Skip to main content

Was sind Backlinks? – Linkbuilding KnowHow

Das Internet besteht aus unzählig vielen verschiedenen Webseiten. Zu Beginn des Internets konnten die wichtigsten und informativsten Webseiten in einem Verzeichnis geführt werden. So konnte man solche Verzeichnisse besuchen und anschließend dem Link auf die jeweilige Internetseite folgen. Heute ist dies bei der Vielzahl an Webseiten nicht mehr so ohne Weiteres möglich. Aufgrund der vielen verschiedenen Webseiten, werden einige untereinander verlinkt. Besonders interessante und mit Mehrwert versehene Artikel werden von Besuchern geteilt und von anderen Webseitenbetreibern verlinkt.

Die Verlinkung wird meistens mit einem Anchortext versehen, welcher zu erkennen gibt, welches Thema auf der verlinkten Webseite behandelt wird. Backlinks sind nach wie vor eine wichtige Währung im Internet, bzw. im SEO-Bereich. Denn je mehr und vor allem qualitative Backlinks auf eine Webseite zeigen, desto relevanter und interessanter scheint die Webseite zu sein, was Google und andere Suchmaschinen positiv bewerten.

 

Welche Arten von Backlinks gibt es?

Nur mit einer Kategorisierung nach „internen“ und „externen“ Backlinks ist es nicht getan. Es sollen die folgenden Unterscheidungen näher betrachtet werden:

 

Was sind dofollow Backlinks?

Möchte man den Linkkraft (Linkjuice) an eine Seite vererben, dann werden dofollow Backlinks verwendet. Das sind ganz normal gesetzte Backlinks. Die Zielseite kann dabei eine Unterseite der eigenen Webseite sein sowie eine externe Internetpräsenz. Dofollow Links sind wichtig, da diese durch die Linkkraft das Vertrauen und die Relevanz steigern. Denn mit einem dofollow Link wird dem Bot mitgeteilt, dass er dem Link folgen soll.

 

Was sind nofollow Backlinks?

Möchte man die Linkkraft nicht weitergeben, dann können nofollow Links verwendet werden. Damit wird dem Bot signalisiert, dass er dem Link nicht folgen soll. Um einen nofollow Link zu setzen, wird der Zusatz rel=“nofollow“ im Link gesetzt.

 

Was sind Bildlinks?

Ein Bildlink kann dofollow sowie nofollow sein. Anstatt des Anchortextes wird ein Bild als Linktext verwendet. Auf die Zielseite gelangt man anschließend, wenn auf das Bild geklickt wird.

 

Was sind Trashlinks?

Da es nicht nur qualitative Links gibt sondern auch SPAM-Links von SPAM-Seiten, soll darauf auch noch kurz eingegangen werden. Denn SPAM-Link ist ein anderer Begriff für Trashlinks. Diese Linkart wird meist von Seiten gesetzt, die viele ausgehende Backlinks haben und nur wenig bis gar keinen Content und/oder die Qualität ist miserabel. Solche schlechten Links sind für dein Linkprofil nicht sonderlich gut und sollten entfernt werden.

Allerdings sind bei einem natürlichen Linkmix auch schlechte Links mit dabei. Daher ist ein kleiner Anteil an solchen Backlinks auch ganz Ok und sollten keinerlei negative Auswirkungen auf dein Ranking haben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern