Skip to main content

Was ist Latent Semantische Indexierung (LSI)?

Bei der Latent Semantic Indexing (LSI) wird die Webseite nicht nach einem bestimmten Keyword indexiert, sondern nach dem Themenbereich. Bei LSI versucht die Suchmaschine die Webseite, bzw. das Dokument nach einem bestimmten Thema zu durchforsten. So untersucht die Suchmaschine das Dokument nach z. B. dem Thema „Auto“, obwohl das Wort „Auto“ selbst gart nicht vorkommt. Mit dieser Möglichkeit der Indexierung können die Suchmaschinen eine bessere Unterscheidung machen, welches Thema auf der jeweiligen Seite behandelt wird. Somit empfiehlt es sich also, mehr von semantisch passenden Begriffen unterzubringen, damit der Bezug so zum jeweiligen Thema hergestellt werden kann.

Denn die Verwendung von Synonymen gemeinsam mit der Latent semantischen Indexierung werden diese betrachtet und ein Ranking in den Suchergebnissen ist möglich, obwohl das jeweilige Keyword nicht vorkommt. Die Problematik mit der Polysemie ist damit allerdings nicht behoben. So kann es durchaus vorkommen, dass ein Wort zwar ein Synonym des anderen ist, die Bedeutung jedoch eine komplett andere ist. Dieses Problem wird aber auch mit LSI nicht erkannt.

Um dieses Problem zu erkennen und beheben zu können, bedarf es mehr Aufwand, was mehr Rechenleistung bindet und die Komplexität ansteigen lässt. Aber es ist schon mal eine Möglichkeit in die richtige Richtung. Denn damit wird die Relevanz des Dokumentes / Der Unterseite erhöht.