Skip to main content

Webinaris – Webinar Software

TooltypWebinar Software
Zahlweisemonatlich, jährlich
Preis ab29 €
Rabattbis zu 30 %
Kostenlose Version
Testdauer14 Tage
ZielgruppeAnfänger, Fortgeschrittener, Profi
FeaturesAutomatisierte Webinare, Chatfunktion, Ghost-User, A/B Tests, Umfragefunktion, LP Builder, Verknappung, Reporting, Live Webinar, E-Mail-Marketing, Integrationen 3rd Party
Empfehlung
DSGVO konform
WebseiteJetzt Webinaris testen*

Webinaris als führende Webinar Software und „made in Germany“. Einfache Bedienung, viele unterstützende Funktionen und Guides. Damit können ganz einfach und unkompliziert automatisierte Webinare erstellt werden um deine Interessenten und Kunden stets zu informieren und abzuholen.


Gesamtbewertung

91.8%

"Schnell, einfach, unkompliziert!"

Bedienung
92%
sehr gut
Funktionen
92%
sehr gut
Preis
90%
sehr gut
Preis/Leistung
90%
sehr gut
Support
95%
sehr gut

Webinaris bietet dir eine Möglichkeit, wie du ganz einfach und kinderleicht automatisierte Webinare erstellst. Wenn du das Video für das Webinar aufgenommen hast, kannst du es bei Webinaris hochladen und die entsprechenden Einstellungen und Vorkehrungen treffen, damit es automatisiert ausgespielt wird. Du hast hier verschiedene Funktionen, um deine Landingpage und Optin Seite zu erstellen und um die Inhalte des Webinars darzustellen.

Du kannst nicht nur die Chatfunktion nutzen, sondern auch Ghost-User für eine erhöhte Interaktion in dem Webinar und dem Chatraum. So können sich die User besser einfinden und womöglich auch zum Fragenstellen animiert werden. Jetzt Webinaris testen*

Webinars bietet dir viele verschiedene Integrationen an. Damit kannst du weitere Software und Suites anbinden. Verschiedene Autoresponder wie Klick-Tipp, CleverReach, AWeber, ActiveCampaign, Mailchimp, GetResponse und Quentn können verwendet werden. Elopage und DigiStore24 als Zahlungsanbieter können ebenfalls angebunden werden. Damit hast du eine große Auswahl an Integrationspartnern und -möglichkeiten.

Bei der Erstellung der Landingpage kannst du aus unterschiedlichen Templates wählen. Sieh dir die unterschiedlichen Vorlagen an und entscheide dich für diejenige, welche für dich und womöglich deine Branche oder Verwendungszweck am besten passt. Dann kannst du dieses Template entsprechend deinen Wünsch nach verändern und somit mit deinem Branding versehen.

Da es sich hier um einen deutschen Anbieter handelt, ist dieser ebenfalls an die deutschen sowie an die europäischen Gesetze gebunden. Deshalb ist es mit diesem Anbieter relativ einfach, sich an die DSGVO Richtlinien zu halten. Natürlich musst du hier noch die Datenschutzerklärung und das Double Opt In achten.

Nachdem du alles eingestellt, definiert und entsprechend eingestellt und designed hast, kannst du dein Webinar inklusive der Ghost-User, dessen Interaktion, die Einblendung deines Angebots sowie den Zeiten einstellen. Und ist dies getan, kannst du deinen ersten Test durchführen und dann starten. Sollten die Interessenten sich an dem Webinar angemeldet haben, wirst du dies auch entsprechend sehen. Du hast also entsprechende Analytics und Reporting-Funktionen.

A/B Tests, Umfragefunktionen und API Schnittstellen oder Verknappungsfunktion sind hier ebenfalls mit vorhanden. Damit bist du für deine automatisierten Webinare gut ausgestattet. Du kannst das Tool selbst kostenlos testen und dich von den Funktionen überzeugen lassen.

Meine Empfehlung!

Jetzt Webinaris testen*

Webinaris Testbericht