Skip to main content

Midjourney Erfahrungen: Die Bild-KI der Zukunft? KI-Bildgenerator erstellt Bilder die wie echte Fotos aussehen!

midjourney erfahrung

KI-Textgeneratoren wie ChatGPT, Jasper, Neuroflash, WriteSonic und Google Bard erobern die Welt. Es hat nicht lange gedauert, schon war der erste KI-Bildgenerator auf dem Markt und hat für Furore gesorgt.

Midjourney war einer der ersten KI-Bildgeneratoren, mit dem man atemberaubende Bilder kreieren konnte. Mittlerweile kann man die Bilder von echten Fotos nahezu nicht mehr unterscheiden.

Schauen wir uns Midjourney als KI-Bild-Tool sowie die Midjourney Erfahrungen genauer an.

Was ist Midjourney?

Midjourney hat sich seit seiner Einführung im Juli 2022 schnell zu einem aufsehenerregenden Werkzeug in der Kreativindustrie entwickelt. Es befindet sich noch in der Anfangsphase seiner Entwicklung.

Als ein fortschrittliches Text-zu-Bild-Werkzeug ermöglicht Midjourney die Erstellung visueller Kunstwerke, Bilder und Grafiken durch den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI).

Das Besondere daran ist, dass du lediglich Textbeschreibungen, seien es Sätze oder Schlagworte, eingeben musst, und Midjourney kreiert daraufhin die gewünschten visuellen Darstellungen.

Mit Midjourney ist die Bandbreite dessen, was du erschaffen kannst, enorm: Von 3D-Visualisierungen bis hin zu traditionellen Kunstwerken ermöglicht das Tool die Realisierung einer Vielzahl von Bildern und Grafiken, solange die eingegebenen Textbefehle präzise sind. Weitere Einzelheiten dazu folgen.

Das Unternehmen wurde von David Holz gegründet und ist eine gute Konkurrenz zu Stable Diffusion.

 

Midjourney Funktionen: So funktioniert die Bild-KI

Um mit Midjourney zu starten, benötigst du zunächst einen Discord-Account. Discord ist ein kostenloses Chat-Programm, ähnlich wie Slack, falls dir das bekannt vorkommt. Du kannst Discord entweder als Desktop-Anwendung herunterladen oder direkt im Webbrowser verwenden.

Sobald du deinen Discord-Account eingerichtet hast, besuche die Midjourney-Webseite und wähle die Option „Join the Beta“. Anschließend wirst du automatisch zu Discord umgeleitet.

In Discord angelangt, navigierst du zum „Midjourney“-Kanal und entscheidest dich dort für einen der vielen verfügbaren Chaträume. Sobald du einen Chatraum ausgewählt hast, kannst du direkt beginnen und deine erste Bildkreation in Auftrag geben.

Für Neulinge empfiehlt es sich, zunächst in den Chaträumen für Anfänger zu starten.

 

Wie erstellst du nun mit Midjourney Bilder?

Wenn du dich als Neuling in einem der Einsteiger-Chaträume befindest, kannst du erst einmal experimentieren oder beobachten, wie es andere angehen.

Bei Midjourney solltest du dich mit zwei Arten von Prompts vertraut machen: den grundlegenden Befehlen (Basic Prompts) und den fortgeschrittenen Techniken (Advanced Prompts), einschließlich der Integration von Bildern oder das Erstellen von Remixen.

midjourney chat eingabe

 

Grundlegende Befehle: Der einfache Einstieg

Starte, indem du “/imagine” eingibst, gefolgt von einer englischen Beschreibung deines gewünschten Bildes. Dieser einfache Befehl ermöglicht es dir, das Tool zu erkunden, indem du auf Englisch deine Vorstellungen ausdrückst.

 

Fortgeschrittene Befehle: Eigenes Bild in Midjourney einbinden

Durch das Hinzufügen einer Bild-URL kannst du Midjourney leiten, indem du Stil und Inhalt des zu erstellenden Bildes beeinflusst.

