Skip to main content

Keyword Recherche mit SEMrush durchführen

Wenn man ein neues Projekt beginnen möchte oder einfach nur zu einem Thema etwas schreiben möchte, dieses entweder ziemlich speziell ist oder man weitere Synonyme und gesuchte Wörter finden möchte, dann ist eine Keyword Recherche nicht verkehrt. Hier kann die Keyword Recherche in der Regel immer gut weiterhelfen. Nicht nur, dass man weitere Synonyme finden kann, sondern auch, weil man auf weitere interessante Suchbegriffe stoßen kann, welche man im Vorfeld eventuell nicht bedacht hat. Daher erweitert so eine Keyword Recherche also den eigenen „Horizont“ in Sachen unterschiedliche Keywords. Natürlich ist es mühselig dies alleine und ohne SEO Tools durchzuführen. Schon auch deswegen, weil man durch seine Ideen auch etwas eingeschränkt ist. Mit einem SEO Tool kann die Recherche nicht nur schneller vonstatten gehen, das Tool kann einen sogar auf komplett neue Ideen bringen. Ganz klar ist auch, dass man sich nicht nur auf das Ergebnis der SEO Tools verlassen sollte.

Das Thema AMP – Google macht ernst!

PageSpeed - ZeitGoogle macht ernst mit dem Thema AMP. OK, was ist denn das AMP? Und was soll ich damit anfangen? Muss ich was tun? AMP steht für Accelerated Mobile Pages und es ist ein open Source Projekt. Daran sind einige Firmen beteiligt. Allen voran ist Google einer der größten Initiatoren, wenn nicht soger DER Initiator. Denn wenn man sich nochmal ins Gedächtnis ruft, was denn das Ziel von Google ist (nein, nicht nur die Weltherrschaft an sich zu reißen). Google möchte, dass Webseiten für die Benutzer so gut und einfach bereitgestellt werden, intuitiv bedienbar, leicht verständlich, dem Benutzer tatsächlich die Information liefern, nach der er gesucht hat und noch ein wenig mehr, wenn es der Benutzer will. Außerdem möchte Google vor allem eines, Geschwindigkeit.

metrics.tools Testbericht – Ranking und Keyword Recherche

metrics.tools Testbericht – Ranking und Keyword Recherche

metrics toolsmetrics.tools ist ein neues Tool, welches für das Keyword Monitoring eingesetzt werden kann. Zu Beginn gab es API-metrics, dort wurden vom Andreas verschiedene Informationen wie der CPC-Wert, Wettbewerbsstärke sowie die Position des Suchbegriffs, bereitgestellt. Diese Informationen konnten von zahlreichen Unternehmen oder SEOs bezogen werden, natürlich über eine API.

Wieso ich das Affiliatetheme gut finde

Wer mit einem neuen Projekt beginnt, muss sich auch immer Gedanken bzgl. des Layouts und des Designs machen. So ist es nicht unüblich, dass es mit einem hohen Aufwand verbunden ist, das Ganze so anzupassen, wie man es gerne hätte. Gerade bei neuen Themes, welche auf den ersten Blick gut zu dem gewählten Thema und Projekt passen würden, stellen manchmal Herausforderungen dar. Denn oft sind es die Kleinigkeiten, die nicht so einfach anzupassen sind, außer man kennt sich mit PHP und ggf. JavaScript aus. Sollte es nicht der Fall sein, dann wird es doch etwas anstrengender. Einfacher ginge es natürlich mit einem Theme, das man kennt und für so gut wie jedes Projekt einsetzen kann.

SEMrush Testbericht – Advertising analysieren

SEMrush

Ein passendes SEO Tools im petto zu haben, ist immer gut. Denn dieses soll dir Arbeit abnehmen, damit du nicht nur bessere Analysen und Auswertungen erhältst, sondern diese auch schneller bekommst.

OnPage.org Free – Kostenlose Version

Freilich kennt man das Thema, man benötigt ein (neues) SEO Tool, aber das Projekt ist sehr neu oder man selbst ist sehr neu in diesem Thema. Daher wäre es am Anfang doch ganz gut, wenn die SEO Software erst einmal kostenfrei ist, solange noch keine nennenswerten Umsätze vorhanden sind. Steigen die Umsätze, dann kann über ein entsprechendes Upgrade des Werkzeugs nachgedacht werden. Es gibt viele verschiedene SEO Tools, aber meistens sind diese kostenpflichtig. Sicherlich, Qualität hat seinen Preis und die Arbeit, welche in diese Software gesteckt wird, muss auch bezahlt werden. Du kannst unterschiedliche kostenlose SEO Tools nutzen und somit verschiedene Einsatzzwecke abdecken.

Mobile Friendly – Mehr als Responsive Design

Multi DevicesFrüher war es ganz normal und auch üblich mit Desktop Computern ins Internet zu gehen. Es gab schließlich keine wirklichen mobilen Endgeräte, außer dem Laptop. OK, gut, die WEB-fähigen Handys, mit gefühlt einem halben Zoll großen Bildschirm. Das hat sich allerdings seit dem iPhone von Apple und anderen Smartphones stark gewandelt. Die Suche auf den mobilen Endgeräte, nicht nur Smartphones, sondern auch mittels Tablets oder Phablets hat extrem zugenommen. Deswegen kann man diese breite Masse auf keinen Fall ausblenden. Natürlich ist je nach Themengebiet der Anteil der mobilen User mal höher, mal niedriger. Dennoch ist der Anteil der Benutzer mit einem Smartphone oder Tablet nicht zu vernachlässigen. Daher sollte auch deine Webseite diese Punkte berücksichtigen.

seitwert Testbericht – Schnelle und kurze Analysen


Seitwert - SEO Monitoring
Das Seitwert SEO Tool bietet dir die Möglichkeit deine Webseite schnell zu analysieren und einige wichtige Informationen bzgl. der analysierten Seite zu bekommen. Dabei wird die Onpage Optimierung, Offpage Optimierung untersucht, aber auch ein Vergleich mit anderen Internetpräsenzen hergestellt.