Skip to main content

Arbeiten eines SEOs – Tägliche ToDos eines SEOs

Heutige Arbeiten eines SEOs – mehr als nur Links setzen

Web SEO chart on blackboard
Suchmaschinenoptimierung ist schon lange nicht mehr so wie es früher einmal war. Ganz früher ging es ja ganz einfach mit SEO nach oben zu kommen, denn da hat man so viele Keywords wie möglich in den entsprechende Metatag eingetragen und die passende description sowie title ausgewählt und schon war vieles getan. Allerdings funktioniert dies schon lange nicht mehr. Heute sind viele weitere Faktoren immer wichtiger. Zu den wichtigsten Faktoren zählen heute:

  • klar, nachwievor der title
  • die description um zu wissen worum es geht
  • guter Content
  • Dynamik der Seite (ständig frischer Content)
  • keine monotone Seite
  • klar, Backlinks auch, aber diese anders wie früher
  • soziale Signale (Tweets, likes…)
  • Verweildauer und Actions der User
  • Seitengeschwindigkeit
  • keine Malware

Das sind natürlich nur ein paar der wichtigsten Kriterien. Klar, der ein oder andere Faktor mag nicht neu sein und besteht schon von Anfang an von SEO, aber das hat den Grund, dass diese Faktoren einfach unabdingbar sind für google und andere Suchmaschinen. Suchmaschinenoptimierung verlangt daher weitaus mehr als nur Content spinnen und Backlinks setzen.

Ein SEO muss heute gleich mehrere Jobs auf einmal übernehmen. So ist er

  • Webdesigner
  • SEO
  • Marketingexperte
  • Journalist
  • und ein bisschen BWLer und Psychologe

All diese verschiedenen Faktoren und verschiedene Themengebiete machen den klassischen SEO zum Fachmann in vielen Bereichn, denn alleine gute Texte zu schreiben oder tolle Websites zu machen, hilft heute schon lange nicht mehr und als Suchmaschinenoptimierer kommt man damit also nicht weit.

SEO ist je nach Saison manchmal ziemlich anstrengend, sodass man sich mit vielen „Überstunden“ pro Tag herumschlagen muss. Zu Bestzeiten arbeitet ein SEO bis zu 16 Stunden am Tag. Denn die Konkurrenz ist hoch, wie z. B. Weihnachtssaison, Urlaubssaison, Ostern oder KFZ-Wechselzeit. Da fangen einige SEOs bereits 3 – 6 Monate der der Saison alle Vorbereitungen zu treffen und erste Arbeiten zu verrichten, damit es später nicht mehr so hektisch zugeht.

Je größer die Seite und je mehr Seiten ein SEO hat, desto schwieriger wird es für den SEO alles alleine zu machen. Auch die Branche ist ganz entscheidend. Meistens kann ein SEO diese ganzen Arbeiten – vor allem zur Hochsaison – gar nicht mehr alleine bewältigen. Gut, dass es da verschiedene SEO Tools gibt, die einem die Arbeit etwas abnehmen und erleichtern. Oder man hat einfach sein Netzwerk, indem jeder jeden unterstützt und jeder ein Fachgebiet hat, sodass sich diese Personen im Netzwerk gegenseitig ergänzen.

Eins ist klar, SEO wird sich ständig weiterentwickeln und man darf nicht stehen bleiben, sondern muss weitere Wege fnden, die funktionieren, damit man weiter kommt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Zeit und Arbeit würdigst und den Beitrag teilst. Es ist nur ein kleiner Klick für dich, aber eine große Hilfe für mich Ja, bring mich zu den Social Buttons.


Du willst mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen?

Dann analysiere deine Rankings, optimiere die Schwächen deiner Website und erhalte kostenlos und unverbindlich einen SEO-Check für deine Website.

Jetzt kostenlos SEO-Check machen!

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *