Skip to main content

Backlinks durch Gastbeiträge

Backlink Kette

Backlinks sind eine feine Sache, denn diese helfen dir, dass deine Seite bekannter und relevanter wird. Denn wenn eine andere Webseite auf dich verlinkt, diese gecrawlt wird, sieht der Crawler, dass es einen Link gibt mit entsprechendem Anchortext und folgt diesem. Dabei gelangt er auf deine Seite und weiß nun, dass es deine Seite überhaupt gibt. Nun fängt er an, auch deine Seite zu crawlen und in den Index zu nehmen.

SEO Tutorial: Teil 5 – Content und Marketing

presseportaleIn dem letzten Artikel, sprich Teil 4 des Tutorials, ging es um die Technik (SEO Tutorial Teil 4 – Technik, Seitengeschwindigkeit und Sicherheit) und wie wichtig diese für eine gut funktionierende Seite ist und welche Auswirkungen es auf die Rankings haben kann.

Expired Domains als Linkquelle – Alte Stärke nutzen

SEO Tools Alternativen 5Backlinks sind nach wie vor sehr wichtig für eine gute Positionierung in den Suchmaschinen. Natürlich zählen hier nicht nur die Anzahl der Backlinks, sondern auch die Qualität von diesen. Und ohne einen guten Content, ist hier gar nichts möglich. Daher ist auch der Content und dessen Qualität von großer Bedeutung.

SEO Tutorial Teil 4 – Technik, Seitengeschwindigkeit und Sicherheit

speedIn den bisherigen Teilen des Tutorials wurden einige Onpage Faktoren betrachtet. Angefangen von der Findung des Themas, des Domainnamens, des Webhosters sowie der Monetarisierungsart (SEO Tutorial: Teil 1 – Domainname und Webhoster finden). Der zweite Teil des Tutorials hat die Navigation sowie die interne Verlinkung behandelt (SEO Tutorial: Teil 2 – Navigation und interne Struktur). Der dritte Teil (SEO Tutorial: Teil 3 – Meta Tags und Social Media) beleuchtete die Verwendung von Tags sowie Social Media.

Tote Backlinks finden – Starke Links für dich nutzen

404 link not foundWer auf der Suche nach Backlinks ist, der durchsucht verschiedene Quellen und untersucht unterschiedliche Möglichkeiten. Einige schnelle Links können aus Artikelverzeichnissen, Webkatalogen, Web 2.0 Blogs, Frage-Antwort-Portale oder aus Foren bezogen werden. Allerdings sind diese Möglichkeiten irgendwann einerseits ausgeschöpft und andererseits solltest du ja auch für einen gesunden Linkmix sorgen. Die Frage ist jetzt also, wie kannst du dies alles unter einen Hut bringen und wie findest du weitere, interessante und starke Hyperlinks?

SEO Tutorial: Teil 3 – Meta Tags und Social Media

Im ersten Teil des Tutorials ging es um die Findung von Domainnamen, Webhoster und Monetarisierung (SEO Tutorial: Teil 1 – Domainname und Webhoster finden). Im zweiten Teil des Tutorials wurde auf die Navigation und die interne Linkstruktur eingegangen (SEO Tutorial: Teil 2 – Navigation und interne Struktur). Im dritten Teil sollen nun die Themen Meta Tags und Social Media behandelt werden.

Google Suchbefehle – nützliche Suchparameter

Google Logo

Google ist eine sehr große und mächtige Suchmaschine. Die Suchmaschine von Google speichert allerhand an Informationen. Teile davon kannst du für dich und deine Arbeit gut nutzen.

Die meisten geben einfach Suchbegriffe in den Suchschlitz von Google ein und die wenigsten kennen die erweiterten Suchparameter von Google.

SEO Tutorial: Teil 2 – Navigation und interne Struktur

Im ersten Teil des Tutorials (SEO Tutorial: Teil 1 – Domainname und Webhoster finden) wurde auf die Findung des Themas, Monetarisierungsart, Domainnamen und Webhoster eingegangen. Im zweiten Teil geht es nun um den Aufbau des Projektes, sprich, um die interne (Link)Struktur und Navigation.

Google DoFollow Links

Google LogoDu bist auf der Suche nach Backlinks und möchtest wenn möglich nicht nur themenrelevante Links erhalten, sondern auch relativ Starke? Die dir nicht nur Traffic bringen, sondern auch mehr Trust, damit deine Seite relevanter wird und somit bessere Rankings hat? Dann ist doch ein dofollow Link von Google gar nicht verkehrt oder?

SEO Tutorial: Teil 1 – Domainname und Webhoster finden

SEO Tutorial: Teil 1 – Domainname und Webhoster finden

Was ist SEO?Hat man sich in den Kopf gesetzt, man möchte ein neues Projekt starten, dann muss ganz vorne angefangen werden. Zunächst einmal muss das Thema bekannt sein und feststehen. Hierzu sollte ein Brainstorming gemacht werden, um das passende Thema ausfindig zu machen, aber auch um das Thema gleich vorweg stärker zu beleuchten.