Skip to main content

Backlinks durch Artikeltausch und Linktausch

Backlink KetteDu bist auf der Suche nach neuen Backlinks? Wer ist es nicht? Du kannst dafür von verschiedenen Quellen Links erhalten. Unter anderem auch aus Presseportalen, Artikelverzeichnissen, Frage-Antwort-Portale oder auch aus Foren. Wichtig ist es, dass du hier auf einen guten und gesunden Linkmix achtest, also aus verschiedenen Qullen deine Links beziehst und nicht nur von einer einzigen Art.

In diesem Artikel möchte ich allerdings auf die Themen Linktausch und Artikeltausch eingehen. Denn auch so kannst du sehr gute und starke Backlinks erhalten.

Was du hier alles beachten musst, was wichtig ist und was es dir bringt, erfährst du in diesem Artikel.

 

Was ist ein Artikeltausch?

Artikeltausch ist, wenn du dich mit einem anderen Webseitenbesitzer darauf einigst, dass du auf seiner Webseite einen Artikel veröffentlichst. Der andere Webmaster bekommt im Gegenzug allerdings auch die Möglichkeit, einen Artikel auf einer deiner Seiten zu veröffentlichen. Dies ist in der Regel nur dann empfehlenswert, wenn du oder der andere Webmaster mehr als nur eine Seite besitzt.

Was ist ein Linktausch?

Wenn du mehrere Webseiten besitzt, dann kann auch diese Variante für dich infrage kommen. Denn damit kannst du einen Link von deiner Seite vergeben und im Gegenzug bekommst du einen Backlink von einer der Seiten des anderen Webmasters. Wenn du nur eine Webseite besitzt, dann sollte der andere Webmaster mindestens zwei besitzen.

Artikeltausch und die Vorteile?

Wenn du solch einen Tausch vollziehen möchtest und auch kannst, dann hast du den Vorteil, dass eine weitere Webseite auf deine Seite verlinkt. Außerdem kannst du das Thema und somit auch den Anchortext definieren. Dies sorgt dafür, dass deine Internetseite relevanter wirkt und du in den SERPs ggf. auch steigen kannst. Denn, je mehr andere Webseiten mit ggf. sogar verschiedenen IP-Adressen auf deine Seite verlinken, desto relevanter und interessanter wirkt diese für die Suchmaschinen, somit bekommst du mehr Trust.

Welche Vorteile ergeben sich beim Linktausch?

Wie beim Artikeltausch auch, hast du den Vorteil, dass eine weitere Seite auf dich verlinkt und deine Internetseite somit relevanter wirkt. Die positiven Auswirkungen sind wie beim Artikeltausch auch.

Artikeltausch – Vorgehen

Wenn du einen Artikeltausch durchführen möchtest, dann müsstest du vorher eine passende Webseite ausfindig machen, von der du einen Link haben möchtest. Schaue dir auch an, welche Themen dort behandelt werden und welches Thema du behandeln kannst. Denn du musst dem Webmaster auch ein Thema anbieten, welche ihm und seinen Lesern einen Mehrwert bieten kann. Schaue auch, ob du einen Hinweis bzgl. eines Artikeltausch finden kannst. Denn, auch wenn du ein passendes Thema und einen passenden Artikel hast, der Webseitenbetreiber aber keine Möglichkeit bzgl. eines Artikeltausch anbietet, dann bringt dir der Artikel für diese Seite nicht.

Wenn du keinen Hinweis finden kannst, schreibe den Webmaster an. Verwende die E-Mail für PR oder die E-Mail Adresse aus dem Impressum für die Anfrage. Frage den Blogbetreiber / Webseitenbetreiber, welche Regeln hier gelten. Frage bzgl. der Textlänge, Sprache und Anzahl der Links nach und biete ihm ggf. auch eine deiner Seiten an mit einem möglichen Thema, das er behandeln könnte. Klärt auch, ob es ein dofollow oder nofollow Link ist.

Linktausch – Vorgehen

Bei dem Linktausch ist das Vorgehen ähnlich wie bei dem Artikeltausch, mit dem Unterschied, dass du dir eine Unterseite der Internetseite aussuchst und dort dir auch einen passenden Anchortext aussuchst. Wenn du das hast, teilst du deinem Gegenüber das Linkziel mit und bietest ihm ebenfalls eine mögliche Linkquelle an. Auch solltet ihr klären, ob es ein dofollow oder nofollow Link ist.

Artikeltausch – Wa gibt es zu beachten?

Beim Artikeltausch solltest du darauf achten, dass du dir die Seite näher unter die Lupe nimmst und prüfst, ob sie dir was bringt und das sie auf keinen Fall abgestraft. Auch sollte die Webseite, mit der du einen Artikel tauschen möchtest, eine saubere Linkstruktur haben. Dies kannst du mit SEO Tools wie Sistrix (zu Sistrix), PageRangers (zu PageRangers), OnPage.org (zu OnPage.org), XOVI (zu XOVI) oder seobility (zu seobility) prüfen. Linkbird (zu Linkbird) kannst du dazu nutzen, um die Backlinks der Seite genauer unter die Lupe zu nehmen.

Und du solltest auf keinen Fall einen 1:1 Tausch machen, sprich, ihr beide habt nur eine Webseite und tauscht eure Artikel hierüber aus. Das bringt nichts und zeugt auf jeden Fall von Unnatürlichkeit. Mindestens 2 Seiten sollte einer von euch schon haben, dann könnt ihr Seite A mit Seite B verlinken und z. B. Seite C mit A.

Linktausch – Was gibt es zu beachten?

Wie beim Artikeltausch auch, solltest du die Seite, mit der du den Hyperlink tauschen möchtest, auf jeden Fall genauer unter die Lupe nehmen. So kannst du sicher gehen, dass die Seite sauber ist und dir einen Vorteil bringt und nicht schadet. Auch hier sollte einer von euch mindestens zwei Internetseiten besitzen und auf keinen Fall einen 1:1 Tausch machen.

Artikeltausch / Linktausch und die Risiken

Wenn du einen Artikel tauscht und auch einen Link setzen lässt, dann gehst du mehr oder weniger ein kleines Risiko ein. Denn, Google & Co. mögen keine Manipulationen. Ein Tausch von Artikel inkl. Verlinkung oder Tausch von Links ist keine natürliche Art und Weise von Linksetzung. Daher musst du dir im Klaren sein, dass du auf jeden Fall auf Qualität achten solltest und somit Internetseiten meiden solltest, die zu viele Verlinkungen nach außen geben.

Die Risiken sind minimal, wenn du es nicht übertreibst, vor allem nicht mit den harten Moneykeywords. Denn andernfalls fliegst du und dein Partner auf.

Fazit

Egal ob du einen Artikel oder nur einen Link tauschen möchtest, du solltest auf ein paar Punkte achten, damit du auch wirklich den positven Effekt erhältst, den du dir erhofft hattest. Übertreibe auch nicht und sorge dafür, dass du verschiedene Linkarten hast, dofollow, nofollow, Verlinkungen von Youtube, gutefrage, Profillinks etc. Funktionieren tut es gut und je nachdem wie stark die andere linkgebende Seite ist, kann das dich in deinen Rankings gut nach vorne bringen.

 

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge