Skip to main content

Was ist Black Hat SEO?

Online Marketing ist mittlerweile bei vielen angekommen – wenn auch noch nicht bei allen – und aus diesem Grund herrscht auch ein ordentlicher Wettbewerb. SEO ist mehr als nur ein blödes Marketingschlagwort. Das Potenzial von SEO wurde von zahlreichen Firmen bereits erkannt. Da mit guten Rankings in der Regel viel Geld gemacht werden kann, wird von einigen SEOs versucht, die Seiten teilweise mit unfairen Mitteln an die Spitze zu treiben. Diese nennt man Black Hat SEO Maßnahmen, welche auch gegen die Google Richtlinien verstoßen.

 

Black Hat SEO Methoden

Bei den Black hat SEO Methoden kann man unter anderem zwischen den Folgenden unterscheiden:

 

Doorway Pages

Doorway Pages sind Seiten, welche das optimierte Keyword enthalten. Es sind Seiten, welche hautpsächlich für die Suchmaschine gemacht wurden und auf eine weitere Seite verweisen. Einen Mehrwert bieten solche Seiten nicht.

 

Weiße Schrift auf weißem Hintergrund
Auch ein Klassiker, welcher auch heute noch teilweise angetroffen werden kann ist der, dass man weiße Schrift auf einen weißen Hintergrund verwendet. Oder aber auch, man wählt als Schriftfarbe die gleiche Farbe, die der Hintergrund hat. Damit ist der Text für den User nur dann lesbar, wenn dieser den Teil mit dem Text markiert, andernfalls ist er nur für die Suchmaschine lesbar. Damit kann viel Schund betrieben werden, wie bspw. Keyword Stuffing (man möchte möglichst viele ähnliche Suchbegriffe unterbringen, wie nur möglich).

 

Linkfarmen

Da Backlinks eine starke Währung im Internet sind und eine hohe Gewichtung bei der Berechnung der Relevanz und somit positives Ranking haben, wird versucht, möglichst viele solcher Links auf die Moneysite zu setzen (meist Affiliate Seiten). Die Seiten in den Linkfarmen sowie die Moneysite gehören in der Regel ein und derselben Person.

 

Article Spinning

Da Content für eine Webseite wichtig ist, möchte jeder Webseitenbetreiber, der mit seiner Webseite Geld verdient möglichst viel Content veröffentlichen. Denn aus dem Content können entsprechende Suchbegriffe und Suchphrasen extrahiert werden, für welche die URL dann ranken kann. Um die Content Erstellung möglichst einfach zu halten, werden Artikel „gesponnen“. Meistens handelt es sich um gleiche oder sehr ähnliche Artikel, sodass auch hier wieder kein Mehrwert geboten wird.

Black Hat SEO Methoden können sehr leicht dazu führen, dass Google eine Penalty (Abstrafung) für die Seite verhängt. Deshalb ist es zu empfehlen, dass bei der SEO Strategie auf White Hat SEO Methoden zurückgegriffen wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern