Skip to main content

SendinBlue Erfahrungen & Testbericht

sendinblue logoE-Mail-Marketing ist heute weiterhin sehr wichtig. Die Plattformen können sich verändern oder die User davon abwandern oder die jeweilige Plattform ändert etwas, was gravierende Auswirkungen auf dich haben könnte. Daher ist es gut, wenn man eine eigene Infrastruktur hat, hier in Form einer E-Mail Liste. Da es verschiedene Newsletter Tools gibt, möchte ich dir hier in diesem Artikel „SendinBlue Erfahrungen und Testbericht“ die Software „SendinBlue“ vorstellen. Dabei handelt es sich um eine Software aus Frankfreich. Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

 

SendinBlue Erfahrungen – Funktionen

Um eine ordentliche E-Mail-Marketing Kampagne aufzusetzen sollte das Tool schon einige Funktionen mitbringen, die dich bei der Erstellung unterstützen. Meist fängt das bereits bei dem Editor an. Bei diesem Newsletter Tool kommt ein Drag & Drop E-Mail Editor mit. So kannst du ziemlich schnell und einfach deine Newsletter und deine Kampagne aufsetzen.

Du kannst – um schneller voranzukommen – auch entsprechende Designs und Templates benutzen. Wähle das passende und dein gewünschtes Template aus passe es so an, wie du es gerne hättest. Du kannst die Templates dann auch gemäß deinen CI / CD Anforderungen anpassen.

Neben dem Newsletter E-Mail Builder kannst du deine Anpassungen auch mit dem HTML Editor machen. So hast du noch mehr Flexibilität und mehr Gestaltungsfreiheit. Aber es bleibt nicht nur beim Newsletter Builder, sondern es ist auch ein Landing Page Builder mit dabei, damit du auch deine Landing Page für die Anmeldung & Registrierung am Newsletter erstellen kannst. Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

 

SendinBlue Automatisierung

Sehr wichtig ist die Automatisierung im Bereich des E-Mail-Marketings. Denn je mehr Automatisierung du hast, desto mehr Zeit bleibt dir, um dich für deine wichtigen Aufgaben in deinem Business zu kümmern. So kommen bei diesem Tool einige wichtige Automation & Workflow Funktionen mit.

Du kannst deine Zielgruppe taggen und segmentieren. So ist es dir möglich, dass du deine Empfänger dementsprechend besser und gezielter ansprichst. Produkte für Frauen wirst du vermutlich eher weniger an die Männer ausliefern und umgekehrt. Handelt es sich dabei um ein Geschenk für eine Frau, wirst du das Angebot vermutlich eher an Männer richten, als an Frauen. Hier kommt es eben darauf an, welche Daten du hast. So kannst du aber auch nach Altersgruppen unterschiedliche Produkte rausschicken in deinen Mails, etc.

Bei der Ansprache ist es besser, wenn diese persönlicher ist, anstatt anonym und unpersönlich. Dir bietet das Newsletter Tool die entsprechende Funktion der Personalisierung an.

Um deine Automatisierungen überhaupt zu erstellen, benötigst du einen entsprechenden Editor, dieser kommt hier mit. Damit kannst du einfach und schnell deine Automatisierung, sprich deinen Workflow erstellen. Und bevor dieser live geht und bereits die ersten Aktionen ausführt, kannst du die Automatisierung und den Workflow zunächst einmal testen lassen. So siehst du, ob das gewünschte Ergebnis bei dem jeweiligen Schritt auch wirklich zu sehen ist. Oder ob du hier nochmal Hand anlegen musst.

Außerdem stehen dir in der Bibliothek einige verschiedene Szenarien bereits zur Verfügung, aus der du dich bedienen kannst. Nachdem du das passende Szenario ausgewählt hast, kannst du es dann nach deinen Wünschen hin anpassen. So ein Template im Automationsbereich kann dir in der Tat einiges an Zeit sparen oder gar neue Inspiration bringen.

Du kannst damit zum Beispiel Werbemails nach einer Anmeldung oder ein Gutscheincode zum Geburtstag des Kunden schicken. Nur um ein paar Beispiele zu nennen. Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

sendinblue custom marketing automation

Die Automatisierung funktioniert zwar gut, aber der Editor ist nicht so flexibel, wie es bei GetResponse, Quentn oder Klick-Tipp ist. Damit meine ich, wenn ich hier nach unten gehe und eine „ja / nein“ Regel einbaue, dann kann ich nicht von „nein“ zurück auf einen Pfad von „ja“ gehen, sondern muss diesen ggf. auch bei „nein“ aufbauen. Bei komplexen Abläufen kann dies zwar mit einzelnen Automatisierungsjobs erledigt werden, aber es wäre schöner, einen interaktivieren Editor zu haben.

 

SendinBlue – Reporting, Analytics & Optimierung

Damit du den Erfolg deiner Kampagne überhaupt tracken und prüfen kannst, kannst du die Reporting & Analytics Funktionen der Software verwenden. Damit siehst du sofort, welche Mails wurden überhaupt geöffnet, wie viele sind noch ausstehend und wer hat auf welchen CTA geklickt. So hast du alles auf einem Blick und kannst entsprechend deine Kampagne optimieren.

Du kannst A/B Tests durchführen, um zu sehen, welche Änderungen haben welche Auswirkungen und welche Variante funktioniert am besten. Das gibt dir die Möglichkeit, weitere Optimierungen vorzunehmen und so für mehr Umsatz zu sorgen und Zufriedenheit der Kunden. Je besser du deine Kunden ansprichst, umso größer wird deren Interesse sein, was wiederum dazu führt, dass deine Kunden diese E-Mails häufiger öffnen und anklicken. So erarbeitest du dir einen guten Ruf und erhöhst zugleich deine Zustellbarkeitsrate. Eine Win-win-Situation!

Damit du weißt, wohin die User geklickt haben, kannst du die Heat-Map Funktionen der Newsletter Software verwenden. So kannst du herausfinden, was deine Leser genauer betrachtet und was sie außen vorgelassen haben. Damit kannst du die verschiedenen Bereiche entsprechend anpassen. Außerdem ist der Anbieter bei der CSA (Certified Senders Alliance). Das bedeutet, dass bei allen wichtigen und großen Providern ein Whitelisting. Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

 

SendinBlue Testbericht – Integrationen

Um mehr Flexibilität zu haben, ist es von Vorteil, wenn man weitere und verschiedene Plattformen und Software miteinander verbinden kann. So kannst du deine Tools miteinander verknüpfen und entsprechend nutzen. Du kannst verschiedene CMS, CRM und E-Commerce Plattformen anbinden. So kannst du unter anderem Magento, PrestaShop, Shopware, WooCommere, nopCommerce und einige weitere E-Commerce Plattformen anbinden.

Als CMS kannst du unter anderem Drupal, Joomla oder WordPress verwenden. Aber auch WIX und Jimdo können angebunden werden. PayPal oder Stripe kannst du deiner Seite, bzw. Newsletter ebenfalls hinzufügen. Dadurch das Zapier unterstützt wird, kannst du viele weitere Tools und Plattformen miteinander verbinden. So kannst du ActiveCampaign, Clickfunnels, FacebookLeads, Trello, asana, Google Sheets, Slack, Dropbox, ToDoist, Calendly, Manychat, Shopify, Twilio, Wunderlist, Thinkific, AWeber, Leadpages und viele weitere Tools und Plattformen anbinden.

Durch diese vielfältige Integrationsmöglichkeiten kannst du deine verschiedenen Tools weiterhin nutzen.

 

SendinBlue DSGVO

Da es ich um ein französisches Unternehmen handelt und Frankreich Mitglied in der EU ist, kannst du damit rechnen, dass sie DSGVO konform sind, bzw. dir alles Notwendige zur Verfügung stellen, damit du es auch bist. So musst du für eine ordentliche Datenschutzerklärung und das Double Opt In Verfahren sorgen.

 

SendinBlue Preise & Kosten

Was kostet diese Newsletter Software eigentlich nun? Um die Software überhaupt kennenzulernen, gibt es einen kostenlosen Tarif. hier kannst du bis zu 300 Mails pro Tag und somit 6000 Mails pro Monat versenden. Bei dem LITE Paket kannst du bereits für 19 Euro im Monat bis zu 40.000 Mails pro Monat versenden. Ab diesem Paket gibt es keine Beschränkung auf den Tag gesehen.

Das BASIC Paket kostet 29 Euro pro Monat und bietet dir die Möglichkeit bis zu 60.000 Mails pro Monat zu versenden. Ab diesem Paket ist das SendinBlue Branding entfernt und du hast eine deutlich bessere Statistik. Das Premium Paket bietet dir die Möglichkeit bis zu 120.000 Mails pro Monat zu versenden und kostet 49 Euro pro Monat.

Ab diesem Paket hast du Funktionen wie die Optimierung der Versandzeit mit dabei sowie den Landingpage Editor und unbegrenzte Marketing Automation Funktionen. Wenn du mehr benötigst, kannst du ein individuelles Angebot erstellen lassen.

Bereits in dem kostenlosen Paket sind alle wichtigen Funktionen enthalten, auch eine A/B Split-Testing-Funktion. Somit kannst du also bereits vieles der Software testen. Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

 

sendinblue preise kosten email marketing

 

Wenn du SMS Marketing betreiben möchtest, kannst du auch ein SMS Kontingent dazu buchen. Dieses hat keinerlei Ablaufdatum und ist auch an keines der Abos geknüpft. Mindestabnahmemenge beträgt 100 SMS, was 7,98 Euro kosten würde. 1000 SMS kosten in Deutschland 79,80 Euro. Je mehr du nimmst, desto günstiger wird es in der Regel.

sendinblue preise kosten sms marketing

 

SendinBlue Alternativen

SendinBlue ist nicht die einzige E-Mail-Marketing Software. So wirst du auf viele weitere treffen. Als Alternative zu SendinBlue können neben ActiveCampaign auch AWeber, Klick-Tipp, GetResponse oder CleverReach gelten, wie auch Mailjet. Damit hast du eine große Auswahl. Die Funktionen sind ähnlich, die Preise können sich unterscheiden. Wichtig ist, welche Anforderungen hast du? Und mit welchem Tool kommst du am besten zu recht? Evtl. hat die eine oder andere Software ein oder zwei Funktionen mehr zu bieten, die du benötigst. Daher ist es nie verkehrt, einen eigenen Test durchzuführen.

Hier findest du einige SendinBlue Alternativen im direkten Vergleich:

Test/KriterienActiveCampaignKlick-TippGetResponseQuentnSendInBlueCleverReachAWeberMailJetMailifyConvertKitNewsletter2GoClever ElementsrapidmailConstant Contact4Leads
Webseitezu ActiveCampaign*zu Klick-Tipp*zu GetResponse*zu Quentn*zu SendInBlue*zu CleverReach*zu AWeber*zu Mailjet*zu Mailify*zu ConvertKit*zu Newsletter2Go*zu Clever Elements*zu rapidmail*zu Constant Contact*zu 4Leads*
Preisab 29 USDab 27 €ab 12€ab 35€ab 0€ab 0€ab 19 USDab 0€ab 39€ab 29 USDab 0€ab 0€ab 9€ab 18€ab 0€
Rabatt 18 - 42% bis zu 20% bis zu 30% 10% k.A k.A bis zu 15% bis zu 10% bis zu 20% bis zu 18% bis zu 10% k.A k.A bis zu 15% k.A
Testdauer Bis zu 14 Tage Bis zu 30 Tage Bis zu 30 Tage Bis zu 30 Tagekostenlose Version kostenlose Version Bis zu 30 Tage kostenlose Version Bis zu 30 Tage Bis zu 14 Tage kostenlose Version kostenlose Version bis zu 7 Tage Bis zu 30 Tage 7 Tage 1€
testenJetzt ActiveCampaign kostenlos testen*Jetzt Klick-Tipp kostenlos testen*Jetzt GetResponse kostenlos testen*Quentn kostenlos testen*

Jetzt SendInBlue kostenlos testen*Jetzt CleverReach kostenlos testen*Jetzt AWeber kostenlos testen*Jetzt Mailjet kostenlos testen*Jetzt Mailify kostenlos testen*Jetzt ConvertKit kostenlos testen*Jetzt Newsletter2Go kostenlos testen*Jetzt Clever Elements kostenlos testen*Jetzt rapidmail kostenlos testen*Jetzt Constant Contact kostenlos testen*Jetzt 4Leads kostenlos testen*
Listengrößebis zu 100.000+bis zu 1 Mio.bis zu 100.000+bis zu 150.000bis zu 350.000+bis zu 300.000+bis zu 25.000+unbegrenztbis zu 1 Miobis zu 900.000bis zu 90.000bis zu 3 Mio.ungebrenztbis zu 50.000unbegrenzt
Anzahl Benutzer3 - unbegrenzt1bis zu 10bis zu 8 Absender E-Mailsk.Aunbegrenztk.Ak.Ak.Ak.A1 - unbegrenztk.A1bis zu 101
Bounce Mgmt über 3rd Party
Tagging
Segmentierung
Workflows
E-Mail Automation eingeschränkt
A/B Testing
Newsletter Builder nur Editor
HTML & Bilder nur Text (auch mit HTML)
DSGVO konform
Reporting
White label ggf. Aufpreis
SMS Versand 3rd Party mit Zapier 3rd Party mit Zapier 3rd Party mit Zapier 3rd Party mit Zapier
dedizierte IP
API / Integrationen
BesonderheitEiner der führenden Hersteller, einfach, günstig, E-Mail & SMSMarktführer in Deutschland, gute Funktionen & Automatisierungeinfach, günstig, E-Mail & SMSinteressanter Ansatz und Funktionen, E-Mail & SMSkostenlose Version, gute Funktionen, einfache Bedienung, E-Mail & SMSkostenlose Version, gute Funktionen & Automatisierung, E-Mail & SMSEiner der führenden Hersteller, günstig, E-Mail & SMSkostenlose Version, gute Funktionen & Automatisierung, E-Mail & SMSinteressante Funktionen, einfache Bedienung, E-Mail & SMSE-Mail & SMSkostenlose Version, E-Mail & SMShauptsächlich für Corporaterelativ günstigfür KMUMulti-Channel Marketing (E-Mail, SMS, Voice Messages, Fax, Brief)
zum Anbieterzu ActiveCampaign*zu Klick-Tipp*zu GetResponse*zu Quentn*zu SendInBlue*zu CleverReach*zu AWeber*zu Mailjet*zu Mailify*zu ConvertKit*zu Newsletter2Go*zu Clever Elements*zu rapidmail*zu Constant Contact*zu 4Leads*
TestberichtActiveCampaign TestberichtKlick-Tipp TestberichtGetResponse TestberichtQuentn TestberichtSendInBlue TestberichtCleverReach TestberichtAWeber TestberichtMailJet TestberichtMailify TestberichtConvertKit TestberichtNewsletter2Go TestberichtClever Elements Testberichtrapidmail TestberichtConstant Contact Testbericht4Leads Testbericht

 

SendinBlue Erfahrungen & Testbericht Fazit

Kommen wir zum Schluss des „SendinBlue Erfahrungen & Testbericht“ Artikels. Wie du sehen kannst, bietet dir das Tool in der Tat sehr viele Möglichkeiten und Funktionen wie du deine E-Mail-Marketing Kampagne entsprechend umsetzen und optimieren kannst. Die Preise sind vollkommen moderat und können sich sehen lassen. Die einfache Bedienung der Plattform ist auch für Einsteiger gut geeignet oder für alle, die die Plattform wechseln.

Mit diesen Funktionen, der Einfachheit und mit dem Kampfpreis, kann sich das Tool in der Tat mächtig sehen lassen. Außerdem bietet es zahlreiche Integrationen, sodass du die Plattform noch erweitern kannst mit Kursplattformen, Webinar Software oder Funnel Buildern. Das kostenlose Paket ist perfekt, um einen ausgiebigen Test zu machen.

Ich kann das Tool wärmstens empfehlen. Aber mach du selbst einen Test und überzeuge dich selber davon, ob es zu dir und deinem Anwendungsgebiet passt.

Jetzt SendInBlue kostenlos testen*

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Positionen im Ranking, verbessere die Fehler deiner Seite & erhalte kostenlos und unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Website. Mache auch eine einfache WDF*IDF-Analyse & analysiere den Text auf doppelten Inhalt.

Jetzt kostenfrei eine SEO-Analyse machen!*

Du möchtest viel mehr Sichtbarkeit und top Content?

Verbesserte Sichtbarkeit durch geilen Content und Content Marketing. Analyse deine Platzierung, optimiere deine Schwächen der Webseite & bekomme unentgeltlich und ohne Zwang eine SEO-Analyse für deine Seite. Vergleiche, wie sich dein neuer Content verhält & optimiere ihn bei Gelegenheit mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Sponsor: Lexx-net

Qualitativ hochwertigeSEO Arbeiterwerben

Aufgrund der langfristigen Erfahrung im SEO Bereich können wir viele Resultate vorweisen.

Und aus diesem Grund können wir auch Sie unterstützen, Ihre Ergebnisse zu steigern.

Das sind unsere Leistungen:

Jetzt kostenfrei und unverbindlich ein Angebot erhalten



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vgw