Die URL des Bildes muss stets an den Anfang des Befehls gesetzt werden. Akzeptierte Formate sind PNG, GIF oder JPG.

Für eine erfolgreiche Ausführung setzt du entweder zwei Bilder oder ein Bild zusammen mit einem Text in den Befehl. Zwei hochgeladene Bilder werden in ihren Stilen und Inhalten vereint, während ein Bild zusammen mit Text als Basis für die anschließende Bildgestaltung dient.

Achte darauf, dass das Bild bereits online verfügbar ist und beachte die Bildrechte. Bei vielen Online-Bildern kannst du durch einen Rechtsklick und das Öffnen in einem neuen Tab die Bild-URL ermitteln.

 

So lädst du ein neues Bild hoch:

Neben dem Eingabefeld für die Prompts findest du ein Pluszeichen. Klicke darauf, wähle “Upload a file” aus, lade dein Bild hoch und sende die Nachricht. Das Bild erscheint nun über dem Eingabefeld.

Um das Bild in den Prompt zu integrieren, gib “/imagine” ein und ziehe das Bild aus dem Bereich über dem Eingabefeld direkt hinein.

Sollte dies nicht funktionieren, kannst du mit einem Rechtsklick auf das hochgeladene Bild die URL kopieren und sie manuell hinter den “/imagine”-Befehl einfügen.

Das Hochladen eines Bildes ist damit also super einfach und darauf aufbauend kann mit den richtigen image Prompts ein weiteres Bild erstellt werden. Durch die Verwendung von anderen Bildern, wird es zu einem Bild-zu-Bild-Generator.

 

Beispiele von Midjourney-Bilder, die mit Midjourney erstellt wurden

Hier findest du einige Beispiele von Bildern, die mit Midjourney erstellt wurden.

midjourney vergleichsbilder

 

Hilfreiche Prompts: Beispiele für Bilder, super realistisch

Hier sind einige verschiedene Prompts, die du ausprobieren kannst:

  1. The creation of a quasar at the termination of an extensive corridor, blended with a threshold space, rendered in ultra-realistic quality using Unreal Engine technology.
  2. A labyrinth featuring a constricted, vertical stairway within an aged structure, amid airborne metropolises under a drizzly urban sky, inspired by the artistry of Miyazaki, Ian McQue, Akihiko Yoshida, and Katsuya Terada, bursting with color, acclaimed on ArtStation, exquisitely beautiful, rendered in ultra-high definition with octane rendering, showcasing hyper-detailed and cinematic visuals.
  3. A science fiction-themed diorama showcasing a quasar alongside jellyfish encapsulated in a synthetic cube, illuminated by volumetric lighting, presented in high resolution with HDR enhancement, sharpened for photorealistic appearance.
  4. An atmosphere shrouded in mist within a curvilinear architectural space, gazing upwards at a grand oculus with beams of light penetrating through, illuminated from behind and above, visualized using Unreal Engine.
  5. An extreme close-up of an eye reflecting melancholic memories, capturing the essence of nostalgia and sorrowful emotions, tears included, creatively visualized, with fine detail, in photography quality, 8k resolution, printed on Moab Entrada Bright White Rag 300gsm, captured with Leica M6 TTL and Leica 75mm 2.0 Summicron-M ASPH lens, using Cinestill 800T film.
  6. An egg adorned with a complex filigree design featuring various colors, showcasing extreme detail and photographic quality.
  7. A luxurious tented accommodation in a desert setting, featuring rocky and sandy landscapes, representing a five-star hotel with a magnificent vista, captured in landscape photography with depth of field, utilizing Fujifilm GFX 100 – enhanced with uplighting.
  8. A pristine white abode, crafted in wood joinery style, epitomizing a high-end, bespoke dwelling with glass elements, columns, a single level, expansive deck and terrace, set on a tropical isle, frontally depicted, designed by Tom Kundig, captured in daylight, amidst palm trees and wildflower lawns, distinguished, trending on ArchDaily and Dezeen, rendered in photorealistic detail, 8k resolution, through architectural photography.

 

 

Ohne Discord-Account ist die AI nicht nutzbar

Midjourney funktioniert ohne Discord nicht. Möchtest du die Plattform nutzen, egal ob in deinem privaten oder in den öffentlichen Discord-Rooms, dann wirst du einen Account für Discord benötigen.

Du kannst später auch deinen eigenen Midjourney-Discord-Server erstellen, was nichts anderes ist, als den midjourneybot in deinen Chat einzuladen. Du bekommst immer vier Bildvorschläge geliefert, aus denen du eines auswählen kannst.

Du kannst auch mehrere Bilder in der Originalgröße anzeigen und dann mittels UpScaling größer machen lassen. Die Bildqualität ist erstaunlich gut.

Und der eigene Discord-Bot, wenn du nachdem das Tools kostenlos ausprobiert hast, abonnierst, ermöglicht es dir dann, wahre Kunstwurte von der KI erschaffen zu lassen.

Einfach integrieren und loslegen. Das Ergebnis wird dich, gerade in der Version 5 und vor allem Version 5.2 (März 2023 gab es die Alpha-Version) wirst du Augen machen.

Es gibt Midjourney inzwischen in der Version 6, was du auf deinem Discord-Server nutzen kannst. Und die hat es wirklich in sich!

 

Midjourney kostenlos nutzen?

Erst die erfreuliche Meldung: Midjourney bietet dir die Möglichkeit, einen kostenlosen Beta-Zugang zu nutzen.

Nun die weniger erfreuliche Nachricht: Mit dem kostenlosen Beta-Zugang ist die Erstellung auf insgesamt nur 25 Bilder begrenzt – nicht monatlich, sondern insgesamt.

Die Eignung der kostenlosen Version hängt ganz von deinen Bedürfnissen ab. Für gelegentliche Inspirationen oder das sporadische Erstellen von Grafiken oder Bildern dürfte sie vollkommen ausreichen.

In den Diskussionsräumen sind die Werke aller Nutzer einsehbar, was es dir ermöglicht, ohne eigene Bildproduktion Inspiration zu sammeln.

Und ja, du hast richtig verstanden: Sowohl deine Kreationen als auch die anderen Nutzer sind öffentlich sichtbar. Details dazu kommen noch.

Falls du Midjourney besonders nützlich findest und regelmäßig Bilder oder Grafiken erzeugen lassen möchtest, stehen dir verschiedene kostenpflichtige Abonnements zur Verfügung.

Über die Schaltfläche “Manage Sub” (= Abonnement verwalten) in deinem Konto kannst du die unterschiedlichen Abo-Optionen einsehen. Es stehen drei verschiedene Abonnements zur Auswahl.

 

Midjourney Preise und Kosten

Midjourney bietet verschiedene Versionen an.

Das Einsteiger-Paket gewährt dir Zugang zu 200 Minuten Rechenzeit für die Grafikprozessoreinheit (GPU) und eine dedizierte Chatbox für deine Anfragen. Der Monatspreis liegt bei 10 US-Dollar.

Das Erweiterte Paket bei Midjourney

Das erweiterte Paket bietet dir mehr Flexibilität und Möglichkeiten: Mit 15 Stunden GPU-Rechenzeit monatlich kannst du eine Vielzahl an Bildern kreieren. Der entspannte Modus erlaubt es dir sogar, unbegrenzt viele Entwürfe anzufertigen.

Für diejenigen, die regelmäßig mehrere visuelle Inhalte benötigen, ist dieses Paket ideal. Du musst dir keine Sorgen um die verbleibende GPU-Zeit machen, zumindest nicht im entspannten Modus. Dieses Paket ist für 30 US-Dollar pro Monat erhältlich.

Das Profi-Abo

Das Profi-Paket hebt die Privatsphäre auf ein neues Level mit dem Stealth-Modus. Hierdurch bleiben deine KI-generierten Bilder verborgen, nur für dich sichtbar, indem du den “/private” Befehl nutzt.

 

Mit 30 Stunden GPU-Rechenzeit und unbegrenzter Nutzung im entspannten Modus kannst du eine beachtliche Anzahl an hochwertigen Bildern generieren. Dieses Abo ist perfekt für alle, die rasch viele Bilder in hoher Qualität benötigen, ohne diese sofort teilen zu wollen. Der Monatspreis beträgt 60 US-Dollar.

midjourney preise kosten

 

Midjourney Alternativen: Weitere TKI-Tools im Überblick

Natürlich ist das nicht die einzige Software in dem Bereich der KI-Bildgeneratoren. Daher gibt es auch einige Midjourney Alternativen.

Hier findest du einige gute Midjourney Alternativen, die du nutzen kannst. Dall e, Supermachine und andere Apps und Tools, mit denen du ebenfalls gute Bilder generieren kannst.

Die meisten der KI-Tools haben Abo-Modelle oder Credits und arbeiten ebenfalls mit Text-Prompts. Dall-e von OpenAI kannst du auch im KI-Textgenerator ChatGPT direkt nutzen, was von vielen ebenfalls beliebt geworden ist, gerade mit der Version 3 der App.

ToolBildqualitätZeit pro BildKI ModellPreisTestversion?Empfehlung?
Artsmart.ai*sehr hochca. 12 sek.Stable Diffusionab 19 $ / Monat 50 Bilder
Midjourneysehr hochca. 35 sek.Midjourney, Nijiab 8 $ / Monat
Leonardo.aihochca. 10 SekundenStable Diffusionkostenlos / ab 10 $ / Monat 150 Credits / am Tag
BlueWillowhoch
ca. 10 - 15 sek.Stable Diffusion und anderekostenlos / ab 9,99 $ / Monat 10 Credits / Tag
Supermachine*hochca. 5 sek.Stable Diffusion79 $ / einmalig
Stability.ai (Dreamstudio)sehr hochca. 7 sek.Stable Diffusionab 10 $ / 1.000 Credits 125 Bilder
Dall-E 3sehr hochca. 12 sek.DALL-E 3ab 15 $ / 115 Credits 15 Bilder im Monat
Dall-E 3hochca. 12 sek.DALL-E 2ab 15 $ / 115 Credits 15 Bilder im Monat
Neuroflash*mittel bis hochca. 7 sek.Stable Diffusionkostenfrei kostenlose Beta
Canva*mittelca. 10 sek.Stable Diffusionab 109,99 € / Jahr 5 Tage / 200 Bilder
JasperArt*mittel bis hochca. 50 - 60 sek.DALL-E 2ab 20 $ / Monat
Craiyon*mittelca. 5 sek.DALL-E miniab 5 $ / Monat
Photosonic*mittelca. 5 sek.Stable Diffusionab 10 $ / Monat 15 Credits
NightCafémittelca. 5 sek.Stable Diffusion, DALL-E 24,79 $ / 100 Credits 5 Credits / 20 Bilder am Tag
Runwaymittel4 - 16 sek.Stable Diffusionab 12 $ / Monat für wenige Tage
Artspace*eher niedrigca. 21 sek.eigene KI-Engine227 $ Lifetime Nur 14 Tage Geld-zurück-Garantie
Mindverse*mittelca. 30 sek.Stable Diffusionab 33 € / Monat für wenige Tage

 

Midjourney Erfahrungen: Fazit und Bewertung

Grafiker und Kreativschaffende sind unersetzlich – das steht fest. Künstliche Intelligenz (KI) mag fortschrittlich sein, doch die Einzigartigkeit menschlicher Kreativität kann sie nicht nachahmen. Hierfür gibt es klare Gründe.

Zunächst einmal ist KI auf die Algorithmen und Programmierungen angewiesen, die von Menschenhand erstellt werden. Ohne menschliche Eingabe, speziell ohne text prompts, bleibt jede KI wirkungslos.

Die Erstellung dieser Textbefehle erfordert einen kreativen Geist, der genau weiß, was er erschaffen möchte.

Das Midjourney-Programm dient lediglich als Umsetzungswerkzeug für diese Anweisungen. Die Vorstellungskraft und die Konzeption der text prompts entspringen dem menschlichen Gehirn, nicht der KI.

Aktuell bietet Midjourney keine Option, die generierten Bilder manuell anzupassen. Es ist also nicht möglich, Details zu verfeinern oder Farbtöne anzupassen, ohne erneut kreativ einzugreifen.

Somit bleibt die menschliche Kreativität essentiell für den gesamten Prozess. Midjourney stellt zwar ein fantastisches Werkzeug dar, um visuelle Inhalte effizient zu generieren oder Inspiration zu sammeln, doch die Initialzündung und Feinjustierung eines Projekts liegen weiterhin in menschlicher Hand.

Midjourney kann als Startpunkt für kreative Prozesse dienen, die endgültige Gestaltung und Verfeinerung obliegt jedoch dem Menschen.

 

FAQs, häufig gestellte Fragen

Das sind die häufig gestellten Fragen.

 

Was ist GPU-Time?

Bei den kostenpflichtigen Mitgliedschaften von Midjourney basiert die Abrechnung nicht auf der Anzahl der monatlich erstellten Bilder, sondern auf der verbrauchten GPU-Zeit.

GPU steht für Grafikprozessoreinheit. Diese Einheit ist verantwortlich für die Berechnung der Pixel, die auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Ohne eine GPU wäre es nicht möglich, Daten grafisch darzustellen. Das bedeutet: Je anspruchsvoller die Bildqualität, desto intensiver ist der Rechenaufwand der GPU.

 

Was ist der Unterschied zwischen relaxed- und fast-mode bei Midjourney?

Midjourney stellt dir zwei Optionen zur Verfügung, mit denen du beeinflussen kannst, wie schnell deine Bilder oder Grafiken generiert werden. Das System ähnelt dabei der Unterscheidung zwischen Kassen- und Privatpatienten.

Im entspannten Modus landen deine Textbefehle zunächst in einer gemeinsamen Warteschlange zusammen mit den Anfragen anderer Nutzer. Sie werden nacheinander bearbeitet, und sobald deine Anfrage an der Reihe ist, erhältst du dein generiertes Bild.

Manche Benutzer haben berichtet, dass die Wartezeit im entspannten Modus bis zu 20 Minuten betragen kann.

Im Schnellmodus hingegen werden deine Textbefehle bevorzugt behandelt und innerhalb weniger Minuten verarbeitet, sodass du nicht in der Warteschlange landest.

Um der KI mitzuteilen, welchen Modus du nutzen möchtest, musst du zu Beginn deiner Anfrage im Chat den Befehl “/fast” für den Schnellmodus oder “/relaxed” für den entspannten Modus eingeben.

Nach der Eingabe erhältst du eine kurze Bestätigung über den gewählten Modus, und du kannst mit der Erstellung deines Bildes beginnen.

 

Nutzungsrechte und kommerzielle Nutzung? Wem gehört was?

Obwohl Midjourney beeindruckende Ergebnisse liefert und für Aufsehen sorgt, gibt es einige Aspekte, die einer kritischen Betrachtung bedürfen.

Beginnen wir mit den Nutzungsrechten und dem Eigentum der generierten Bilder. Die Nutzung hängt vom Account-Typ ab.

Mit einem kostenlosen Beta-Zugang darfst du die erstellten Inhalte nur für nicht-kommerzielle Zwecke gemäß der Creative Commons Noncommercial 4.0 Attribution International Lizenz verwenden.

Das bedeutet, dass du die Bilder privat teilen darfst, jedoch nicht für kommerzielle Zwecke nutzen kannst und einen Bildnachweis leisten musst. Midjourney erklärt dazu: „If you are not a Paid Member, Midjourney grants you a license to the Assets under the Creative Commons Noncommercial 4.0 Attribution International License“.

Bei kostenpflichtigen Mitgliedschaften hingegen ist auch die kommerzielle Nutzung erlaubt. Midjourney formuliert es so: „Subject to a selected paid plan, you own all Assets you create with the Services“ 

Jedoch gilt Vorsicht: Einige Bildagenturen wie Getty Images und Shutterstock untersagen den Upload und Verkauf von KI-erzeugten Bildern.

Ohne den Stealth-Mode deines Abonnements können alle Nutzer auf deine Bilder zugreifen, sie nutzen, kopieren und modifizieren. Midjourney stellt klar:

„Please note: Midjourney is an open community which allows others to use and remix your images and prompts whenever they are posted in a public setting. By default, your images are publically viewable and remixable.“ Dies ist ein wichtiger Aspekt.

Zudem kann die hohe Aktivität in den Chaträumen schnell überwältigend und ablenkend sein, was je nach persönlicher Präferenz als inspirierend oder störend empfunden werden kann.

Die Herausforderung liegt nicht nur darin, ein Bild mit einigen Textbefehlen schnell zu erstellen, sondern die korrekten Textprompts zu formulieren, um das gewünschte Ergebnis präzise zu erreichen – den richtigen Stil, Schattierungen oder Details anzupassen, ist nicht trivial.

Hierbei kann das Handbuch für Textprompts von Midjourney eine wertvolle Unterstützung bieten.

 

Midjourney Account kündigen, so gehts

Du hast die Möglichkeit, deine Mitgliedschaft bei Midjourney bis zum letzten Tag des Monats ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu beenden.

Allerdings solltest du beachten, dass mit der Rückkehr zum kostenlosen Beta-Zugang die Rechte zur kommerziellen Verwendung der Bilder entfallen.

Momentan akzeptiert Midjourney ausschließlich Kreditkartenzahlungen. Andere Zahlungsarten stehen momentan leider nicht zur Verfügung.

Möchtest du in einem der kostenpflichtigen Abonnements überprüfen, wie viel Rechenzeit dir bis zum Monatsende noch bleibt, kannst du den Befehl “/info” in dein Chatfenster eingeben.

 

Deepfakes generieren

Ja, rein theoretisch kann man dies tun. Jedoch wird urheberrechtlich geschütztes Material, wenn auch nicht alles, von der Software verwehrt, sodass du es dafür nicht nutzen kannst.

Wenn du Midjourney jedoch sagst, was erstellt werden soll, erstellt es. So können sich die erstellten Bilder den Originalen tatsächlich ähneln. Das bedeutet, ja, es können Deepfakes erstellt werden, aber in der Regel nicht von jedem und alles.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann überprüfe deine Positionen im Ranking, verbessere die Schwächen der Seite und erhalte unentgeltlich & unverbindlich deine SEO-Prüfung für deine Website. Mache auch eine schnelle WDF*IDF-Analyse & analysiere den Text auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Prüfung durchführen!*


Du willst viel mehr Conversions um den Umsatz zu erhöhen?

Gesteigerte Conversions durch top Landing Pages und Marketing Strategie. Erprobte Landing Pages mit schneller Pagespeed, diverse Tracking Tools, A/B Tests sowie einfachem Drag & Drop Editor verhelfen dir, hohe Conversions zu erzielen.

Spare wertvolle Zeit bei Landing Page Erstellung und generiere hohe Conversion Rates mit dem professionellen Tool: Loslegen, 14 Tage kostenlos testen, optimieren, dominieren!*


Du willst einen erstklassigen Mitgliederbereich?

Dann sind außer dem Layout ein paar weitere Features essenziell. Ein Mitgliederbereich kann meist unheimlich viel Zeit sowie bares Geld sparen, da viel vereinfacht. Durch vereinfachte Handhabung spart es die Nerven und die deiner Kunden. Daher einfacher zeitig den Marktführer wählen.Hör auf deine Zeit und Geld zu vergeuden und verwende  Profi Software.

Jetzt für nur 1 Euro eLearning Tool testen!*

Bekomme mit dem Coupon Code seotech10 10 % auf jedes Paket.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *