Skip to main content

OnPage.org Erfahrungsbericht Update

onpage.orgSeit dem letzten Testbericht zu OnPage.org ist ja schon eine Weile vergangen. Deshalb wollte ich hier einen neuen Update Artikel schreiben, vor allem über die neuen Funktionen, da es doch ein paar Neuerungen gibt.

Einige Neuerungen sind sehr interessant, sodass diese bei der täglichen Arbeit richtig gut unterstützen können und diese auch drastisch vereinfachen.

In diesem Artikel möchte ich lediglich auf die Neuerungen eingehen, die alten Testberichte können ganz unten gefunden werden.

 

Kurzvorstellung OnPage.org

Was ist OnPage.org überhaupt? Es ist ein SEO Tool, welches die Arbeit von SEOs deutlich erleichtern soll. Dabei hat sich OnPage.org vor allem auf die Onpage Optimierung fokussiert. Diese ist deutlich am stärksten ausgeprägt und dazu gibt es eine Vielzahl an Informationen und Funktionen. So sind aber auch Analysen bzgl. der Technik, der Seitenstruktur und internen Verlinkung mit von der Partie. Aber die Funktionsvielfalt geht noch darüber hinaus. Denn bei OnPage.org werden auch Backlinks analysiert, somit wird auch die Offpage Optimierung betrachtet und dir eine Vielzahl an Informationen bereitgestellt. Das ist allerdings noch nicht alles. Denn ein Monitoring des Servers bzgl. Ladezeit und Antwortzeiten gehört ebenso dazu, wie das Keyword Monitoring.

Somit bekommst du bei OnPage.org definitiv das, was du für deine tägliche Arbeit benötigst. Eine große Stärke, aber auch zugleich eine Schwäche von OnPage.org sind die starken Filtermöglichkeiten. Denn damit kannst du nahezu überall filtern und zwar so, wie du es gerne hättest. Hier kannst du Ryte selbst kostenlos testen: zu Ryte (ehemals OnPage.org) und kostenlos testen*

Jetzt Schnellanalyse starten:


 

Neuerungen im Überblick

Da es immer etwas zu tun gibt und die Konkurrenz natürlich nicht schläft, passiert auch etwas an der Front (oder besser gesagt, im Backend) von OnPage.org und deren SEO Software etwas. So sind einige Neuerungen veröffentlicht worden, welche ich kurz auflisten möchte und anschließend in dem jeweiligen Kapitel näher erläutern werde.

  • Mentions (Erwähnungen live monitoren)
  • Übersetzungen (hast du Übersetzungen deiner Webseite und Artikel? Analysiere sie)
  • Wort Statistiken (Wie viele Wörter hast du pro Artikel? Wie sieht es bei der Konkurrenz aus? Analysiere es)
  • Duplicate Content (Duplicate Content bietet keinen Mehrwert. Finde diesen und ändere es)
  • Focus (Schnellanalyse von Webseiten)

 

Mentions

Wolltest du schon immer wissen, wo deine Webseite erwähnt wird? Und möchtest du auch schnell darauf reagieren können? Evtl. benötigt ein Besucher / Kunde eine Hilfe, ist sauer oder unzufrieden oder ein Konkurrent hat dich irgendwo im Vergleich erwähnt? Na dann ist Onpage.Org Mentions genau das Richtige. Denn in den sozialen Medien, Foren und Webseiten wird überprüft, ob deine Webseite erwähnt wurde. Ist dem so, wird die angezeigt, wo deine Seite mit welchem Text erwähnt wurde und natürlich wann. Du kannst dir auch eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen lassen, wenn du es möchtest. Um Mentions von OnPage.org nutzen zu können, muss ein Projekt sowie ein Suchauftrag erstellt werden. Ein Suchauftrag ist ein bestimmter Term, welcher genau wie geschrieben vorkommen muss, oder eben auch nicht oder in Kombination mit „Muss Vorkommen“, „Und“, „aber nicht“. Ist dies der Fall und wird dein Suchauftrag gefunden, so wird dies angezeigt.

Wird ein Suchauftrag gefunden und angezeigt, kannst du diesen als gelesen markieren, sodass dieser wieder aus deiner Übersicht ausgeblendet wird. Außerdem kann du die Sentiment-Funktion nutzen. Dies beschreibt das Stimmungsbild, sprich, du kannst festlegen, ob die Nachricht positiv, negativ oder neutral ist. Dies ist zum Beispiel für spätere Filterungen und Statistiken interessant. Aber sehe selbst auf dem nächsten Bild:

OnPage.org mentions

OnPage.org mentions

Zum Testzeitpunkt war das Feature „Mentions“ leider nicht funktionsfähig. Daher nur die Beschreibung anhand der standard eingetragenenen Webseite, da ein Bug ja nicht für die Ewigkeit ist und die Leute von OnPage.org dies bestimmt sehr bald fixen werden. Hier kannst du Ryte selbst kostenlos testen: zu Ryte (ehemals OnPage.org) und kostenlos testen*

Übersetzungen

Wenn eine Webseite auf mehreren Sprachen geführt wird, ist sicherlich auch interessant zu wissen, welche Seiten wie übersetzt sind und welche ggf. noch übersetzt werden müssen. Außerdem erhältst du eine Übersicht über die Anzahl der Übersetzungen einer Seite sowie deren Statuscodes. Bei jeder Webseite bekommst du wie von OnPage.org gewohnt auch zahlreiche weitere Informationen auf einem Blick unter der jeweiligen Seite angezeigt. Zu den zusätzlichen Informationen zählen:

  • gefilterte Tags / Keywords
  • Statuscode der jeweiligen URL
  • ob die Seite indexierbar ist oder nicht
  • ob robots.txt enthalten ist
  • ggf. vorhandenes canonicals
  • ob die Seite in der Sitemap enthalten ist
  • Art des Mime (z. B. Text/Html)
  • Sprache
  • Land

Außerdem wird auch der OPR (OnPage Rank) für die jeweilige URL angezeigt. Dieser gibt an, wie wichtig ein Dokument ist. Die Basis bildet hierfür die Anzahl der eingehenden Links. Hierzu ebenfalls ein Bild zur besseren Nachvollziehbarkeit:

Übersetzungen

Übersetzungen

 

Wort Statistiken

Du möchtest wissen, wie viele Wörter deine jeweiligen Seiten und Artikel enthalten? Möchtest du so deine Seiten mit zu wenig Text herausfiltern um diese später nochmal zu beleuchten und ggf. mehr Content zu erstellen? Dann sind die Wort Statistiken nun genau richtig. Denn damit findest du heraus, wie viele Wörter pro Dokument vorhanden sind. Außerdem ist es möglich, die Anzahl der verschiedenen Wörter pro Seite zu identifizieren. Die Aufteilung ist im nachfolgenden Bild ersichtlich:

Inhalt Wörter pro Dokument

Inhalt Wörter pro Dokument

 

Außerdem ist das Verhältnis von Content zu Code einsehbar. Denn auch diese Analyse ist nicht zu vernachlässigen, schließlich sollte möglichst viel Content vorhanden sein und ein angemessenes Verhältnis zwischen Content und Code sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Ist zu viel Code, bzw. zu wenig Content vorhanden, so ist es möglich, dass Google dies negativ bewertet. Achte also darauf.

Hier kannst du Ryte selbst kostenlos testen: zu Ryte (ehemals OnPage.org) und kostenlos testen*

Duplicate Content

Doppelte Inhalte nehmen nur Platz und Ressourcen in Anspruch und bringen sonst keinen Mehrwert für den Besucher. Deshalb ist es also nicht notwendig, dass zwei gleiche Inhalte in den Suchergebnissen auftauchen. Google entscheidet, welche Content der einzigartige ist und welcher das Duplikat. Das Duplikat wird demnach abgestraft. Besonders blöd sind auch doppelte Inhalte auf der eigenen Webseite. Dies können

  • doppelte Überschriften (Title)
  • doppelte Beschreibungen (Description)
  • doppelte Anchortexte
  • doppelte Links
  • oder sogar komplette doppelte Texte (duplicate Content)

sein. Damit dies eben nicht passiert, zeigt dir OnPage.org diese Sachen auf. Doppelte Links und Anchortexte werden zwar nicht angezeigt, aber dafür die anderen Sachen. Auch, wenn es noch kein Duplikat ist, aber schon sehr nah dran ist, dann bekommst du es von der SEO Software OnPage.org ebenfalls mitgeteilt. Auch hierzu ein Bild:

Inhalt Duplicate Content

Inhalt Duplicate Content

Jetzt Schnellanalyse starten:


 

Focus

Focus ist unter Werkzeuge zu finden und ermöglicht so eine Schnellanalyse von einer gewünschten Webseite. Dabei bekommst du einige Informationen angezeigt, wie z. B.

  • ob die Seite indexierbar ist,
  • ob ein redirect gesetzt ist und wenn ja, wohin,
  • wie es mit Canonical aussieht,
  • ob der Linkjuice vererbt wird
  • ob es eine robots.txt gibt und diese erreichbar ist.

Außerdem gibt es Hinweise bzgl. der verwendeten Tags, CSS-Klassen sowie CSS-IDs an. Du kannst so also jede einzelne Unterseite crawlen und dir diese Ergebnisse anzeigen lassen. Wie gewohnt, auch hierzu ein passender Screenshot:

Werkzeuge Fokus

Werkzeuge Fokus

 

Fazit zu den neuen Features von OnPage.org

Nun sind es ja doch wieder einige Wörter geworden. Dennoch ein kurzes Fazit muss sein. Die neuen vorgestellten Funktionen sind interessant, denn so kann duplicate Content auf der eigenen Seite schnell gefunden und im Idealfall beseitigt werden. Eine Analyse bzgl. der Anzahl der Wörter pro Dokument hilft einem weiter, da diese Dokumente (Unterseite, Artikel) entsprechend mit weiterem Content angereichert werden können, daher ist dies auch eine wichtige Funktion.

Aber die Funktion, die mich am meisten begeistert hat, ist die Funktion „Mentions“. Denn hier wird dir nahezu LIVE angezeigt, auf welcher Seite, Forum oder in welchem sozialen Netzwerk du mit welchem Text sowie positiv, negativ oder neutral erwähnt worden bist. Dies hilft ungeheim, um auf einen aufkommenden Shitstorm, einen verärgerten oder positiv gestimmten Kunden zu reagieren. Ein Danke bei einer positiven Erwähnung hat auch noch nicht geschadet 🙂

Hier kannst du Ryte selbst kostenlos testen: zu Ryte (ehemals OnPage.org) und kostenlos testen*

 

Die einzelnen Teile des OnPage.org Testberichts sind hier nachzulesen:

Zum Anfang des Artikels

 

Mögliche Alternativen zu OnPage.org / Ryte:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!*

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *