Skip to main content

Backlinks durch Gastbeiträge

Backlink Kette

Backlinks sind eine feine Sache, denn diese helfen dir, dass deine Seite bekannter und relevanter wird. Denn wenn eine andere Webseite auf dich verlinkt, diese gecrawlt wird, sieht der Crawler, dass es einen Link gibt mit entsprechendem Anchortext und folgt diesem. Dabei gelangt er auf deine Seite und weiß nun, dass es deine Seite überhaupt gibt. Nun fängt er an, auch deine Seite zu crawlen und in den Index zu nehmen.

Backlinks kannst du aus verschiedenen Quellen beziehen. Kostenlose Backlinks gibt es unter anderem aus Foren, Frage-Antwort-Portalen (Links aus Gutefrage.net), Preseportalen oder Artikelverzeichnissen. Aber es gibt auch kostenpflichte Backlinks. Du kannst Backlinks kaufen und Links mieten. Aber es gibt auch weitere kostenlose Möglichkeiten und zwar, den Artikeltausch, Linktausch sowie Gastbeiträge. Hier erzähle ich dir etwas über die Gastbeiträge.

Was sind Gastbeiträge?

Gastbeiträge sind Artikel, die du erstellst und dann auf Webseiten von anderen Betreibern veröffentlichen lässt. Gastbeiträge sind ziemlich beliebt, da diese oft sehr hochwertig sind, einen hohen Trust haben und sehr themenrelevant sind. Damit kannst du also einen sehr starken und wichtigen Backlink abgreifen. Dafür ist aber auch etwas Arbeit notwendig, wobei sich der Aufwand in Grenzen hält und der Nutzen umso höher ist.

Links aus Gastbeiträgen – Was bringt mir das?

Was bringen dir Backlinks aus Gastbeiträgen? Nun, unter anderem Traffic, von den Besuchern, die deinen Artikel auf der Webseite von jemandem anderen sehen, lesen und auf deinen Hyperlink klicken. Außerdem bringt dir solch ein starker und themenrelevanter Backlink auch Trust, Relevanz und Bekanntheit. Damit kannst du deine Webseite und deine Rankings pushen.

Eine Verlinkung aufgrund eines Gastbeitrages ist also sehr lohnenswert und kann dir in der Tat viel bringen.

Wie gehe ich bei Gastbeiträgen vor?

Um an einen Gastbeitrag zu kommen, musst du zunächst eine passende Webseite ausfindig machen. Wenn du diese Domain gefunden hast, schaue dir dir an, worum es dort im Detail geht und welche Art von Artikel veröffentlicht werden. Außerdem kannst du bei deiner Suche evtl. die Information finden, ob auf dieser Domain Gastbeiträge möglich sind oder nicht. Sollte dies nicht der Fall sein, gehe dazu ggf. auf die Kontaktseite oder ins Impressum.

Auf der Kontaktseite oder im Impressum könntest du ggf. weitere Informationen zu Linktausch, Artikeltausch oder Gastbeiträgen finden. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann schaue, ob du eine E-Mail Adresse für Redaktion, Marketing oder PR findest. Wenn ja, dann schreibe dort hin und frage höflich nach, ob du dort einen Artikel als Gastbeitrag veröffentlichen kannst sowie, was die Richtlinien sind.

Sollte dort keine passende E-Mail Adresse hinterlegt sein, dann schreibe an die allgemeine Kontaktadresse und frage dort nach einem Tausch oder Beitrag an.

Gastbeiträge – Worauf achten?

Bevor du eine Anfrage nach einem Gastbeitrag, Artikeltausch oder Linktausch stellst, analysiere die Seite. Schaue dir an, worum es auf der Seite geht und ob dies tatsächlich zu deinem Artikel, bzw. deiner Seite passt. Schaue auch nach, welche Form von Kooperation ihr eingehen könnt. Hat die Seite einen Blog, dann sind Artikeltausch und Gastbeiträge wohl ggf. möglich, zumindest aus technischer Sicht. Ist ein Blog nicht vorhanden, dann kannst du den Betreiber nach einen Linktausch fragen oder ob es möglich wäre, die Seite um eine weitere Unterseite zu ergänzen, zu einem passenden Thema, welches auf der Seite noch nicht behandelt wird. Es muss auch kein Thema sein, sondern nur eine einzelne Unterseite, also kann es auch eine Ausprägung etc. sein.

Außerdem ist es auch immer wichtig zu prüfen, ob dir die Seite überhaupt etwas bringt (bzgl. Traffic). Auch solltest du sie auf Abstrafungen, Linkschleuder, Malware oder Spam analysieren. Dies kannst du mit SEO Tools wie Sistrix (zu Sistrix), PageRangers (zu PageRangers), OnPage.org (zu OnPage.org), XOVI (zu XOVI) oder seobility (zu seobility) prüfen.

Du kannst dich auch mit verschiedenen Ranking Faktoren vertraut machen, um dies besser beurteilen zu können, siehe hier:

 

Bei der Erstellung von Artikel für solch einen Gastbeitrag solltest du auf eine hohe Qualität und einen deutlichen Mehrwert unbedingt achten. Andernfalls hast du das Problem, dass ihr euch sonst nicht einig werdet oder die Stärke der Verlinkung und des Traffics durch Desinteresse und Nichtgefallen der User nicht völlig entwickeln kann.

Fazit

Backlinks durch Gastbeiträge sind sehr nützlich und können in der Tat einiges bewirken. Daher solltest du dir bei der Erstellung des Artikels zu dem Thema für den Gastbeitrag Mühe geben. Andernfalls kann die erwartete Wirkung ausbleiben und die Zeit war ggf. umsonst. Oder es scheitert gleich, aufgrund der Qualität. Es ist also auf die Themenrelevanz und Mehrwert zu achten. Ein vorheriger Check der Seite bewahrt dich vor negativen Überraschungen. Im Endeffekt ist ein gut geschriebener und mit Mehrwert versehener Gastbeitrag wirkungsvoll. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

Einige SEO Tools in der Übersicht:

Oder hier auch der SEO Tool Vergleich.

 

 

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge