Skip to main content

Was ist eine Google Adwords API?

Application Programming Interfaces (APIs) werden von großen Anbietern angeboten, so natürlich auch von Google. Damit ist es möglich, Teile von Google Adwords und Google allgemein in eigenen Programmen zu verwenden. Oder aber auch für eine automatisierte Auswertung und Verwertung. Dafür benötigst du die entsprechenden Befehle mit den notwendigen Parametern.

 

Was kann ich mit der Google Adwords API machen?

Wenn du dir automatisiert einige Teile aus Google Adwords abfragen und ggf. anderweitig verwenden möchtest, dann kannst du dies mit dieser API tun. Eine mögliche Anwendung wäre, sich Suchvolumen, CPC sowie Wettbewerbsstärke ausgeben zu lassen, alternative Suchbegriffe sowie bestimmte Berichte zu beziehen.

Das heißt, du kannst deine eigene Software mit den echten Daten von Google anreichern und deinen Kunden zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass die Source dieselbe wäre, wie Google, was eine höhere Qualität darstellen würde.

Beachte aber, dass Google ein Problem damit hat, wenn du die Google Adwords API lediglich für Keyword Recherche verwenden möchtest. Dies endet mit Sperrung der API. Du musst dich an die Google Adwords API Richtlinien halten.

Aus diesem Grund, wird es nicht einfach sein, die echten Daten bzgl. Suchvolumen, CPC Wert und Konkurrenz aus der Google API und Datenbank zu beziehen, vor allem auf langfristige Sicht hin.

 

Wie kann ich die Google Adwords API nutzen?

google logoWenn du die Google Adwords API nutzen möchtest, benötigst du ebenfalls einen Google Adwords Account. Außerdem musst du für die Nutzung dieser API deine Kreditkarte bzw. Zahlungsinformationen hinterlegen. Anschließend ist eine Bewerbung für einen „Production Token“ notwendig.

Hier musst du angeben, für was du den Token verwenden möchtest, was dein Ziel also ist und einige weitere Informationen mit angeben. Andernfalls ist die Nutzung nur als Test Token möglich und die Daten die du dort zurückbekommst, sind totaler Schwachsinn und so nicht verwertbar.

Beachte bei der Nutzung der Google Adwords API auf jeden Fall die Nutzungsbedingungen sowie die Richtlinien und Mindestanforderungen. Denn jeder Verstoß kann zur Sperrung des Tokens führen. Damit ist eine Nutzung nicht mehr möglich und du musst spätestens dann zurückrudern und diesen Missstand beheben.

Bei der Nutzung musst du außerdem beachten, dass pro Tag maximal 10.000 Abfragen zugelassen sind. Wenn du mehr Abfragen benötigst, dann musst du etwas bezahlen. Tritt dies öfter auf (zu oft), dann kann dein Token ebenfalls gesperrt werden. Damit du den Token auch bei über 10k Abfragen pro Tag nutzen kannst, ist eine erweiterte Bewerbung notwendig. Dafür verlangt Google weitere Informationen über die Verwendung sowie ein Testaccount der Software, indem die Funktionen genutzt werden.

 

Google Adwords API nutzen, was muss ich beachten?

Wenn du die Schnittstelle für dich nutzen möchtest, dann musst du nicht nur das Limit bzgl. der 10.000 Abfragen pro Tag beherzigen, sondern auch noch einige weitere Elemente. Je nachdem, welche Funktionen du von der API nutzen möchtest, musst du entsprechend weitere und mehr Elemente einbauen. Es gibt ziemlich viele Abhängigkeiten und gerade dieses gilt es zu beachten.

Wenn du beispielsweise nur die Keyword Abfrage nutzen willst, wird dies leider nicht funktionieren, da es sehr viele Abhängigkeiten gibt, welche dir Google vorschreibt. So musst du unter anderem weitere Berichte und Funktionen einbauen, sodass es schlussendlich die Nachprogrammierung von Google Adwords darstellt.

Dies kann sich natürlich jederzeit ändern, daher ist es ebenfalls wichtig, dass du stets auf dem aktuellsten Stand bleibst. Die genauen Regeln, was erlaubt und was nicht erlaubt ist, kannst du unter dem folgenden Link nachlesen: Google Adwords API Richtlinien

Wenn du gegen die Richlinien verstoßen solltest, wirst du von Google zunächst verwarnt und darauf hingewiesen. Du erhältst eine Frist, bis wohin du deine Änderungen vorgenommen und den Missstand behoben haben musst. Wenn du es nicht schaffst, bis dahin die Fehler zu beseitigen, klärst du das am besten mit Google oder Google wird dir zuerst den Zugang zur reelen API entziehen. Du darfst dann lediglich mit den Demo Daten üben, anstatt mit den Live Daten.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann analysiere deine Positionen im Ranking, verändere die Missstände deiner Website & erhalte unentgeltlich und unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Webseite. Mach eine schnelle WDF*IDF-Analyse und checke den Inhalt auf duplicate Content.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Analyse durchführen!*


Du hättest gerne mehr Sichtbarkeit und guten Inhalt?

Verbesserte Sichtbarkeit wegen geilen Content und Content Marketing. Betrachte deine Platzierung, verbessere die Schwächen deiner Website und bekomme kostenlos und ohne Verpflichtung eine SEO Prüfung für deine Webseite. Analysiere, wie sich der neue Content schlägt und optimiere ihn mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*