Skip to main content

Web CEO Testbericht Teil 2 – Link Aufbau & social analytics

logo web ceoIm ersten Web CEO Testbericht (Web CEO Testbericht & Erfahrungsbericht Teil 1 – Webseiten Analyse) bin ich auf die Erfahrungen im Bereich Webseiten Analyse und unter anderem Preise eingegangen.

In diesem zweiten Teil geht es nun um die Analyse des Backlinkprofils und die Interaktion mit den sozialen Netzwerken (social analytics). Nach wie vor sind Backlinks sehr wichtig und für gute Rankings ein entscheidendes Kriterium, wenn auch bei Testweitem nicht das Einzige. Damit du deine externen Links im Blick hast und auch die der Konkurrenz, möchte ich dir meine Erfahrungen bzgl. der Features von Web CEO im Linkaufbau schildern. Da auch die Social Media von großem Interesse sind, werde ich in diesem Teil des WEB CEO Testberichts auch auf die Social Analytics Sachen eingehen (zu Web CEO und kostenlos testen*).

Web CEO – Analyse Backlink-Qualität

Die Qualität von Backlinks ist wichtig, damit dir die Backlinks möglichst viel bringen. Außerdem sind höher gewichtete und stärkere Backlinks umso besser, denn damit kannst du deine Rankings besser und stärker pushen. Die Relevanz spielt dabei ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Denn, wenn du eine Webseite im Bereich Schildkröten hast, dann ist ein Backlink von einer KFZ-Webseite nicht wirklich hilfreich. Auch sind schädliche Backlinks nicht unbedingt gewinnnbringend und sollten vermieden, bzw. bereinigt werden.

Beim Start des „Moduls“ siehst du im Dashboard einige wichtige Informationen zu deinem Backlinkprofil. So siehst du unter anderem, wie das Verhältnis von dofollow und nofollow ist, die Vielfalt der verlinkten Domains auf deine Seite mit dem prozentualen Anteil an Links und deren Linktexten.

Interessant wird es dann aber auch bei dem Linkprofil deiner Wettbewerber. Diese Wettbewerber hast du vorher definieren müssen. Hier siehst du dann Parameter wie zum Beispiel

  • Trust Flow
  • Citation Flow
  • Moz Page & Domain Authority
  • Backlinks gesamt
  • Verlinkende Domains, Subnetze, IPs etc.

Diese Werte werden oft für den Wert eines Backlinks herangezogen und das ist wichtig für einen Linktausch oder Linkkauf.

web ceo verlinkungen profil wettbewerber zu Web CEO und kostenlos testen*

Wenn du mehr über dein Linkprofil wissen möchtest und sehen willst, welche Domains mit wie vielen Linsk auf deine Seite eigentlich verlinken, dann ist die Funktion „Verlinkende Domains“ für dich das Richtige. Dort sind Werte wie Anzahl der Links, davon nofollow & toxische Links zu finden, ebenfalls der Trust Flow und Citation Flow. In den erweiterten Details der linkgebenden Domain siehst du, auf welche deiner Unterseiten verlinkt wird.

All deine Links kannst du unter „Backlinks“ einsehen. Auch dort findest du die Werte für Trust Flow und Citation Flow. Es ist immer gut, wenn man neue Backlinks bekommt, leider kommt es aber auch vor, dass man Backlinks verliert. Diese verlorenen Links findest du unter „Verlorene Backlinks“.

Harte „Moneykeywords“ sollten sehr sparsam verwendet werden. Es macht viel Sinn auf die Longtail Keywords zu gehen sowie spezielle Suchbegriffe. Da aber von außen nicht immer mit deinen gewünschten Suchbegriffen verlinkt wird – oder ganz im Gegenteil, es wird mit harten „Moneykeywords“ verlinkt um dir zu schaden – solltest du deine Linktexte im Blick haben. Das kannst du unter „Linktexte“ sehen. zu Web CEO und kostenlos testen*

Kennst du deine wichtigsten Seiten? Diese können einmal diejenigen sein, die gut ranken und dir somit viel Traffic bescheren, aber auch diese, die für dich wichtig sind und du darauf starke Links hast. Oft ist dies eine Kombination aus beidem. Für dich kann es von Interesse sein, diese im genaueren Monitoring zu haben, damit, falls es hier zu Änderungen kommt, du gleich eingreifen kannst. Andernfalls kann es zu Verlusten hinsichtlich Traffic und Rankings kommen. Webo CEO zeigt die Seiten, die am meisten verlinkt werden unter „meist verlinkte Seiten“.

Interessant wird es dann bei den „Toxic Pages“. Toxic Backlinks sind solche, die einen negativen Einfluss auf deine Webseite haben. Besser ist es also, diese nochmals genauer zu prüfen und dann zu entscheiden, wie man damit verfahren möchte. So sieht eine Analyse bzgl. der Toxic pages aus:

WEB CEO verlinkungen toxic pages not processed

Meist handelt es sich bei solchen Toxic Pages also um Seiten, die einen niedrigen bis keinen Trust und ohnehin sehr viele ausgehende Links auf der Seite gesetzt haben. Oft also auch nur Site Scrapper.

Weißt du wie die Backlink Struktur deiner Mitbewerber aussieht? Mit dem Web CEO SEO Tool könntest du es herausfinden – es ist natürlich nicht das einzige Tool, dass es kann. Dafür kannst du die von dir definierten Konkurrenten auswählen und analysieren lassen. Als Ergebnis bekommst du angezeigt, welche Links du hast und welche deine Konkurrenz. Dabei zeigt der dunkelgrüne Haken einen dofollow und der hellgrüne Haken einen Nofollow Link an.

 

Web CEO – Überwachung ausgewählter Links

Hast du einen Linktausch, Linkmiete oder Linkkauf getätigt? Wenn ja, dann hast du dafür vermutlich Geld in die Hand nehmen müssen. Es wäre also schade und ärgerlich, wenn diese Links nicht wie vereinbart online sind, sondern die Webseite sporadisch nicht funktioniert und die Links gar möglicherweise offline genommen werden. Da dies nicht in deinem Sinne ist, solltest du diese Links monitoren. Dies kannst du machen, indem du diese Backlinks in die „Überwachte Links“ Sektion einträgst.

Dann hast du eine Übersicht, welche Links online sind und welche offline, welche Page & Domain Authority diese Seiten haben sowie wie viele Links davon nach extern gehen. Damit solltest du alle deine wichtigen Backlinks – und auch nach einer Linkaufbau-Maßnahme – im Auge haben. zu Web CEO und kostenlos testen*

 

Web CEO – Seite bekannt machen

Jeder möchte seine Webseite bekannter machen. Hier suchst du ständig nach Möglichkeiten, wie du deine Website bekannter machen kannst. In der Regel werden Möglichkeiten gesucht, wo man seine Seite eintragen kann oder einen Link tauschen, mieten oder kaufen kann. Außerdem wird gesucht, wo evtl. Gastartikel veröffentlicht oder Kooperationen und damit Tauschgeschäfte durchgeführt werden können. Web CEO bietet dir eine kleine Hilfestellung und listet einige Möglichkeiten auf.

Einmal hast du die Chance, dass Web CEO die Eintragungen für dich automatisch durchführt. Damit kanns du die Eintragungen timen und die Software führt es für dich aus. Aber du kannst hier auch Gefahr laufen, dass du zu viele Einträge zu schnell machst. Lass dir hier etwas Zeit.

Web CEO automatischer Linkaufbau

Ansonsten werden dir verschiedene Möglichkeiten gegeben, deine Seite selbst manuell einzutragen. Entweder klassisch in bestimmte Suchmaschinen, Möglichkeiten zur Verbesserung deiner lokalen Auffindbarkeit und somit lokale nach Ländern sortierte Seiten, Blogs oder Bookmark Seiten. Einige Seiten sind sogar fragwürdig, ob man dies machen sollte. Die Relevanz dürfte hier selten gegeben sein und der positive Effekt, sollte ebenfalls nur gering sein, wenn überhaupt positiv. Für neue Seiten mag dies möglicherweise in der Tat hilfreich und interessant sein, für bestehende Seiten, wahrscheinlich eher weniger.

Web CEO Seite bekannt machen Blog zu Web CEO und kostenlos testen*

Web CEO – Social Analytics – Twitter

Wie du evtl. schon mitbekommen hast, sind neben den ganzen „klassischen“ positiven Onpage Ranking Faktoren und Offpage Ranking Faktoren – natürlich auch negativen Ranking Faktoren – die sozialen Netzwerke von hoher Wichtigkeit.

Auch schon alleine deswegen, weil du durch die sozialen Netzwerke Traffic auf deine Seiten lenken kannst und wenn du viele Fans und Follower hast, umso besser. Außerdem können deine Beiträge geteilt werden, dies erhöht deine Reichweite und deinen Traffic. Daher kannst du auch mit dem Web CEO Tool deine Nachrichten in Twitter und Blogosphäre monitoren lassen. Natürlich musst du hier deinen Account verbinden, besonders bei Twitter.

 

Web CEO – Social Analytics – Soziales Engagement

Beim sozialen Engagement geht es um deine Reichweite in den sozialen Netzwerken. Wie viele Fans und Follower hast du in Facebook, Twitter, Google+, Linkedin und Pinterest. Das ist hier also eine Übersicht deiner Aktivitäten in den sozialen Medien. Aber es geht noch ein kleines bisschen darüber hinaus. Das coole ist, du siehst dein Engagement je Netzwerk pro Unterseite. Das kann hilfreich sein, wenn deine wichtigen Seiten weniger geteilt werden, als die anderen. Dann kannst du hier ggf. nachsteuern.

Auch die Erwähnungen deiner Konkurrenten in den sozialen Netzwerken wird dir hier angezeigt sowie die Besucher aus social Media inkl. der Absprungrate. zu Web CEO und kostenlos testen*

 

Web CEO – Social Analytics – Facebook

In diesem Bereich siehst du, wie deine Interaktion mit Facebook ist. Du siehst, welche Topics besonders interessant sind – von dir aus – und wie die Metriken deiner Seite aussehen. Egal ob Seiten Metriken oder demografische Werte der Besucher deiner Webseite, diese siehst du nur, wenn du dein Facebook Konto mit der Software verbunden hast.

 

Web CEO – Fazit zu Backlinkanalyse und social analytics

Wir sind nun an das Ende des zweiten Testberichts von Web CEO gekommen. In diesem Erfahrungsbericht habe ich dir meine Erfahrungen und Eindrücke des Tools besonders in den Bereichen Backlinkanalyse und social Analytics gegeben. Mein Fazit lautet hier, dass die Analyse von Backlinks ganz nett ist, besonders die Sache mit den „toxic pages“ ist interessant. Es bietet auch hier die wichtigsten Funktionen und somit Basics. Erweiterte Funktionen und Analysen gibt es dann bei der Konkurrenz. Webseiten bekannt machen ist eher nicht so empfehlenswert, weil dies kaum themenrelevant ist und hauptsächlich auf Englisch sprachige Seiten abgestimmt ist. Für Einsteiger weiterhin gut geeignet.

Mögliche Alternativen zu Web CEO:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *