Skip to main content

Was ist ein Meta Tag?

SEO und damit auch die erfolgreiche Verbesserung von Rankings, setzt sich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Da die genaue Anzahl, deren Gewichtung und Notwendigkeit nur Google kennt, muss manchmal etwas ausprobiert werden, um zu sehen, ob es etwas bringt.

Einige Faktoren sind jedoch bekannt. So sind die Meta-Tags „Title“ und „Description“ eines der wichtigsten Google Rankingfaktoren die es gibt und die bekannt sind. Aber es gibt auch noch viele verschiedene Meta-Tags, wie beispielsweise Angabe der verwendeten Sprache, Angaben zum Autor und viele weitere mögliche Meta-Tags.

Die wichtigsten Meta-Tags können dank von Content Management Systemen (CMS) relativ einfach befüllt werden. Dafür existieren ausreichend viele Plugins für z. B. WordPress, Drupal oder Joomla. Dabei werden die Meta-Tags direkt im Header Bereich der Webseite platziert, sodass diese beim Laden der Webseiten zuerst abgerufen werden.

Wichtigkeit von Meta Tags

Wenn du mehr zur Meta Tag Optimierung wissen willst und wie du deine Title und Description Tags optimieren kannst, dann ist dieser Artikel das richtige für dich: “Snippet Optimierung”.

Meta Tags sind wichtig und daher solltest du immer darauf achten, dass du diese ordentlich befüllt hast. Du kannst damit deine Anzeigen in den Snippets entsprechend steuern. Du kannst also beeinflussen, was in den Suchergebnissen für deinen Eintrag angezeigt werden soll und wie dieser aussieht.

Dafür musst du dich zwar an gewisse Richtlinien seitens der Suchmaschinen halten, kannst es aber zu einem gewissen Grad steuern. Wenn die Meta-Tags, die du eingegeben hast, nicht zu deinem Inhalt passen und z. B. Google meint, es passt so nicht, dann wird die Suchmaschine eigene Tags und Inhalte dafür ausgeben.

Wenn du aber gar nichts eingibst und festlegst, dann wird es von Haus aus gleich von der Suchmaschine festgelegt. Und das muss nicht unbedigt das sein, was du dir vorstellst. Daher, pflege die Meta-Tags gut, damit auch das angezeigt wird, was du in den Suchergebnissen haben möchtest.

 

Weitere Meta Tags

Neben diesen wichtigen Meta Tags gibt es noch einige weitere. Du kannst auch einen Meta Tag für die Sprache verwenden, wie z. B.

<meta http-equiv="language" content="de">

Ebenso gibt es auch einen Tag für Robots. Damit kannst du den Crawlern sagen, ob sie der Seite folgen sollen oder nicht.

<meta name="robots" content="nofollow">

Soll die Webseite nach einiger Zeit refreshed, also neu geladen werden, kannst du das refresh-tag verwenden:

<meta http-equiv="refresh" content="5;url=https://www.seo-tech.de">

Hier wird die Seite nach 5 Sekunden neu geladen.

Dann gibt es noch ein Tag, welches dem Crawler sagt, nach wie vielen Tagen er die Seite erneut besuchen soll. Zum Beispiel:

<meta name="revisit" content="10 days">

oder auch als Alternative:

<meta name="revisit-after" content="10 days">

 

Social Media Meta Tags

Es gibt zum Beispiel noch die OG Tags, die für Facebook und andere Plattformen, wie z. B. XING, LinkedI oder Reddit gültig sind. OG steht für Open Graph.

og:title

Mit og:title wird der Titel, bzw. die Überschrift des Posts definiert. Wenn du das og:title Tag verwendest, wird die hierin definiert Überschrift in den sozialen Medien, wie z. B. Facebook verwendet. Beispiel:

<meta property="og:title" content="SEO Agentur München" />

og:image

Mit og:image kannst du die Bild-URL verwenden, welches als Vorschaubild in einem Facebook Post angezeigt werden soll.

<meta property="og:image" content="https://www.domain.tld/bild.png" />

og:discription

Mit og:discription kannst du eine Meta Discription für Facebook und soziale Medien verwenden. Es ist das Äquivalent zu der Meta Description für die Google Suchergebnissen.

<meta property=“og:description“ content="kurze Beschreibung" />

 

Meta Tags für Twitter

Twitter hat eigene Meta Tags. Um diese zu verwenden musst du lediglich twitter davorstellen. Das heißt, hier gibt es ebenfalls ein Title-Tag, z. B. twitter:title. Ebenso ein Tag für die Beschreibung, wie z. B. twitter:descirption oder für das Bild twitter:image.

Die Verwendung der Social Media Tags hilft bei der Definition dieser, damit du die gewünschten Überschriften, Beschreibung, Bilder etc. zu sehen bekommst, bzw. deine Community.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du hättest gerne deutlich mehr Sichtbarkeit in Google & Co.?

Dann überprüfe deine Rankings, verbessere die Fehler deiner Seite & bekomme unentgeltlich und unverbindlich deine SEO-Analyse für deine Webseite. Mach auch eine einfache WDF*IDF-Analyse & analysiere deinen Content auf duplicate Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Analyse machen!*


Du brauchst viel mehr Sichtbarkeit und guten Inhalt?

Gesteigerte Sichtbarkeit durch top Inhalt und Content Marketing. Betrachte deine Platzierung, optimiere deine Schwächen deiner Webseite und bekomme kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check
für deine Webseite. Analysiere, wie sich dein neuer Content schlägt & optimiere ihn bei Gelegenheit mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*