Skip to main content

Affiliate Marketing Definition – Was ist das?

Der Bereich Online Marketing ist groß und bietet daher auch viele verschiedene Arten des Online Marketings, bzw. verschiedene Wege der Vermarktung im Internet an. Ein möglicher Vertriebskanal ist demnach das Affiliate-Marketing. Damit kann der Anbieter oder Hersteller seine Produkte vermarkten lassen, ähnlich wie im klassischen Bereich über Vertriebsmitarbeiter. Der Affiliate ist in diesem Fall der Vertriebsmitarbeiter und wird dementsprechend auf Basis von Provisionen bezahlt. Dabei kann die Provisionsart und –höhe vom Merchant festgelegt werden. Je attraktiver diese sind, desto mehr Affiliates zieht es an. Im Affiliate Marketing können eigene Partnerprogramm gestartet oder Partnernetzwerke wie

genutzt werden.

 

Wer kann Affiliate Marketing betreiben?

Affiliate Marketing kann von jedem betrieben werden, der eine Webseite besitzt. Unterschieden werden muss nur, ob man als Affiliate oder Merchant auftreten möchte. Je nachdem für welche „Seite“ du dich entscheidest, sind die Rechte und Pflichten anders gesetzt. Als Affiliate hast du die freie Wahl bzgl. der Anbieter und der Produkte, die du bewerben möchtest. Bezahlt wirst du als Affiliate nach Erfolg und somit auf Provisionsbasis. Jetzt Affiliate Marketing lernen*

Hier findest du einen ausführlichen Artikel, wie du Affiliate Marketing lernen kannst.

 

Affiliates und Bezahlung?

Da die Affiliates auf Provisionsbasis bezahlt werden, ist es für dich als Affiliate bestimmt interessant, wie diese aussehen und welche Arten es dabei gibt. Die nachfolgenden Vergütungsarten sind die gängigsten:

Weitere Informationen bekommst du, indem du auf die entsprechende Vergütungsart klickst.

 

Was bei Affiliate Marketing beachten?

Beim Affiliate Marketing ist es wichtig, dass du ein für dich passendes Affiliate-Netzwerk aussuchst und auch mit der Auswahl an Produkten und Werbemittel sowie mit der Betreuung zufrieden bist. Denn nur dann kann dies funktionieren. Achte auch darauf, dass auch mehrere Merchants in diesem Bereich tätig sind. Denn wenn der eine Merchant das Partnerprogramm, bzw. die Aktivität im Bereich Affiliate Marketing einstellt, du und dein Projekt die Monetarisierung verliert. Das ist nicht so vorteilhaft und kann mit der Aufgabe des Projektes enden.

 

Chancen im Affiliate Marketing?

Jeder, der erfolgreich sein möchte, könnte hier seine Chance haben. Die Einstiegsbarrieren sind relativ niedrig gehalten. Was du benötigst, ist eine Webseite und Zeit diese zu pflegen, zu erweitern und SEO, bzw. Online Marketing Know-How. Denn du solltest in der Lage sein, die Texte entsprechend so aufzubereiten, dass diese nicht nur von dem Leser gut gefunden werden, sondern auch von der Suchmaschine. Auch solltest du einige SEO Aufgaben durchführen können, wie bspw. Onpage Optimierung, Offpage Optimierung, Content Marketing und weitere Punkte. Wichtig ist, Qualität, statt Quanität. Auch ist es wichtig, das schnelle und große Geld als Affiliate wird nicht verdient, vor allem nicht als Einsteiger mal kurz so nebenbei ein paar eBooks oder Webseiten gelesen. Jetzt Affiliate Marketing lernen*

 

Andere Affiliates werben?

Jeder Merchant ist hoch erfreut, wenn man weitere Affiliates mit einbringt, denn so sind mehr Personen da, welche die Produkte des Herstellers promoten. Deshalb ist es natürlich möglich, weitere Affiliates zu werben und dafür auch eine Provision zu erhalten. Dies wird als Provision auf zweiter Ebene genannt. Denn an den Umsätzen, bzw. Provisionen die der geworbene Affiliate erhält, wirst du ebenfalls beteiligt, wenn auch nur geringfügig und von Affiliate Netzwerk zu Affiilate Netzwerk unterschiedlich.

 

Affiliate Marketing für Anfänger

Gerade wenn du neu im Affiliate Marketing bist, fragst du dich, womit du beginnen kannst. Es gibt zahlreiche Online Kurse und kostenlose Anleitungen im Internet. Diese kannst du dir alle ansehen und damit beginnen. Das Gute an dieser Form von einem online Business ist, dass du kaum bis gar kein Startkapitel benötigst. Denn du könntest rein theoretisch auch einfach einige Affiliate Links in Facebook, Foren, etc. setzen und somit eine Provision erhalten. So kannst du dein erstes Geld als Affiliate verdienen. Ein empfehlenswerter Kurs ist dieser hier: Jetzt Affiliate Marketing lernen*

 

Affiliate Marketing Facebook Ads

Du kannst auch mit Facebook Ads Affiliate Markting betreiben. Dies geht sogar sehr gut. Denn du schaltest auf Facebook einige Werbeanzeigen und bewirbst die verschiedenen Produkte. So kannst du mittels PPC und ohne eigenem Traffic aus den Suchmaschinen bereits starten. Du musst beachten, dass du hierfür natürlich etwas Geld benötigst. Denn um FB Ads schalten zu können, musst du Geld in die Hand nehmen. Kostenlos kannst du leider keine Werbeanzeigen schalten. Und du kannst von Dawid von der Finest Audience Academy lernen, einem echten FB Ads Experten: Jetzt Facebook Marketing vom Profi lernen!*

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du hättest gerne viel mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Missstände deiner Webseite & bekomme kostenfrei und unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Seite. Mach eine schnelle WDF*IDF-Analyse & prüfe deinen Content auf doppelten Inhalt.

Jetzt kostenlos eine SEO-Prüfung anstellen!*

Du hättest gerne mehr Sichtbarkeit und noch dazu top Content?

Verbesserte Sichtbarkeit wegen guten Inhalt und Content Marketing. Untersuche deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Seite & erhalte unentgeltlich und unverbindlich eine SEO Prüfung für deine Seite. Prüfe, wie sich der neue Content schlägt & optimiere ihn ggf. mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Sponsor: Clixado

Qualitäts-Backlinkskaufen

Durch Partnerschaften mit unzähligen & unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs & Magazine zu verschiedenen Themen bereit, auf denen wir Beiträge mit einem DoFollow Link zu deiner Seite posten können.

  • Kein SEO-Netzwerk, unterschiedliche Seitenbetreiber (kein PBN! oder sowas)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche
    Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, somit keine fortlaufenden Ausgaben

Jetzt unentgeltlich und unverbindlich Beispiele anfragen

vgw