige Informationen mehr preisgeben. So findest du die Gesamtanzahl der Backlinks und die Veränderung dieser wieder. Du kannst mit einem Klick auf „Show Backlinks“ oder „Show lost backlinks“ dir die entsprechenden Links im Linkminer (zu linkminer*) anzeigen lassen.

Außerdem siehst du in dieser Übersicht die neuen und die verlorenen Backlinks. Über die Verteilung der Linktypen, sprich ob es sich um einen Text, Bild, redirect oder Frame handelt bekommst du ebenfalls eine Aussage. Darüber hinaus gibt es die Verteilung des dofollow-Verhältnisses als Information. Die Datenbasis bei der Backlinkanalyse sind die letzten 4 Monate.

mangools siteprofiler backlinkprofil

Als nächstes gibt dir der SiteProfiler aus, wie viele Domains, IPs und Subnetze auf die analysierte Domain zeigen. Denn es bringt nichts, wenn 5000 Domains auf deine Seite zeigen, diese sich aber auf 500 IPs und womöglich nur 100 Subnetze erstrecken (OK, etwas überspitzt, aber nicht unmöglich). Hier unten siehst du nun die verschiedenen TOP Domains, die auf dich verlinken mit den Informationen des CF, TF, Anzahl der links etc.

mangools siteprofiler referring domains

Noch spannender wird es weiter unten und da sieht man, dass Mangools (zu Mangools & kostenlos testen*) mit seinem Linkminer (zu linkminer*) ordentlich Daten sammelt und diese seinen Usern schön aufbereitet bereitstellt. Denn hier werden die verschiedenen Ankertexte der Links angezeigt und der SiteProfiler versucht diese schon bestimmten Kategorien zuzuordnen. Hierüber kann die eine oder andere Idee aufgeschnappt, sortiert und weiterverfolgt werden.

mangools siteprofiler anchor text

Du kannst dir die Ergebnisse exportieren oder in den verschiedenen Tools – in diesem Fall hier eben im Linkminer weiter analysieren, was sehr bequem und hilfreich ist.

 

TOP Content – Welche URL rankt am besten?

Wenn du wissen möchtest, welcher Content oder URL der Webseite am besten ankommt, dann kannst du dies bei „TOP Content“ in dem SiteProfiler sehen. Hier wird dir eine kurze Übersicht deiner Artikel und deren FB Shares (aus der FB API kommend) sowie die verweisenden Domains angezeigt. Das ist ein kleiner netter Auszug, mir hätte es aber noch besser gefallen, wenn man mehr Informationen zu diesem Content bekommen könnte. Wann wurde er publiziert, für welche Keywords rankt der Content auf welcher Position, wie viele Wörter und ob Optimierungsmöglichkeiten vorliegen. Aber evtl. kommt das noch in einem weiteren Update. zu SiteProfiler*

mangools siteprofiler top content

Zielgruppenanalyse

Es ist immer gut zu wissen, was die Zielgruppe, bzw. das Publikum einer Seite ist, damit die Webseite weiter auf diese Zielgruppe optimiert werden kann. Gerade wenn es sich um ein neues Gebiet handelt, wäre das eine gute Abhilfe. Auf der linken Seite sollten einige Informationen stehen, aus welchem Land die Besucher kommen, welches Geschlecht am meisten vertreten ist, welchen Bildungsstand sie haben und aus welcher Browsing Location diese kommen (z. B zu Hause, Arbeit, etc.). Hat in meinem Fall leider nicht ganz funktioniert, auch mit „spiegel.de“ nicht. Gut, ist ja auch nur die 1. Version.

Weiter geht es mit der rechten Seite. Da bin ich mir noch nicht sicher, was mir diese sagen möchte. Evtl. geht es um den Bereich, warum die Besucher die Seite aufrufen? Ob die Besucher wegen den Nachrichten kommen? Wie dem auch sei, hier hat mangools auf jeden Fall noch etwas Arbeit vor sich.

mangools siteprofiler audience

Die nächsten Grafiken kann ich leider nur etwas erahnen, da ich hierfür in diesem SiteProfiler Test keinerlei Informationen erhalten habe. Ich kann mir denken, dass es zeigen soll, wie die Verteilung der oben angezeigten Daten aussieht. Sprich, wie hoch der Anteil von Frauen und Männern sind, wie die Verteilung der verschiedenen Bildungsgrade ist sowie die Verteilung der Browsing Location darstellen soll. Ich habe hierfür leider keinerlei Daten und Informationen erhalten, bei verschiedenen Domains.

mangools siteprofiler demografische daten

Konkurrenzanalyse – SiteProfiler Erfahrungen

Kommen wir zu dem Punkt der Analyse der Mitbewerber. Es ist immer interessant zu wissen, was die Konkurrenten und Mitspieler machen, bzw. wer das überhaupt ist. Bei SiteProfiler werden einige Mitbewerber aufgelistet, 8 um genau zu sein. Meist passen die Mitbewerber ganz gut hinein, bei dieser verwendeten Domain war es allerdings etwas schwierig sich thematisch, Land und Größe mit Google, Youtube und Facebook zu vergleichen, teilweise auch mit der .com Variante. Dafür kannst du hier aber mit einem Klick die Analyse der jeweiligen Seite vornehmen lassen.

mangools siteprofiler konkurrenz

 

Fazit zu SiteProfiler – Erfahrungen und Testberichtzusammenfassung

Kommen wir zum Ende dieses SiteProfiler Testberichts / Erfahrungsberichts. Meine Erfahrungen, die ich in diesem Testbericht mit dem SiteProfiler machen durfte sind positiv. Meiner Meinung nach eignet sich der SiteProfiler von Mangools dazu, sich schnell eine kurze Übersicht über eine Seite zu verschaffen. Für weitere Detailanalysen der Seite sollte dann ein anderes Tool wie PageRangers (zu PageRangers und kostenlos testen*) oder seobility (zu seobility und kostenlos testen* ) verwendet werden, die auch deutlich mehr Informationen liefern.

Für die erste Version dieses Tools ist es jedoch nicht schlecht. Für schnelle Analysen super, mehr jedoch bis dato nicht. Vielleicht hat mangools noch einiges geplant, was sie mit diesem Tool machen und wie erweitern möchten. Das Gute ist, dass man an vielen Stellen mit wenigen Klicks zu den weiteren Tools wechseln kann, das ist für eine gute User Experience und Usability von Vorteil und wichtig. zu SiteProfiler*

Mögliche Alternativen zu Mangools:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst mehr Sichtbarkeit und geilen Content?

Mehr Sichtbarkeit durch geilen Content und Content Marketing. Analyse deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website. Prüfe, wie sich dein Content schlägt und optimiere ihn mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website. Mache auch eine schnelle WDF*IDF-Analyse und prüfe deinen Content auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos einen SEO-Check machen!*

Sponsor: Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *