Skip to main content

Social Media Tools

Wer seine Social Media Marketing Strategie ordentlich planen und ausbauen möchte, der muss dafür einiges tun. Hier ist es notwendig, die ganzen Beiträge ordentlich zu strukturieren aber auch einen Redaktionsplan zu erstellen. Welcher Beitrag erscheint wann auf welcher Plattform. Im Idealfall ist die Struktur so gewählt, dass du den Post bereits für die verschiedenen Plattformen vorbereitet hast.

Oder noch besser: Du erstellst einen Beitrag in deinem Blog und die Postings auf den verschiedenen Social Media Kanälen werden automatisch erstellt. Hier benötigst du entsprechende Tools, die dich dabei unterstützen und dir helfen, diese Distribution deines Contents zu bewerkstelligen.

Dies ist auch ein Teil deiner Online Marketing Strategie, besser gesagt, deiner Content Marketing oder Content Seeding Strategie. So wird dein digitaler Asset entsprechend verteilt und die Besucher gelangen auf deine Webseite.

Ebenfalls kannst du damit deinen alten Content recyclen und erneut verstreuen. Das klappt besonders gut beim Evergreen Content und Skyscraper Content. Oder wenn du ältere Beiträge, wie Testberichte, Erfahrungsberichte, etc. einfach aktualisierst. Ein Update von älteren Beiträgen hilft dir, diese zu verwerten, ohne erneut einen neuen Content produzieren zu müssen.

Die verschiedenen social Media Tools können dir dabei helfen, diesen Automatismus zu handeln oder deinen redaktionellen Plan zu erstellen. Denn die persönliche Note kann bei bestimmten Beiträgen nochmal was ausmachen.


Blog2Social Erfahrungen – WordPress Plugin für Social Media

blog2social logoWenn du deine Beiträge in den sozialen Medien teilen möchtest, dann musst du dich in jedem sozialen Netzwerk anmelden und dann dort deinen Post verfassen. Und je nachdem auf welchen Kanälen du unterwegs bist, kann das auch schon mal etwas länger dauern. Damit das nicht so lange dauert, kannst du unterschiedliche Social Media Tools für das Posting verwenden, wie z. B. Blog2Social von Adenion. Diese sparen dir einiges an Zeit, da du vieles vorplanen und gar automatisieren kannst. Du kannst genau planen, wann du welchen Post absetzt wo absetzt und die entsprechenden Texte bereits vorproduzierst. Damit wird das Posting automatisiert. Die alten Posts kannst du dann sogar wieder reposten. So sorgst du für ein besseres und höheres Engagement mit deiner Community auf den verschiedenen sozialen Netzwerken. In diesem Artikel „Blog2Social WordPress Plugin Erfahrungen“ möchte ich meine Erfahrungen mit dem Blog2Social WP Plugin teilen. Jetzt Blog2Social kostenlos testen*