Skip to main content

13 Tipps für Facebook Ads

facebook logoWenn auf Facebook Anzeigen schalten möchtest, dann solltest du zuerst die „Facebook Ads Schritt für Schritt Anleitung“ durchgehen und anschließend kannst du diese Tipps für Facebook Ads beherzigen.

Damit kannst du noch mehr aus deinen Facebook Anzeigen herausholen, deinen Klickpreis senken und mehr Traffic für das gleiche Geld bekommen.

 

 

 

Zielgruppe möglichst genau definieren

Wenn du deine Zielgruppe definierst, dann versuche sie, möglichst genau zu definieren. Sprich, achte penibel darauf, deine Zielgruppe möglichst stark einzugrenzen, damit du auch diejenigen erreichst, die das meiste Interesse daran haben. Auch auf das Geschlecht und das Alter solltest du genau achten.

 

Zielgruppen und Anzeigen segmentieren

Du kannst deine Zielgruppe und die Anzeigen womöglich segmentieren. Damit kannst du erreichen, dass verschiedene Facebook Anzeigen auch eine entsprechende Zielgruppe und Bilder erhalten. So kannst du die Relevanz deiner Facebook Anzeige erhöhen und den Klickpreis senken. Ein mögliches Beispiel einer Segmentierung könnte die folgende sein:

Segment 1 Segment 2 Segment 3 Segment 4
Facebook Anzeige Affiliate Google adsense Marketing
Facebook Marketing Affiliate Marketing Google adwords E-Mail Marketing
Facebook advertising Affiliate marketers Google analytics Digital Marketing

 

Alter und Geschlecht der Zielgruppe

Wähle bei deiner Zielgruppe das passende Alter für deinen Facebook Ad und auch das Geschlecht. Es kann durchaus Sinn machen, die Zielgruppe nach Alter und Geschlecht zu segmentieren. Sprich, eine andere Anzeige mit unterschiedlichen Bildern für die weibliche und einmal für die männliche Zielgruppe. Ebenfalls kann das Alter ausschlaggebend sein, um eine weitere Segmentierung vorzunehmen. So kann es sinnvoll sein, für die jüngere Zielgruppe andere Bilder und Texte zu verwenden, als für die ältere Zielgruppe.

 

Sprache und Land definieren

Ganz wichtig, wenn du nicht möchtest, dass du chinesische, russische oder arabische Besucher und Klicks von diesen bekommst, solltest du unbedingt die Sprache auf „deutsch“ einstellen und den Ort auf „Deutschland“, wenn das deine Zielgruppe ist. Außerdem, solltest du bei Standorte auch „Personen, die in diesem Ort leben“ auswählen. Denn dann bekommen diejenigen, die nur auf Durchreise oder zu Besuch in diesem Land sind, diese Anzeigen ebenfalls angezeigt. Das kann zu Streuverlusten führen.

facebook ads targeting tool

Retargeting nutzen

SEO Tools Alternativen 6

Nutze Retargeting, um User, die deine Webseite bereits besucht haben, aber allerdings keinen Lead oder keinen Sale generiert haben, können damit nochmals angesprochen werden.

Damit steigt die Chance, dass der User Interesse hat und nochmal auf die Anzeige klickt und dadurch einen Lead oder Sale generiert. Dafür ist ein Tracking Pixel notwendig.

 

Desktop und Mobile Anzeigen trennen

Wenn du deine Facebook Anzeige auf mobilen Geräten und Desktop Geräten anzeigen lassen möchten, dann solltest du diese Anzeigen ggf. splitten. Eine Variante und Kampagne für die mobile Version einstellen und eine getrennte für die Desktop Version. Damit kannst du die Ergebnisse gezielt messen und die Facebook Ads erneut besser gestalten und definieren, was erneut die Streuverluste minimieren und effektiver sein kann.

 

Verschiedene Bilder ausprobieren

Versuche für deine Facebook Ads entsprechende Bilder zu verwenden. Aber versuche auch unterschiedliche Bilder zu verwenden. Du kannst eine Anzeige mit bis zu 6 verschiedenen Bildern ausstatten, sodass hieraus 6 unterschiedliche Anzeigen erstellt werden. Dann kannst du mit der Zeit sehen, welche Bilder wie gut funktionieren und die Bilder, die nicht so gut funktionieren. So ist es dir möglich, diese Anzeigen mit den Bildern aussortieren.

 

Achte auf gute Qualität der Bilder

Wenn du eigene Bilder verwendest, achte auf jeden Fall darauf, dass diese eine gute Qualität haben und nicht verpixelt sind. Denn wenn diese verpixelt und schlecht lesbar sind, dann wird diese eine sehr schlechte Relevanz haben und kaum Beachtung geschenkt bekommen. Deshalb, verwende entweder passende Stockfotos, welche von Facebook ohnehin kostenlos zur Verfügung gestellt werden oder achte bei eigenen Bildern auf eine sehr gute Qualität. Auch was den Textanteil im Bild betrifft, verwende hier so wenig wie möglich. Der Text im Bild darf maximal 20% Platz einnehmen. Außerdem sollen die Bilder, welche du für Facebook verwenden möchtest, 1200 x 628 Pixel und einem Bildseitenverhältnis von 1.91 : 1 entsprechen, was auch die Empfehlung von Facebook ist.

 

Präsentiere den Vorteil deines Produktes

Wenn du die Vorteile deines Produktes im Bild präsentieren kannst, kannst du damit rechnen, dass die Facebook Werbeanzeige besser ankommt und die Werbebotschaft schneller und besser verstanden wird. Das kann dazu führen, dass die Anzeige effektiver wird und die Relevanz des Facebook Ads entsprechend höher ausfällt.

 

Verwende emotionale Bilder

Bilder haben eine enorme Wirkung. Und Emotionen sind ebenfalls wichtig, damit man die entsprechende Botschaft besonders gut rüberbringt. Emotionale Bilder helfen dabei, dass besondere Emotionen in den Personen hervorgerufen werden. Damit kann die Conversion Rate (CR) gesteigert und der Traffic erhöht werden.

 

Teste deine Gebotsstrategie

Die Gebotsstrategie kann entscheidend für dein Budget und die Effizienz sein. Denn du kannst bequem die Gebotsstrategie automatisch vornehmen und definieren lassen, aber du kannst es auch selbst festlegen. So kannst du mit den Klickpreisen experementieren und dich Stück für Stück dem idealen Klickpreis annähern. Mit dieser Möglichkeit in den Facebook Ads kannst du mehr aus der Werbeanzeige herausholen.

facebook ads gebotsstrategie

 

Teste verschiedene Auslieferungszeiten

Verschiedene Auslieferungszeiten können je nach Thema und Zielgruppe ebenfalls erfolgsversprechend und -entscheidend sein. Du kannst die Facebook Werbeanzeige zu unterschiedlichen Zeiten anzeigen lassen, wie z. B. zwischen 9 und 12 Uhr sowie 18 und 21 Uhr. Die Zeiten sind pro Stunde und pro Tag definierbar, was eine granulare Ausliferungszeit und Werbezeit ermöglicht.

facebook ads auslieferungszeit

 

Achte auf Einfachheit

Je einfacher deine Werbebotschaft ist, desto schneller wird es einem klar, was die Anzeige einem sagen möchte. Denn oft sind es nur wenige Augenblicke die notwendig sind, um die Anzeige und die Werbebotschaft wahrzunehmen. Und je einfacher und deutlicher diese ist, desto besser ist es für die User, diese zu verstehen.

 

Eine Anzeige von Clixado

Hochwertige Backlinks kaufen

Durch Kooperationen mit unzähligen und unabhängigen Seitenbetreibern stehen uns über 4000 Blogs und Magazine zu verschiedenen Themen zur Verfügung, auf denen wir Artikel mit einem DoFollow Link zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • Kein SEO-Netzwerk, verschiedene Seiteninhaber (kein PBN! oder ähnliches)
  • Keine abgestraften oder blackisted Seiten
  • Unterschiedliche Qualitäts- und Preisklassen
  • Einmalzahlung, keine laufenden Kosten

Jetzt kostenlos und unverbindlich Beispiele anfordern
 



Ähnliche Beiträge