Skip to main content

Gemietete Backlinks – Backlinks zur Miete

Gemietete Backlinks – Was beachten?

Gemietete Backlinks sind so ähnlich wie gekaufte Backlinks. Somit gilt auch hier also, dass gemietete Backlinks von Google ungern gesehen werden und als nofollow gekennzeichnet werden sollten. Sollte dich Google erwischt haben, dass du Backlinks kaufst und/oder mietest, kann es zu einer Abstrafung seites Google kommen. Somit bewirkst du genau das Gegenteil. Du steigerst damit dein Ranking nicht, sondern durch die Abstrafung verlierst du eigene Plätze im Ranking oder wirst ganz aus dem Index entfernt. Vermeide also Backlinkkauf und Backlinkmiete. Versuche lieber ein natürliches Linkbuilding zu betreiben und setze Blogkommentare, veröffentliche Artikel in Artikelverzeichnissen, RSS-Verzeichnissen und Webkatalogen.

Gemietete Backlinks – Vorteile und Nachteile?

Gemietete Backlinks haben den Vorteil, dass du diese Links von starken Seiten bekommen kannst. Somit kann dein Ranking um einiges verbessert werden. Dein Pagerank kann dadurch ziemlich gesteigert werden. Der Unterschied zwischen Linkkauf und Linkmiete ist, dass du den Backlink jederzeit entfernen lassen kannst, indem du die Preis für den gemieteten Link nicht mehr bezahlen willst und somit den „Vertrag“ kündigst. Der gekaufte Backlink bleibt jedoch ewig bestehen. Aber auch hier kann der Link natürlich entfernt werden, das Geld für gekauften Backlink ist allerdings dann weg und du bekommst nichts zurückerstattet. Bei gemieteten Backlinks kannst du dir das Geld für weitere Monate sparen, wenn du kündigst.

Backlinks mieten ist also nicht ganz ungefährlich, deshalb sollte man, besonders in Zeiten von Penguin und Panda, sehr stark aufpassen und am besten das Risiko nicht eingehen. Denn wenn man erst von dem Algorithmus erfasst wurde, kommt man gar nicht so einfach heraus.

Linkkauf oder Linkmiete, das gilt es zu beachten

Wichtig bei solchem Vorgehen ist, dass du deine Offpage Optimierung auf jeden Fall gemischt gestaltest. Sprich, diejenigen Links, die du gekauft oder gemietet hast, sollten die Minderheit sein. Des Weiteren ist, dass es keine Links von bekannten Quellen sind. Denn, wenn bestimmte Seiten dafür bekannt sind, dass diese Links verkaufen oder vermieten, ist man besser bedient, wenn man davon Abstand nimmt.

Finde lieber andere Wege, wie du verschiedene Backlinks aufbauen kannst. Hier findest du einige schnelle und einfache Backlinkaufbau Methoden, wie du dir Backlinks aufbauen kannst. Außerdem gilt es bei der Offpage Optimierung darauf zu achten, dass es stets ein Mix aus verschiedenen Quellen und Variationen des Linktextes handelt.

Es ist wichtig, dass du nicht nur von einer Trafficquelle Backlinks beziehst, sondern diese ausweitest. So kannst du Presseportale, Gastartikel, Blogs, Webseiten, Kommentare, Youtube, Social Media, Foren und einige weitere Quellen verwenden. Diese gemeinsam kombinieren und schon hast du einen guten Mix.

Wenn du Backlinks kaufen möchtest, dann schaue lieber, ob du nicht Links von anderen Blogs oder Seiten bekommst, die nicht den Anschein machen würden, als wenn sie Links zum Nulltarif herausschleudern. Denn dann ist die Qualität und die Kraft eines solchen Links viel mehr wert.

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich.

Du hättest gerne deutlich mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Missstände der Seite und erhalte unentgeltlich und unverbindlich eine SEO-Analyse für deine Webseite. Mach eine schnelle WDF*IDF-Analyse und analysiere den Content auf doppelten Content.

Jetzt kostenlos eine SEO-Analyse machen!*

Du hättest gerne viel mehr Sichtbarkeit & geilen Inhalt?

Verbesserte Sichtbarkeit durch guten Content und Content Marketing. Betrachte deine Platzierungen, verbessere deine Schwächen der Seite und bekomme unentgeltlich und unverbindlich eine SEO Prüfung für deine Website. Analysiere, wie sich der Content schlägt und optimiere ihn bei Gelegenheit mit der Content Suite.

Loslegen, analysieren, optimieren, dominieren!*

Partner: Clixado

Qualitäts-Linkskaufen

Aufgrund Partnerschaften mit verschiedenen & freien Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs & Magazine zu verschiedenen Themenbereichen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Backlink zu deiner Site publishen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, unterschiedliche Seitenbetreiber (kein PBN! oder dergleichen)
  • Keine abgestraften oder blackisted Domains
  • Unterschiedliche
    Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalige Zahlung, somit keine laufenden Kosten

Jetzt unentgeltlich und unverbindlich Beispiele anfragen



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Fehler bei Suchmaschinenoptimierung vermeiden. Wichtges zu SEO. März 20, 2012 um 22:46

[…] sollte die Verlinkung natürlich wirken. Sprich, es bringt nichts Links zu kaufen, Links mieten oder viele Spamlinks zu setzen. Backlinks, die von anderen Seiten, die womöglich noch einen […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vgw