Skip to main content

dsgvo

DSGVO Checkliste für Webseiten und digitale Unternehmen

SEO Tools Alternativen 5Die Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) ist ab 25.05.2018 vollständig wirksam, bzw. ab da ist die Übergangszeit von 2 Jahren um. Was das bedeutet, welche Änderungen sich für dich ergeben und was du tun musst, kannst du in unserem anderen Artikel nachlesen: „DSGVO für Blogs, Webseiten, Unternehmen. Änderungen und Tipps„.

DSGVO für Blogs, Webseiten, Unternehmen. Änderungen und Tipps

dsgvo Datenschutzgrundverordnung Checkliste etc.Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geht uns alle an. Egal ob man ein Blogger, ein Webseitenbetreiber, Shopbetreiber oder ein Unternehmen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Online oder Offline tätig ist. Wichtig ist es, dass man sich mit diesem Thema auseinandersetzt. In Foren und in den sozialen Medien ist immer wieder zu hören „Ich habe keine Zeit für die DSGVO“, „ich mache nichts“, „ich warte ab“. Naja, das ist als Unternehmer gTrob fahrlässig abzuwarten, wo vieles nicht neu ist und schon lange im Einsatz ist. Siehe auch Blogbeitrag von Ernesto Ruge.