Skip to main content

Title Tags: Wie wichtig sind sie für das SEO-Ranking?

SEO title tags

Du hast eine Webseite, sei es ein Blog oder eine Unternehmenswebseite und du siehst einfach nicht die Erfolge, die du dir wünschst?

Wird deine Webseite womöglich gar nicht bei Google angezeigt oder verschwinden deine Beiträge auf der letzten Seite der Suchmaschinen? Dann solltest du auf SEO und die richtigen Title Tags setzen! Hier möchten wir dir die wichtigsten Tipps und Tricks geben!

Was ist eigentlich SEO?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinen sind hierbei zum Beispiel Seiten wie Google oder Yahoo, in denen du nach bestimmten Begriffen suchen kannst.

Es gibt potenziellen Kunden die Chance, dein Unternehmen organisch zu finden. Das bedeutet, dass du kein Geld in Werbung und Kampagnen investieren musst.

Diese Art des Marketings ist sehr lukrativ und optimal für kleine und große Unternehmen, denn hierbei handelt es sich um den nachhaltigen Ausbau der Reichweite und der kontinuierlichen Möglichkeit neue Kunden zu generieren.

white hat seo

 

Wieso ist SEO so wichtig?

Wenn du beispielsweise auf der Suche nach einem Malerbetrieb in Ihrer Stadt bist, dann kannst du einfach “Malerbetrieb Berlin” eingeben und schon bekommst du eine große Auswahl an Malerbetrieben in Berlin vorgestellt.

Dies ist ein wichtiger Punkt für viele Unternehmen, denn das Ziel sollte sein auf den ersten drei Positionen der Suchmaschine zu landen, denn hier bekommst du die meisten Klicks.

Zurück zu unserem Beispiel, wenn du nach “Malerbetrieb Berlin” suchst, dann schaust du dir nur die ersten Positionen an und klickst sicherlich nicht durch bis zur Seite 100.

Daher ist es wichtig eine gute Position bei den Suchmaschinen zu erreichen und hierbei hilft SEO. Es gibt konkrete Vorgaben, denen gefolgt werden muss, um ein gutes Ranking mit der Seite und auch den Beiträgen zu erreichen, sodass SEO auch in deinem Unternehmen eine wichtige Rolle spielen sollte.

Wenn du keine Zeit hast SEO-Kenntnisse aufzubauen oder lieber einen Experten an deiner Seite hättest, dann empfehlen wir dir einen SEO Spezialisten zu engagieren, welcher diese Aufgabe in deinem Unternehmen übernehmen kann.

 

Was sind Title Tags?

Wenn du eine Webseite oder einen Beitrag für deine Webseite erstellst, dann wirst du früher oder später auch über die Bezeichnung “Title-Tags” stolpern.

Diese gehören zu der Erstellung von Blogartikeln und Beiträgen dazu und haben auch im Thema SEO eine wichtige Position. Title Tags dürfen nicht mit der Überschrift verwechselt werden, denn diese sind manchmal nicht gleich.

Wenn du unter anderem einen Artikel über die besten Malerbetriebe in Berlin schreibst, dann kann der Titel, also die H1 wie folgt aussehen “Das sind die besten Malerbetriebe in Berlin”, doch die Title Tags sind stattdessen “Malerbetriebe in Berlin: das sind die besten Optionen”.

Eine H1, ist die Überschrift im Artikel, welche zwar ebenfalls das Keyword beinhalten sollte, doch nicht dem Title Tag entsprechen muss. Der Title Tag ist hingegen, was die Suchmaschinen zur Darstellung nutzen. Wenn du beispielsweise “Malerbetrieb Berlin” bei Google suchst, dann ist es die Überschrift der einzelnen Linkziele.

 

 

Sind Title Tags wirklich so wichtig?

Wenn ein potenzieller Kunde nach einem Suchbegriff sucht, dann nutzt der Algorithmus der Suchmaschine diverse Aspekte der Internetseiten und bestimmt so, welche Seite die beste Lösung für den Suchbegriff bietet.

Demnach fällt auch der Title Tag nicht nur dem Kunden direkt ins Auge, sondern spielt auch für Google eine wichtige Rolle. So hilft ein Title Tag mit dem Keyword den Suchmaschinen zu signalisieren, worum es in dem Artikel geht.

Für das Verständnis ist es daher wichtig einen passenden Title Tag zu nutzen, aber es ist auch nicht das Ende der Welt, wenn du dies bei vergangenen Artikeln vergessen hast, denn SEO ist mehr als “nur” Title Tags.

 

Rund-um SEO für den Erfolg Ihrer Webseite

Wir hoffen, dass wir dir helfen konnten, um zu bestimmen, wie wichtig oder unwichtig die Titel Tags wirklich sind. Fakt ist, dass SEO aus mehr Aspekten besteht als nur Title Tags, sodass nicht zu viel Zeit in die Überschriften gesteckt werden sollten.

Es ist wichtig bei SEO auf die wichtigsten Faktoren zu achten und diese bestehen aus drei Aspekten, nämlich dem technischen SEO, dem Content SEO und auch den Backlinks. Was es sich damit genau auf sich hat, möchten wir dir hier kurz und knapp erläutern!

 

Technisches SEO

Das technische SEO bezeichnet jegliche Aspekte, die mit der technischen Seite der Webseite zu tun haben. Dies kann zum Beispiel die Schnelligkeit sein.

Leider wird dir auch der beste SEO-Spezialist nicht helfen können, wenn deine Webseite nicht richtig funktioniert.

Stell dir vor, du investierst viel Geld in gute Texte, doch deine Internetseite braucht zwei Minuten, um zu laden – in dieser Zeit verlierst du deine Nutzer, was dann darin resultiert, dass auch Google deine Sichtbarkeit einschränkt.

Demnach sollte der erste Schritt zum SEO-Erfolg sein, die Internetseite auf mögliche Probleme und Fehler zu kontrollieren.

technisches seo

 

Content SEO

Die Title Tags gehören zum Content SEO-Aspekt, doch gibt es auch noch andere Dinge, die hier beachtet werden müssen.

Es reicht nicht einfach Wörter im Artikel zu verwenden und dann zu hoffen, dass Google den Kontext erkennt, vielmehr solltest du die Keyword Recherche nutzen, um so genau festzustellen, welche Keywords du nutzen solltest und wie gut deine Chancen gegenüber der Konkurrenz sind.

Nicht nur das, denn diese Keywords müssen auch im Title Tag, in der H1 und auch in der Meta Description eingebaut werden – doch übertreibe es nicht.

Das sogenannte Keyword-Stuffing, wird nicht gut von Google interpretiert, sodass es zu Abmahnungen kommen kann. Hier ist die beste Option, einen erfahrenen SEO-Texter zu nutzen.

Backlinks

Backlinks sind Links, die von anderen Webseiten auf deine Webseite führen. Dies ist mitunter der wichtigste Aspekt, denn viele Backlinks zeigen Google, dass der Inhalt auf deiner Webseite wertvoll ist.

Die Logik dahinter ist, dass andere Webseiten auf deine Webseite verweisen, da es hier guten Inhalt gibt, sodass Google und Co. diesen Inhalt durch eine bessere Sichtbarkeit pushen wollen. Doch Backlinks sind nicht gleich Backlinks.

Wenn das so wäre, dann könntest du einfach Webseiten kreieren und dann untereinander verlinken, doch gibt es schlechtere und bessere Webseiten.

Ziel sollte es sein, deine Backlinks von bereits sehr guten Webseiten zu generieren und so den eigenen Wert der Webseite zu verbessern.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du brauchst mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann überprüfe deine Rankings in den SERPs, optimiere die Schwächen deiner Seite & erhalte unentgeltlich & unverbindlich deine SEO-Analyse für deine Seite. Mache eine einfache WDF*IDF-Analyse und prüfe deinen Text auf gleichen Inhalt.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Prüfung durchführen!*


Du möchtest viel mehr Conversions um den Umsatz zu steigern?

Gesteigerte Leads durch geilen LPs und Marketing Strategie. Tolle Vorlagen mit schneller Pagespeed, verschiedene Tracking Tools, A/B Tests sowie simplen Drag & Drop Editor ermöglichen es dir, sehr hohe Conversions zu erzielen.

Spare wertvolle Zeit bei der Erstellung von Landing Pages und erreiche hohe Conversion Rates mit dem professionellen Tool: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *