Skip to main content

Was ist ein Affiliate-Netzwerk?

Wenn sich ein Webseitenbetreiber dazu entschließt mit seiner Internetseite Geld zu verdienen, dann ist die Frage nach der Art der Monetarisierung. Wenn die Monetarisierung über Partnerprogramme erfolgen soll, dann ist es wichtig, dass man sich hierzu in den entsprechenden Affiliate-Netzwerken oder bei den entsprechenden Partnerprogrammen anmeldet. In einem Partnernetzwerk kann sich der angehende Affiliate bei den entsprechenden Anbietern (Merchants) bewerben und diese schalten dann den Affiliate frei.

Aber auch Anbieter, die ihre Produkte über diesen Vertriebskanal bewerben möchten, können dies über Affiliate-Netzwerke tun und ihre Produkte samt Vergütungsart und –höhe einstellen. Vom Anbieter müssen hier jedoch auch die passenden Werbemittel eingestellt werden. Jetzt Affiliate Marketing lernen*

 

Welche Affiliate-Netzwerke gibt es?

Affiliate-Netzwerke gibt es so einige. Jedes unterscheidet sich in einer bestimmten Art und Weise. Es gibt auch Partnernetzwerke, die nur einer speziellen Personengruppe zur Verfügung stehen oder aber auch nur in einer bestimmten Branche tätig sind. Die wohl wichtigsten Partnernetzwerke sind die folgenden:

Diese Liste ist bei weitem nicht abschließend, denn wie bereits oben erwähnt, gibt es zahlreiche weitere, kleinere und größere Netzwerke.

 

Was kostet ein Affiliate-Netzwerk?

Wenn du dich als Affiliate entschließt solch einem Netzwerk beizutreten, dann fallen für dich keinerlei Kosten an. Ganz im Gegenteil, du erhältst eine Provision, bei erfolgreichem Verkauf oder erfolgreicher Vermittlung. Der Merchant allerdings muss sehr wohl einen gewissen Anteil an dem gemachten Umsatz abtreten. Dies ist von Netzwerk zu Netzwerk unterschiedlich und kann entweder eine Pauschale sein oder ein prozentualer Anteil am Umsatz. Dieser Anteil kann sich auch von Branche zu Branche unterscheiden.

 

Voraussetzungen für eine Anmeldung am Partnernetzwerk

Die Voraussetzungen um an solch einem Partnernetzwerk teilnehmen zu können sind unterschiedlich. Denn zunächst muss unterschieden werden, ob man als Affiliate oder als Merchant teilnehmen möchte. Möchte man als Affiliate teilnehmen, dann kann es von Branche zu Branche unterschiedliche Einstiegskriterien geben, welche näher untersucht werden sollten. Auch ein möglicher Punkt, welcher über die Zu- oder Absage entscheiden kann, ist die eigene Webseite. Denn diese sollte vom Thema und Layout zum jeweiligen Partnerprogramm passen. Außerdem sind ggf. die Besucherzahlen nicht ganz uninteressant. Wobei die letzten zwei Punkte auf die Merchants und deren Bedingungen abzielen.

Wenn du dich als Merchant in einem Affiliate-Netzwerk anmelden möchtest, dann solltest du zunächst diejenige Person sein, die zu solch einer Anmeldung autorisiert ist. Auch Angaben zu deinen Produkten werden verlangt, eine Zustimmung der Vereinbarung, welche zwischen dir und dem Netzwerk zustande kommt sowie über die darin vereinbarte Provision. Diese musst du an den Betreiber des Netzwerks entrichten. Wenn du möchtest, dass deine Produkte auch tatsächlich promoted werden, dann solltest du passende Werbemittel kreieren. Idealerweise in Form von Bannern (Bild) in unterschiedlichen Größen, Logos und Textlinks.

Jetzt Affiliate Marketing lernen*

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern